Abbruch des ehemaligen Karstadtgebäudes

DTAD-ID: 15158027
Region:
65428 Rüsselsheim
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Freihändige Vergabe mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die auszuschreibende Leistung beinhaltet die Fachplanerleistung für Abbrucharbeiten für die oben genannte Maßnahme. Im Zuge eines Architektenwettbewerbs wurde in zentraler Lage der Innenstadt an einer verkehrsreichen Kreuzung die Neugestaltung des …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
16.05.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abbruch des ehemaligen Karstadtgebäudes - Abbruch des
ehemaligen Karstadtgebäudes am Friedensplatz, Fachplanerleistung für
Abbrucharbeiten.


Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Die gewobau Gesellschaft für Wohnen und Bauen Rüsselsheim mbH
beabsichtigt in Vorbereitung Neubau Wohn- und Geschäftshaus Am
Friedensplatz den Abbruch des ehemaligen Karstadtgebäudes (Frankfurter
Straße 11-15) und der anliegenden Gebäude (Frankfurter Straße 9 + 17)
in Rüsselsheim unter Trägerschaft der Stadt Rüsselsheim.
Die auszuschreibende Leistung beinhaltet die Fachplanerleistung für
Abbrucharbeiten für die oben genannte Maßnahme.
Im Zuge eines Architektenwettbewerbs wurde in zentraler Lage der
Innenstadt an einer verkehrsreichen Kreuzung die Neugestaltung des
Friedensplatzes mit einem Wohn- und Geschäftshaus vorgesehen. In
Vorbereitung hierzu sind die Bestandsgebäude Frankfurter Straße 9-17
(eh. Karstadtgebäude und anliegende Nachbargebäude) zwecks Erstellung
Baufeld bzw. Baugrube abzubrechen. Hierzu werden die Schlitzwände des
ehemaligen Karstadtgebäudes ganz oder teilweise mit abgebrochen.
Entsprechende Ersatzmaßnahmen sind daher vorzusehen.
Dem Bieter stehen als Vorleistung der Abbruchantrag bzw. die
Abbruchgenehmigung, inkl. Abbruchkonzept (Lärm/ Staub/ Verkehr etc.)
und Schadstoffanalyse zur Verfügung.
Das zu überplanende Grundstück Frankfurter Straße 9-15 hat eine Größe
von ca. 2.155 m² und einen Bruttorauminhalt von ca. 37.209,93 m³, die
Frankfurter Straße 17 - 502 m² und 2.952,64 m³ BRI.
Die Planungsleistungen der o. g. Ingenieurleistung beinhalten:.

1. Die Grundlagenermittlung, (Sichtung der vorliegenden Unterlagen,
Defizitanalyse, Überprüfung der Kostenschätzung, Prüfung Pläne
Versorger).

2. Planung und Konzeption des Rückbaus (Überarbeitung/ Ergänzung der
vorliegenden Unterlagen, bei Bedarf Baugrubenplanung ggf. mit
Wasserhaltung, Baustellenlogistik, Einholung von Genehmigungen wie
Straßensperrung etc., Abstimmung mit bauseitigem Planer Beweissicherung
Nachbargebäude).

3. Erstellung der Ausschreibungsunterlagen gem. VOB/ A.

4. Mitwirkung bei der Vergabe (ausgenommen: rechnerische Prüfung der
Angebote durch das Rechnungsprüfungsamt, Erstellung Preisspiegel,
Vergabe Aufträge durch die gewobau).

5. Objektüberwachung.

6. Dokumentation/ Abschlussbericht (Beschreibung der Leistung,
Ergebnisse fachtechnische Überwachung, Einholung Entsorgungsnachweise
bei den ausführenden Firmen).

7. Zusatzleistungen (Laboruntersuchungen, ggf. Baugrubenstatik,
zusätzliche Bestandsuntersuchungen Gründungskörper/ Verbau,
Stundensätze, Anfahrtspauschalen)
Generell wird eine wirtschaftliche Planung auf Grundlage von einfachen,
erprobten Lösungen gewünscht.
Die geschätzten Gesamtbaukosten (KG 200-300) betragen rund 1.070.000,00
EUR brutto.
Mit der Planungsleistung ist sofort nach Beauftragung ca.
26. KW 2019
zu beginnen. Es werden Büros gesucht, die nach der Auftragserteilung
sofort mit der Planung beginnen können.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Ergänzende Gegenstände:
Erfüllungsort:

Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Friedensplatz
(Frankfurter Straße 9-17), 65428 Rüsselsheim am Main
NUTS-Code : DE717 Groß-Gerau
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Nach Prüfung der eingegangenen Teilnahmeanträge
werden maximal 6 Bewerber zur Abgabe eines Angebotes aufgefordert. Die
Auswahl der Bewerber erfolgt nach den, unter dem Punkt Auswahlkriterien
genannten Eignungsnachweisen.
Das Interessensbekundungsverfahren dient der Vorbereitung einer
freihändigen Vergabe für das o. g. Bauvorhaben. Ein rechtlicher
Anspruch auf Auftragserteilung und / oder diesbezügliche Vergütung
bestehen mit der Teilnahme am Interessenbekundungsverfahren nicht. Es
erfolgt keine Erstattung der Kosten, die den Interessenten durch die
Bearbeitung entstehen.
Die Bewerbungen sind per E- Mail bei der gewobau Gewobau Gesellschaft
für Wohnen und Bauen Rüsselsheim mbH, Herr Grünberg oder Frau Valeev
einzureichen.