Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten

DTAD-ID: 17259149
Region:
70372 Stuttgart (Bad Cannstatt)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten
CPV-Codes:
Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Auf dem Areal der Nikolauspflege am Kräherwald in Stuttgart sollen im Rahmen einer Umstrukturierung des Campusgeländes, zur Vorbereitung des Geländes für die Neubebauung, die Gewerke Rückbau, Erdbau und Spezialtiefbau zusammen vergeben und ausgeführ…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.02.2021
Frist Angebotsabgabe:
15.03.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Stuttgart: Abbruch von Gebäuden sowie allgemeine Abbruch- und Erdbewegungsarbeiten - Rückbau, Erdbau, Spezialtiefbau Campus Nikolauspflege
Auf dem Areal der Nikolauspflege am Kräherwald in Stuttgart sollen im Rahmen einer Umstrukturierung des Campusgeländes, zur Vorbereitung des Geländes für die Neubebauung, die Gewerke Rückbau, Erdbau und Spezialtiefbau zusammen vergeben und ausgeführt werden.

CPV-Codes:
45110000

Der Auftrag gliedert sich in 2 Abschnitte:
In Los 1 erfolgt die Schadstoffsanierung, Entkernung über alle Geschosse und der Abbruch bis zur jeweiligen Geländeoberkante, d. h. Geländeoberkante Seite Kräherwald/UG2 und Geländeoberkante zum Innenhof auf Höhe des EG.
In Los 2 erfolgt dann das Einbringen des Verbaus sowie der Baugrubenaushub im Innenhof. Im Anschluss an die Grubensicherung wird die verbleibende Bestandsbebauung rückgebaut.
Der umbaute Raum beträgt insgesamt ca. 21 800 m3 (inkl. Grundfläche x 1 m für Fundamentabbruch).
Die Platzverhältnisse auf dem Grundstück reichen zur Anlage freier Böschungen, für den geplanten Neubau, nicht überall aus. Daher kommen Spezialtiefbauarbeiten zur Ausführung.
Der rückzubauende Gebäudekomplex schließt im Westen an den öffentlichen Straßenraum an.
Vorgelagert befindet sich dort ein ca. 4-5 m breiter Streifen, der der Nikolauspflege als Anlieferung/Warenannahme dient. Die angrenzenden Bauten auf dem Campusgelände umrahmen die rückzubauenden Gebäudeteile.
Es handelt sich hierbei um Schuleinrichtungen für Menschen mit Sehbehinderung, welche während der Abbruchzeit weiter in Benutzung sind. Im Osten schließt der Innenhof des Campus an, welcher dann in Teilbereichen im Zuge der Baugrubenherstellung ausgehoben wird. Aktuell ist dort noch ein Leichtbaucontainer installiert.
Rückbau:
Abbruch:
— Umbauter Raum: ca. 21 800 m3,
— Bauschutt Z 1.1: ca. 6 500 t,
— Bauschutt Z 1.2: ca. 1 500 t,
— Bauschutt > Z 2.2: ca. 500 t,
— KMF-haltige Materialien: ca. 65 t,
— Asbest haltige Materialien: ca. 15 t,
— Altholz: ca. 75 t.
Erdarbeiten:
— Baugrubenaushub: ca. 25 000 m3,
— Baugrubenaushub – Fels: ca. 15 000 m3,
— Verbau: Bohrpfähle/Träger, D = 62 cm; T = 7-15 m: ca. 1 400 Lfm,
— Verpressanker: ca. 1 680 Lfm.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE111
Hauptort der Ausführung: Stuttgart
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Aktenzeichen:
AIB 0085031
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
15.03.2021
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Eine Erklärung über den Umsatz des Unternehmens jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Aufträgen.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Angaben über die Ausführung von Leistungen in den letzten bis zu 3 abgeschlossenen Kalenderjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, wobei für die wichtigsten Bauleistungen Bescheinigungen über die ordnungsgemäße Ausführung und das Ergebnis beizufügen sind.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E14714574
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/E14714574
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Bildung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 03.05.2021
Ende: 31.12.2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Siehe beiliegendes KEV 110.2.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15.03.2021
Ortszeit: 12:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 14.05.2021

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 15.03.2021
Ortszeit: 12:00

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg
Durlacher Allee 100
Karlsruhe
76137
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 08.02.2021