Abfallentsorgung an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen

DTAD-ID: 15406751
Region:
63571 Gelnhausen
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Müllentsorgung, Reinigung, Sanierung des städtischen Raumes
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Abfallsammlung an Bundes- , Landes- und Kreisstraßen entlang von Straßen mit Gegenverkehr und autobahnähnlichen Querschnitten inkl. Rampen und Anschlussstellen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
05.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
17.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abfallentsorgung an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen - Abfallentsorgung an
Bundes-, Landes- und Kreisstraßen im Bereich
der Landkreise Vogelsberg, Wetterau und Main- Kinzig
für die Jahre 2019 - 2021 - Dezernat Betrieb
Mittelhessen. Menge und Umfang: Abfallsammlung
an Bundes- , Landes- und Kreisstraßen entlang von
Straßen mit Gegenverkehr und autobahnähnlichen
Querschnitten inkl. Rampen und Anschlussstellen
im Bereich des Dezernates Betrieb Mittelhessen der
Landkreise Vogelsberg, Wetterau und Main- Kinzig.
Lose:
Ja. Angebote sind möglich für: ein oder mehrere
Lose.
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Darlegung der besonderen
Bedingungen an die Auftragsausführung:
Vertragsstrafenregelung für: Tariftreue. Der Bewerber
sowie die Unterauftragnehmer und Verleihunternehmen,
soweit diese bereits bei Abgabe des Angebotes
/ Teilnahmeantrages bekannt sind, haben
sich mit dem Angebot / Teilnahmeantrag zur Einhaltung
der Tariftreue und Mindestentgelt zu erklären.
Der Auftragnehmer hat nach Zuschlagserteilung die
von ihm vorgesehenen Unterauftragnehmer und Verleihunternehmen
ebenfalls zur Einhaltung der Tariftreue
und Mindestentgelt zu verpflichten. Die jeweilige
Verpflichtungserklärung ist dem Auftraggeber
spätestens vor Beginn der Leistung der Unterauftragnehmer
und Verleihunternehmen vorzulegen.