Abholung und Entsorgung von gefährlichen Abfällen

DTAD-ID: 17064716
Region:
76131 Karlsruhe (Hagsfeld)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sondermülldienstleistungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Auftragsgegenstand ist die sach- und fachgerechte Abholung und Entsorgung von\ gefährlichen Abfällen, inklusive Gestellung von Mietentsorgungsbehältern und\ Einweggebinden sowie bedarfsweise die Deklaration und Verpackung von Abfällen,\ inklusive Ei…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.12.2020
Frist Angebotsabgabe:
06.01.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abholung und Entsorgung von gefährlichen Abfällen - Abholung und Entsorgung von gefährlichen Abfällen\
Auftragsgegenstand ist die sach- und fachgerechte Abholung und Entsorgung von\
gefährlichen Abfällen, inklusive Gestellung von Mietentsorgungsbehältern und\
Einweggebinden sowie bedarfsweise die Deklaration und Verpackung von Abfällen,\
inklusive Einweggebinden und wenn möglich nachhaltigem Füllmaterial (z. B.\
recyceltes Material oder solches aus nachwachsenden Rohstoffen), unter\
Berücksichtigung aller für diese Leistung geltenden Vorschriften und Gesetze.\
Die Leistung ist in folgende Lose unterteilt:\
- Los 1: Abholstelle 1: Haid-und-Neu-Straße 9, 76131 Karlsruhe\
- Los 2: Abholstelle 2: Schützenberg 12, 32756 Detmold\
- Los 3: Abholstelle 3: Hermann-Weigmann-Straße 1, 24103 Kiel\
Abholstelle 4*: Gut Schädtbek, 24232 Dobersdorf\
Abholstelle 5*: Palmaille 9, 22767 Hamburg\
- Los 4: Abholstelle 6: E.-C.-Baumann-Straße 20, 95326 Kulmbach\
* Derzeit ist hier keine Abholung und Entsorgung erforderlich, dennoch können hier\
während der Laufzeit der Rahmenvereinbarung Abfälle anfallen.
Erfüllungsort:
- Los 1: 76131 Karlsruhe\
- Los 2: 32756 Detmold\
- Los 3: 24103 Kiel, 24232 Dobersdorf, 22767 Hamburg\
- Los 4: 95326 Kulmbach.
Lose:
Angaben zu Losen\
a) Anzahl, Größe und Art der Lose\
Die Leistung wird in 4 Losen vergeben.\
Beschreibung der Losaufteilung:\
- Los 1: Abholstelle 1: Haid-und-Neu-Straße 9, 76131 Karlsruhe\
- Los 2: Abholstelle 2: Schützenberg 12, 32756 Detmold\
- Los 3: Abholstelle 3: Hermann-Weigmann-Straße 1, 24103 Kiel\
Abholstelle 4*: Gut Schädtbek, 24232 Dobersdorf\
Abholstelle 5*: Palmaille 9, 22767 Hamburg\
- Los 4: Abholstelle 6: E.-C.-Baumann-Straße 20, 95326 Kulmbach\
b) Angebote für Lose\
Angebote sind möglich für\
alle Lose
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Zuschlag erteilende Stelle\
Name: Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE)\
Straße, Hausnummer: Deichmanns Aue 29\
Postleitzahl (PLZ): 53179\
Ort: Bonn\
Telefax: +49 3018106845-3379\
E-Mail: [email protected]\
Internet-Adresse: http://www.ble.de/zv.\
\
A) Die Vergabeunterlagen werden auf www.evergabe-online.de zum Download\
bereitgestellt.\
B) Fragen sind ausschließlich über die e-Vergabe-Plattform des Bundes, per E-Mail oder\
Fax an die unter Punkt 1 b) genannte Stelle zu richten. Weitere Hinweise hierzu sind den\
Vergabeunterlagen zu entnehmen.\
C) Das Angebot ist ausschließlich elektronisch über die e-Vergabe-Plattform des Bundes\
mittels der dort bereitgestellten Softwarekomponente "Angebotsassistent ("Meine eVergabe")" einzureichen. Es ist kein zip-Ordner zu verwenden.\
D) Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht\
berücksichtigte Angebote gemäß § 46 UVgO.\
E) Leistungsverzeichnis (siehe Vergabeunterlagen)\
Mit Angebotsabgabe ist das Leistungsverzeichnis vollständig und zweifelsfrei ausgefüllt\
einzureichen. Das Leistungsverzeichnis ist im "aidf-Format" (Administration Intelligence\
Data Format) zu verwenden. Weitere Hinweise hierzu sind den Vergabeunterlagen zu\
entnehmen.\
F) Angebotsbestätigung (siehe Vergabeunterlagen)\
Mit Angebotsabgabe ist die Angebotsbestätigung vollständig und zweifelsfrei ausgefüllt\
in Textform gemäß § 126b BGB einzureichen.\
G) Bietergemeinschaften (siehe Vergabeunterlagen)\
H) Nachunternehmen/Unteraufträge (siehe Vergabeunterlagen)\
I) Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen. Im Übrigen gilt ausschließlich\
deutsches Recht.\
J) Die gesamte Korrespondenz ist in deutscher Sprache abzufassen.