Arbeitsplätze

DTAD-ID: 18514343
Region:
76131 Karlsruhe (Hagsfeld)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Finanzdienste, Versicherungen, Pensionsfonds, Computer, -anlagen, Zubehör
CPV-Codes:
Arbeitsplätze, Finanzierungs-Leasing
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Gegenstand dieser Ausschreibung ist der Abschluss der Rahmenverträge über die Leistungen in Bezug auf die Beschaffung und Bereitstellung der Hardware, die für den Betrieb notwendigen Services sowie die gesamte Abwicklung. - Los 3 Leasing
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.02.2022
Frist Angebotsabgabe:
14.03.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Karlsruhe: Arbeitsplätze - Mein IT-Arbeitsplatz, Arbeitsplatzendgeräte Leasing, Kauf und Service - Los 3 Leasing\
Gegenstand dieser Ausschreibung ist der Abschluss der Rahmenverträge über die Leistungen in Bezug auf die Beschaffung und Bereitstellung der Hardware, die für den Betrieb notwendigen Services sowie die gesamte Abwicklung.\
- Los 3 Leasing\
\
CPV-Codes:\
30214000\
\
Die Beschaffung der Hardware-Infrastruktur gliedert sich generell in zwei Abschnitte.\
1. Im ersten Abschnitt, der Primären Beschaffung werden innerhalb eines Roll-Out circa 80% des Gesamtvolumens beschafft. Dieses Volumen wird in Form von Leasing (Los3) beschafft. Die Basis für das Leasingangebot wird der im Vorfeld geschlossenen Kaufvertrag (Los1).\
2. Im zweiten Abschnitt, der Sekundären Beschaffung erfolgen Nachbeschaffungen, circa 20% des Gesamtvolumens. Diese erfolgen verteilt auf die Dauer von Beginn nach dem Roll-Out bis Vertragsende. Die Nachbeschaffungen werden von der EnBW direkt vom Gewinner des Los 1 gekauft.\
Für beide Beschaffungsabschnitte gilt, dass alle angefragten Leistungen gemäß Technisches Lastenheft, insbesondere die darin beschriebenen Serviceleistungen, sowohl im Kaufvertag als auch im Leasingvertrag abgebildet werden müssen.\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE\
Hauptort der Ausführung: EnBW Energie Baden-Württemberg AGDurlacher Allee 9376131 Karlsruhe\
NUTS-Code: DE1\
Hauptort der Ausführung: EnBW Energie Baden-Württemberg AGDurlacher Allee 9376131 Karlsruhe\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
EnBW-2021-0120
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
14.03.2022
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Sicherheiten:
Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:\
siehe Vergabeunterlagen, insbesondere "Rahmenleasingvereinbarung_Los3_#IT-MeinArbeitsplatz"\
Zahlung:
Wesentliche Finanzierungs- und/oder Hinweise auf \
siehe Vergabeunterlagen, insbesondere "Rahmenleasingvereinbarung_Los3_#IT-MeinArbeitsplatz"\
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
Direktlink auf Dokument mit Eignungskriterien: (URL) https://www.tender24.de/NetServer/SelectionCriteria/54321-Tender-17da58db8e5-19a98f056f03b17f\
\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Direktlink auf Dokument mit Eignungskriterien: (URL) https://www.tender24.de/NetServer/SelectionCriteria/54321-Tender-17da58db8e5-19a98f056f03b17f\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Direktlink auf Dokument mit Eignungskriterien: (URL) https://www.tender24.de/NetServer/SelectionCriteria/54321-Tender-17da58db8e5-19a98f056f03b17f\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17da58db8e5-19a98f056f03b17f\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.tender24.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-17ceec0db55-b52eb01c7e15f21\
\
Haupttätigkeit(en)\
Strom\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Weitere(r) CPV-Code(s)\
66114000\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Laufzeit in Monaten: 36\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja\
Beschreibung der Verlängerungen:\
Dieser Rahmenvertrag beginnt mit der Zuschlagserteilung im Rahmen der EU-Ausschreibung und hat eine Laufzeit von 32 Monate mit Verlängerungsoption der Vertragslaufzeit um jeweils 3, 6, 9, 12 Monate an. EnBW kann diese Optionsverlängerung bis zu 3 Monate des der Verlängerung vorausgehenden Monats annehmen.\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien\
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:\
Direktlink auf Dokument mit Eignungskriterien: (URL) https://www.tender24.de/NetServer/SelectionCriteria/54321-Tender-17da58db8e5-19a98f056f03b17f\
\
Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt wird, haben muss:\
siehe Vergabeunterlagen, insbesondere "Rahmenleasingvereinbarung_Los3_#IT-MeinArbeitsplatz"\
\
\
Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem\
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung\
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer\
Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs\
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja\
\
Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren\
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 221-583725\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 14.03.2022\
Ortszeit: 11:00\
\
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber\
Tag: 31.03.2022\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30.09.2022\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen\
Aufträge werden elektronisch erteilt\
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert\
Die Zahlung erfolgt elektronisch\
\
Zusätzliche Angaben\
\
1. Einreichung von Teilnahmeanträge/Angeboten\
Der Teilnahme- und Angebotsunterlagen müssen in elektronischer Form über die Vergabeplattform www.tender24.de mittels AI BIETERCOCKPIT eingereicht werden.\
Der Zusendung der Unterlagen auf einem anderen Weg als über tender24 ist nicht zulässig.\
Teilnahmeanträge/Angebotsunterlagen, die erst nach Ablauf der Frist für den Eingang von den Anträgen eingehen, können im weiteren Verlauf des Vergabeverfahrens nicht berücksichtigt werden.\
Alle Angaben des Bewerbers sind vollständig, wahrheitsgemäß und widerspruchsfrei zu machen.\
Fehlen geforderte Erklärungen, Unterlagen oder Nachweise, sind diese auf Verlangen der Vergabestelle im Rahmen einer Nachforderung innerhalb der vom Auftraggeber festgelegten Fristen vorzulegen. Ein Anspruch auf Nachforderung von der Seite des Bieters besteht nicht.\
2. Fragen der Interessenten\
Fragen zur Ausschreibung können nur über die Vergabeplattform www.tender24.de in elektronischer Form erfolgen. Hierzu sind bis spätestens 07.02.2022, 11:00 Uhr MESZ Fragen über das AI BIETERCOCKPIT als Nachricht einzureichen. Diese werden bis spätestens 21.02.2021 beantwortet.\
Sofern keine zwingenden Gründe der Geheimhaltung vorliegen, werden sämtlichen Bietern die Fragen und Antworten in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Die im Rahmen des Verfahrens veröffentlichten Antworten auf Fragen der Interessenten sowie von der Vergabestelle publizierte Dokumente werden, sofern nicht anders vermerkt, Bestandteil der Vergabeunterlagen und sind bei der Bearbeitung der Teilnahmeanträge zu beachten.\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Vergabekammer Baden-Württemberg\
Durlacher Allee 100\
Karlsruhe\
76137\
Deutschland\
Telefon: +49 721-926-8730\
Fax: +49 721-926-3985\
\
Einlegung von Rechtsbehelfen\
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:\
Ein Nachprüfungsverfahren ist nur dann zulässig, wenn der Antragsteller unter anderem den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat und der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, eingereicht wird (vgl. hierzu im einzelnen § 160 Absatz 3 GWB).\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 11.02.2022\
\