Art der Leistung: L3 0 - Radwegebau und Deckenerneuerung Straße

DTAD-ID: 18593733
Region:
15345 Altlandsberg
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Landschaftsgärtnerische Arbeiten, Straßenbauarbeiten, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Elektroinstallationsarbeiten, Kanalisationsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Umfang der Leistung: Das gesamte Vorhaben wird als\ Gemeinschaftsmaßnahme vom Landesbetrieb Straßenwesen\ Brandenburg und der Stadt Altlandsberg realisiert. Der Landesbetrieb\ Straßenwesen wird durch die Stadt Altlandsberg\ vertreten, die auch als A…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.03.2022
Frist Angebotsabgabe:
04.04.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Art der Leistung: L3 0 - Radwegebau und Deckenerneuerung Straße - L3 0 - Radwegebau und Deckenerneuerung Straße\
Das gesamte Vorhaben wird als\
Gemeinschaftsmaßnahme vom Landesbetrieb Straßenwesen\
Brandenburg und der Stadt Altlandsberg realisiert. Der Landesbetrieb\
Straßenwesen wird durch die Stadt Altlandsberg\
vertreten, die auch als Auftraggeber für den vorliegenden\
Leistungsumfang fungiert.\
- Bau eines Radweges 2,50 m breit | Gesamtlänge: 1 .454 m\
- Deckenerneuerung L30 im selben Bereich\
- Anordnung einer Mittelinsel als Querungshilfe und zur\
Geschwindigkeitsreduzierung am Ortsausgang\
Fredersdorf und am Ortseingang Altlandsberg\
- einmündende Feldwege /- zufahrten werden angebunden\
- geschlossene Entwässerung im Bereich der Mittelinsel am Ortseingang\
Altlandsberg\
- Baumpflanzungen ( 112 Stück )\
- Straßenbeleuchtung\
09.03.2022 16:00 Uhr - VMS 9.10.0.3
Erfüllungsort:
15345 Altlandsberg\
Weitere Angaben\
Entlang der L 3 0 zwischen Ortsausgang Fredersdorf und Ortseingang Altlandsberg.\
Der Radweg an der L 30 gliedert sich in 2 Teile:\
- Der erste Teil beginnt am Ortsausgang Fredersdorf im Abschnitt 2 00, k m 2 ,481 bis zur Querung\
der L 33\
bei km 3,099 ( l= 618 m)\
- Der zweite Teil beginnt hinter der Querung der L 33 im Abschnitt 2 05 km 0,000 bis zur Einmündung "\
Zur Storchenwiese" am Ortseingang in Altlandsberg bei km 0,836 ( l= 836m )
Lose:
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)\
Name Stadt Altlandsberg\
Straße Berliner Allee 6\
PLZ, Ort 15345 Altlandsberg\
Telefon +49 33438156-47 Fax +49 3343815688\
E-Mail [email protected] Internet http://www.altlandsberg.de\
\
Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber\
Können Bieter trotz rechtzeitiger Beantragung von Dritten ausgestellte aktuelle Bescheinigungen (z.B.\
Unbedenklichkeitsbescheinigungen) nicht rechtzeitig beibringen, weil sich die Ausstellung infolge\
der COVID-19-Pandemie verzögert, wird an Stelle der Bescheinigung eine Eigenerklärung darüber,\
dass die Voraussetzungen für die Erteilung weiterhin bestehen, zugelassen, wenn alle der folgenden\
Voraussetzungen gegeben sind:\
- Eine kürzlich abgelaufene Bescheinigung kann vorgelegt werden.\
- Es bestehen keine begründeten Zweifel, dass das Unternehmen auch nach Ablauf der Gültigkeit seinen\
für die Ausstellung der Bescheinigung erforderlichen Verpflichtungen nachgekommen ist.\
- Der Antrag zur Ausstellung der geforderten Bescheinigungen ist der Eigenerklärung beizufügen. Die\
Antragseinreichung ist entbehrlich, wenn die ausgebende Stelle offenkundig ihre Tätigkeit vorübergehend\
eingestellt hat.\
09.03.2022 16:00 Uhr - VMS 9.10.0.3