Aufzüge

DTAD-ID: 8053629
Region:
39340 Haldensleben
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Aufzüge, Rolltreppen, Installation von Aufzügen, Rolltreppen
CPV-Codes:
Aufzüge, Aufzüge und Fördereinrichtungen, Installation von Aufzügen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Mehrgenerationenhaus Haldensleben, 2. Teilbereich, Förderanlagen\ Auf dem Grundstück Gröperstraße 12-20 in der Altstadt von Haldensleben\ soll ein zweiter Bauabschnitt des Mehrgenerationenhauses als Neubau auf\ einem unbebauten Grundstück entstehen.…
Vollständige Bekanntmachung
<div class="tedTextFirstLine">Auftragsbekanntmachung\</div><br>Bauauftrag\ Richtlinie 2004/18/EG\ <div class="tedTextSection" style="margin-top:10px">Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber\</div> <div class="tedText">I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)\</div> Mehrgenerationenhaus Haldensleben, 2. Teilbereich, Förderanlagen\<br>Sachsen-Anhaltinische Landesentwicklungsgesellschaft mbH als Treuhänder\<br>der Stadt Haldensleben, Turmschanzenstraße 26\<br>Kontaktstelle(n): SALEG\<br>Zu Händen von: Günter Graviat\<br>39114 Magdeburg\<br>DEUTSCHLAND\<br>Telefon: +49 3918503440\<br>E-Mail: [email protected]\<br>Fax: +49 3918503401\<br>Weitere Auskünfte erteilen: Mehrgenerationenhaus Haldensleben, 2.\<br>Teilbereich, Förderanlagen\<br>ITG Planungs- und Energieberatungs GmbH, Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2\<br>39106 Magdeburg\<br>DEUTSCHLAND\<br>Telefon: +49 39154434236\<br>E-Mail: [email protected]\<br>Fax: +49 39154434299\<br>Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für\ den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)\ verschicken:<br> die oben genannten Kontaktstellen\ Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten\ Kontaktstellen\ <div class="tedText">I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers\</div> Sonstige: als treuhänderischer Bauherr der Stadt Haldensleben\ <div class="tedText">I.3) Haupttätigkeit(en)\</div> Wirtschaft und Finanzen\ Gesundheit\ Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen\ Sozialwesen\ Freizeit, Kultur und Religion\ <div class="tedText">I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber\</div> Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher\ Auftraggeber: nein\ <div class="tedTextSection" style="margin-top:10px">Abschnitt II: Auftragsgegenstand\</div> <div class="tedText">II.1) Beschreibung\</div> <div class="tedText">II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:</div>\ Mehrgenerationenhaus Haldensleben, 2. Teilbereich, Förderanlagen\ <div class="tedText">II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.\</div> Dienstleistung\ Bauauftrag\ Ausführung\ Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: 39340\ Haldensleben, Gröperstraße 12-20, Deutschland.\ NUTS-Code DE\ <div class="tedText">II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum\</div> dynamischen Beschaffungssystem (DBS)\ Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag\ <div class="tedText">II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens\</div> Auf dem Grundstück Gröperstraße 12-20 in der Altstadt von Haldensleben\ soll ein zweiter Bauabschnitt des Mehrgenerationenhauses als Neubau auf\ einem unbebauten Grundstück entstehen. In dem Gebäude erhalten\ verschiedene soziale Träger ihre Niederlassung.\ Das zu errichtende Gbäude besteht im Untergeschoss aus einer Tiefgarage,\ einem Erdgeschoss und zwei Obergeschossen. Ab dem Erdgeschoss erfolgt\ prinziliell eine Gebäudeteilung in zwei Bereiche, die in der Ebene über\ dem EG über Verbindungsstege miteinander verbunden werden. Zentrum des\ Gebäudekomplexes ist ein überdachter Marktplatz, der in der Ebene über dem\ 1. OG eine Dachkonstruktion aus Stahlträgern mit Stahltrapezprofilen\ erhält.\ Die einzelnen Ebenen vom Untergeschoss der Tiefgarage bis zum westlichen\ 2. Obergeschoss sollen durch einen Personenaufzug barrierefrei erschlossen\ werden.\ <div class="tedText">II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)\</div> 42416100, 42417000, 45313100\ <div class="tedText">II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\</div> Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja\ <div class="tedText">II.1.8) Lose\</div> Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\ <div class="tedText">II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote\</div> Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\ <div class="tedText">II.2) Menge oder Umfang des Auftrags\</div> <div class="tedText">II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:</div>\ Personenaufzug: 1 Stück,\ Tragfähigkreit: 1.000 kg / 13 Personen,\ Förderhöhe: 9,45 m,\ Haltestellen: 5,\ Fahrkorbmaße BxTxH: 1.100mm x 2 100 mm x 2 200 mm,\ Türen BxH: 900 mm x 2 100 mm,\ Schachtmaße B: 1 600 mm, T: 2 510 mm mit Türnische 100 mm,\ Schachtkopfhöhe: 2 700 mm,\ Schachtgrubentiefe: 425 mm,\ Schachtausführung: Beton / Mauerwerk.\ Geschätzter Wert ohne MwSt: 32 000,00 EUR\ <div class="tedText">II.2.2) Angaben zu Optionen\</div> Optionen: nein\ <div class="tedText">II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung\</div> Beginn 21.5.2013. Abschluss 20.12.2013\<br><div class="tedTextSection" style="margin-top:10px">Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische\ Angaben\</div> <div class="tedText">III.1) Bedingungen für den Auftrag\</div> <div class="tedText">III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:</div>\ 5 % Vertragserfüllungs gegen Vertragserfüllungsbürgschaft,\ 3 % Gewährleistung gegen Gewährleistungsbürgschaft.\ <div class="tedText">III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder\</div> Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:\ VOB Teil B, § 16 Zahlung\ Abschlagszahlung 21 Tage\ Schlusszahlung 30 Tage bzw. 60 Tage\ <div class="tedText">III.2) Teilnahmebedingungen\</div> <div class="tedText">III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen\</div> hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\ Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der\ Auflagen zu überprüfen: Nachweis nach § 6 EG Nr. 3 Abs. 1 VOB/A, d), e),\ f), g), h), und i).\ Nachweis über die vollständige Entrichtung von Beiträgen.\ Nachweis der Gleichwertigkeit PEFC oder FSC gleichwertigen Zertifikaten\ oder Einzelnachweisen der FSC- oder PEFC-Kriterien für verwendete\ Holzprodukte.\ Freistellungsbescheinigung gem. 48b EStG.\ <div class="tedText">III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\</div> Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der\ Auflagen zu überprüfen: Nachweis nach § 6 EG Nr. 3 Abs 1 VOB/A, a), b) und\ c).\ <div class="tedText">III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit\</div> Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der\ Auflagen zu überprüfen:\ Nachweis nach § 6 EG Nr. 3 Abs. 1 VOB/A d),\ Nachweis Präqualifizierung.\ <div class="tedTextSection" style="margin-top:10px">Abschnitt IV: Verfahren\</div> <div class="tedText">IV.1) Verfahrensart\</div> <div class="tedText">IV.1.1) Verfahrensart\</div> Offen\ <div class="tedText">IV.2) Zuschlagskriterien\</div> <div class="tedText">IV.2.1) Zuschlagskriterien\</div> Niedrigster Preis\ <div class="tedText">IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion\</div> Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein\ <div class="tedText">IV.3) Verwaltungsangaben\</div> <div class="tedText">IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:</div>\ MGH, Förderanlagen / Personenaufzug\ <div class="tedText">IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags\</div> nein\ <div class="tedText">IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden\ Unterlagen bzw. der Beschreibung\ IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\</div> 22.4.2013 - 10:00\ <div class="tedText">IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge\ verfasst werden können\</div> Deutsch.\ <div class="tedText">IV.3.7) Bindefrist des Angebots\</div> bis: 21.5.2013\ <div class="tedTextSection" style="margin-top:10px">Abschnitt VI: Weitere Angaben\</div> <div class="tedText">VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\</div> Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\ <div class="tedText">VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union\</div> Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus\ Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: ja\ Angabe der Vorhaben und/oder Programme: EFRE-Förderung der EU\ <div class="tedText">VI.3) Zusätzliche Angaben\</div> Das Angebot ist in einem verschlossenen Umschlag mit Kennzeichung auf dem\ Umschlag "Mehrgenerationenhaus Haldensleben, 2. Teilbereich, Angebot\ Föderanlagen" einzureichen. Das Angebot ist bei der ausschreibenden Stelle\ der SALEG in 39114 Magdeburg, Turmschanzenstraße 26 einzureichen.\ <div class="tedText">VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren\</div> <div class="tedText">VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\</div> Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Halle (Saale)\ Ernst-Kamieth-Straße 2,\ 06112 Halle (Saale)\ DEUTSCHLAND\ Internet-Adresse: www. sachsen-anhalt.de/LPSA\ <div class="tedText">VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:</div>\ 11.3.2013 <div style="margin-bottom:8px;"> </div>
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.03.2013
Frist Angebotsabgabe:
22.04.2013

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.