Ausrüstung für Endoskopie und Endochirurgie

DTAD-ID: 15223882
Region:
26121 Oldenburg (Bürgerfelde)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Rundfunk-, Fernsehgeräte, Ton-, Bildaufnahme-, -wiedergabegeräte, Operationstechnik, Bildgebungsausrüstung, Röntgengeräte, Büromöbel
CPV-Codes:
Videoaufzeichnungs- und -wiedergabegeräte, Medizinische Geräte, Operationstechnik, OP-Ausrüstung und OP-Instrumente, Ausrüstung für Endoskopie und Endochirurgie, Archivierungssysteme
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung und betriebsbereite Übergabe von minimal-invasiven Geräten mit Dokumentation und Videomanagement, sowie der Betrieb für mindestens 8 Jahre, wobei der Auftraggeber Mitwirkungsleistungen beistellt. Auf Grundlage eines Kaufvertrags mit War…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
25.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Oldenburg: Ausrüstung für Endoskopie und Endochirurgie - Minimal-invasive Geräte mit Dokumentation und Videomanagement
Lieferung und betriebsbereite Übergabe von minimal-invasiven Geräten mit Dokumentation und Videomanagement, sowie der Betrieb für mindestens 8 Jahre, wobei der Auftraggeber Mitwirkungsleistungen beistellt.
Auf Grundlage eines Kaufvertrags mit Wartungsleistungen, angelehnt an einen EVB-IT Systemvertrags sind folgende Hauptleistungen zu erbringen:
— Lieferung und Inbetriebnahme von minimal-invasiven stationären oder mobilen Geräten mit integriertem Videomanagement und Bildwiedergabegeräten und der dazu notwendigen OP-nahen Verkabelung in 6 OPs und 5 Einleitungen mit einem multimedialen Archiv für die post-operative, klinikweite Bereitstellung von Bild- und Videodaten,
— Integration von Bildgebern aus dem Bestand,
— Projektmanagement, Schulung, Mitwirkung bei dem Risikomanagement nach IEC80.001-1.

CPV-Codes:
33168000

Lieferung und betriebsbereite Übergabe von minimal-invasiven Geräten mit Dokumentation und Videomanagement, sowie der Betrieb für mindestens 8 Jahre, wobei der Auftraggeber Mitwirkungsleistungen beistellt.
Auf Grundlage eines Kaufvertrags mit Wartungsleistungen, angelehnt an einen EVB-IT Systemvertrags sind folgende Hauptleistungen zu erbringen:
— Lieferung und Inbetriebnahme von minimal-invasiven stationären oder mobilen Geräten mit integriertem Videomanagement und Bildwiedergabegeräten und der dazu notwendigen OP-nahen Verkabelung in 6 OPs und 5 Einleitungen mit einem multimedialen Archiv für die post-operative, klinikweite Bereitstellung von Bild- und Videodaten,
— Integration von Bildgebern aus dem Bestand,
— Projektmanagement, Schulung, Mitwirkung bei dem Risikomanagement nach IEC80.001-1.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE943
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
2018000866
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
25.06.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Handelsregistereintrag oder vergleichbar

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Nachweis zum Unternehmensumsatz >2 Mio. EUR pro Jahr, Erklärung zur Betriebshaftpflicht.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Nachweis von mindestens 3 abgenommenen Referenzprojekten in Krankenhäusern mit mindestens 4 OPs und 3 unterschiedlichen Fachbereichen aus den vergangenen 3 Jahren im DACH Raum.
MIC: Die Referenzbeschreibung muss mindestens die Anzahl an gelieferten MIC-Türmen, die Fachbereiche, Art der Bildgebung (Full-HD, 4K, 3D), Informationen zu Fluorescence-Imaging, Dokumentationssystem für mobile Wagen enthalten.
Dokumentation und Videomanagement (OPSI): Integration von mindestens 3 unterschiedlichen fremden Bildquellen (C-Bogen, Ultraschall, Bronchoskop, KAS-/PACS-Arbeitsplatz), Information zu integrierten Raum- oder Gerätefunktionen.
Bitte reichen Sie nicht mehr als 5 Referenzprojekte ein. Für die Auswahl Ihrer Referenzen berücksichtigen Sie bitte auch die weiter unten angegebenen zusätzlichen Bewertungskriterien. Die eingereichten Referenzen müssen von dem Ansprechpartner unterschrieben sein.
Und weitere Bewertungskriterien (Details siehe Eigenerklärung).

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://bieterzugang.deutsche-evergabe.de/evergabe.bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=YhiFNzVx5Ew%253d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://portal.deutsche-evergabe.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
32333000
33100000
33160000
33162000
39132000

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Monaten: 96
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 25.06.2019
Ortszeit: 11:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 04.07.2019

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 4131152943

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 23.05.2019