B80 Ersatzneubau der UF DB

DTAD-ID: 15344907
Region:
34117 Kassel (Mitte)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
- Leistungsbild Objektplanung Ingenieurbauwerke für das Objekt: Ersatzbauwerk UF DB bei Neu-Eichenberg Es sind die Leistungsphasen 6-8 zu erbringen. - Besondere Leistungen: Örtliche Bauüberwachung, Kostenkontrolle, Prüfen von Nachträgen, Vermessung…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.06.2019
Frist Angebotsabgabe:

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
B80 Ersatzneubau der UF DB - B80 Ersatzneubau der UF DB bei Neu-Eichenberg.
Das Ersatzbauwerk zur Überführung der B 80 über die zweigleisige Bahnstrecke Halle - Hannoversch Münden und der eingleisigen, für den Bahnbetrieb eingestellten Eisenbahnstrecke Witzenhausen/ Süd - Neu-Eichenberg, wird als Einfeldbauwerk mit folgenden Hauptabmessungen hergestellt: Das neue Bauwerk wird als ein integriertes 1-Feld Bauwerk aus Spannbeton-Fertigteilen konstruiert. Die Trassierung wurde auf Grundlage einer Vermessung des Bauwerks dem Bestand angepasst und zweck-optimiert. Für den Überbau sind fünf Fertigteilträger mit 80 cm breiten Stegen vorgesehen. Die Dicke der Hauptträgergurte beträgt 10 cm am Kragarmende und 12 cm am Kragarmschnitt. Die Konstruktionshöhe von 1.05 m setzt sich aus einer 25 cm starken Ortbetonschicht C35/45 und einem 0,80 m hohen Fertigteil aus C40/50 zusammen. Um Bauungenauigkeiten vorzubeugen werden die in der ZTV-Ing geforderten 20 cm für die Ortbetonergänzung bewusst um 5 cm vergrößert. Die lichte Weite beträgt 24,15 m. Die FT-Plattenbalken werden im Werk mittels externer Vorspannung mit nachträglichem Verbund gefer-tigt. Durch geeignete Teilvorspannung, Lagerungsbedingungen und Herstellungstermine im Werk muss das unterschiedliche Kriechen der FT-Träger minimiert werden. Die Fertigteile sind in Abhängigkeit von den gewählten Zeitpunkten der Teilbaumaßnahmen entsprechend zu über-bzw. unterhöhen. Im Hinblick auf die Grundbruchsicherheit und die auftretenden Setzungen ist eine Tiefgründung mittels
Großbohrpfählen geplant. Gegenstand dieses Auftrages sind die Leistungen aus folgenden Leistungsbildern / Aufgabenbereichen: - Leistungsbild Objektplanung Ingenieurbauwerke für das Objekt: Ersatzbauwerk UF DB bei Neu-Eichenberg Es sind die Leistungsphasen 6-8 zu erbringen. - Besondere Leistungen: Örtliche Bauüberwachung, Kostenkontrolle, Prüfen von Nachträgen, Vermessungstechnische Überwachung der Bauausführung, Vorbereitungen von Pressemitteilungen, Planung der Bauphasen (zeitlich/inhaltlich), Aufstellen der Leistungsbeschreibung für die Verkehrsicherungsmaßnahmen
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand: 71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Erfüllungsort:
NUTS-Code : DE737 Werra-Meißner-Kreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen