Bau und Betrieb einer Anlage zur Entfrachtung des GW-Leiters von Ölphasen und gelösten Schadstoffen

DTAD-ID: 15272209
Region:
28237 Bremen (Burg-Grambke)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Pumpen, Kompressoren, Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
7 Brunnen mind. DN 250 (Tiefe ca. 9 m), 7 Abschöpfsysteme zur Ölphasenförderung, ca. 15 frequenzgesteuerte U-Pumpen, ca. 1.500 m² EPDM-Folie/ Schutzvlies (Auskleidung Vorklärbecken), Koaleszenzabscheider, 2 Kiesfilter ca. 6 Aktivkohlefilter, Wasserv…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
18.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bau und Betrieb einer Anlage zur Entfrachtung des GW-Leiters von Ölphasen und gelösten Schadstoffen - Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
Art der Leistung: Teilfunktionale Ausschreibung für den Bau von Sanierungsbrunnen zur Grundwasser- und Ölphasenentnahme und für den Bau einer Grundwasserreinigungsanlage (Vorklärbecken, Kies- und Aktivkohlefilter). Ausrüstung der Brunnen und der GW-Reinigungsanlage mit Pumpen, Leitungen, Steuer- und Regeltechnik sowie Betrieb und Wartung.
Umfang der Leistung: 7 Brunnen mind. DN 250 (Tiefe ca. 9 m), 7 Abschöpfsysteme zur Ölphasenförderung, ca. 15 frequenzgesteuerte U-Pumpen, ca. 1.500 m² EPDM-Folie / Schutzvlies (Auskleidung Vorklärbecken), Koaleszenzabscheider, 2 Kiesfilter ca. 6 Aktivkohlefilter, Wasservorlagebehälter, Betrieb und Wartung für 4 Jahre unter Berücksichtigung sicherheitstechnischer Aspekte.
Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden
Zweck der baulichen Anlage: Grundwassersanierung
Zweck des Auftrags: Bau und Betrieb einer Anlage zur Entfrachtung des GW-Leiters von Ölphasen (z.T. teerölhaltig) und gelösten Schadstoffen
Erfüllungsort:
Hüttenstr. 120 in 28237 Bremen
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
Nebenangebote sind: nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A): Senator für Umwelt, Bau und Verkehr, Referat 16
Contrescarpe 72
28195 Bremen