Bauarbeiten an Gebäuden für öffentliche Einrichtungen

DTAD-ID: 18158660
Region:
99091 Erfurt (Berliner Platz)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauarbeiten an Gebäuden für öffentliche Einrichtungen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Unterbringung von Polizeidienststellen und Dienststellen des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales in Erfurt Kranichfelder Str. 1 Freianlagen
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
02.11.2021
Frist Angebotsabgabe:
07.12.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Erfurt: Bauarbeiten an Gebäuden für öffentliche Einrichtungen - Freianlagen\
Unterbringung von Polizeidienststellen und Dienststellen des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales\
in Erfurt Kranichfelder Str. 1\
Freianlagen\
\
CPV-Codes:\
45216110\
\
vorgezogene Bauleistung:\
15 m³ Abbrucharbeiten Mauer\
Hauptleistung:\
105 m³ Abbrucharbeiten Mauer\
70 m Entwässerungsleitung\
700 m Tiefbordstein aus Beton\
990 m² Wegebau Asphaltbauweise\
90 m² Natursteinpflaster aus bauseitigem Material\
615 m Kabelgraben\
35 St Masthülsen\
320 m Sicherheitszaun und Tore\
345 m Stahlmattenzaun\
150 m Maschendrahtzaun\
Fertigstellungs- und Entwicklungspflege:\
2.100 m² Herstellung Pflanzflächen inkl. Fertigstellungs- und zweijähriger Entwicklungspflege\
5.700 m² Herstellung Rasenflächen inkl. Fertigstellungs- und zweijähriger Entwicklungspflege\
33 St Pflanzung Bäume inkl. Fertigstellungs- und zweijähriger Entwicklungspflege\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEG01\
Hauptort der Ausführung: Erfurt\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Aktenzeichen:
0963/21-B-EN-21
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.12.2021
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Preis\
\
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
d) Nachweis zu den Registereintragungen\
h) Nachweis zur Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft des für mich zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen\
f) Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt\
\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
a) Angaben über den Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen.\
e) Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation\
g) Nachweis zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung\
i) VS - Erklärung zum VS-NfD-Merkblatt\
Eine weitere Voraussetzung für den Erhalt der Vergabeunterlagen ist die Erklärung zum VS-NfD-Merkblatt (siehe Ziffer 3 des Teilnahmeantrages)\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
a) Angaben über den Umsatz des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen.\
e) Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation\
g) Nachweis zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung\
i) VS - Erklärung zum VS-NfD-Merkblatt\
Eine weitere Voraussetzung für den Erhalt der Vergabeunterlagen ist die Erklärung zum VS-NfD-Merkblatt (siehe Ziffer 3 des Teilnahmeantrages)\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
b) Nachweis mit Angaben zu Leistungen (mindestens drei Referenznachweise), die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind und die in den letzten fünf abgeschlossenen Geschäftsjahren ausgeführt wurden.\
c) Angaben zu Arbeitskräften mit Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem Leitungspersonal.\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
b) Nachweis mit Angaben zu Leistungen (mindestens drei Referenznachweise), die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind und die in den letzten fünf abgeschlossenen Geschäftsjahren ausgeführt wurden.\
c) Angaben zu Arbeitskräften mit Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit gesondert ausgewiesenem Leitungspersonal.\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=421883\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Regional- oder Kommunalbehörde\
\
Haupttätigkeit(en)\
Allgemeine öffentliche Verwaltung\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Beginn: 18.04.2022\
Ende: 31.10.2024\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
18.04. - 22.04.2022 Vorgezogene Bauleistung\
07.06. - 02.12.2022 Hauptmaßnahme Bauleistung\
02.12.2022 - 31.10.2024 Pflegeleistung Fertigstellungs- und Entwicklungspflege\
\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 07.12.2021\
Ortszeit: 09:00\
\
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber\
Tag: 12.01.2022\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 11.04.2022\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Ergänzung bzw. Einschränkung zu I.3) Kommunikation - da es sich um eine VS-Maßnahme handelt, stehen nur die Teilnahmeunterlagen uneingeschränkten und vollständigen mit direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung.\
Es ist nur die schriftliche Abgabe der Teilnahmeanträge in Papierform zugelassen.\
Fehlt die Unterschrift auf dem Teilnahmeantrag oder enthält der Teilnahmeantrag eine Unterschrift eines nicht Zeichnungsberechtigten der Firma, wird der Teilnehmer vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.\
Fehlende Erklärungen/Bestätigungen/Nachweise zu den Eigenerklärungen sind gemäß § 16a VS VOB/A auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle innerhalb von 6 Kalendertagen bei der Vergabestelle einzureichen. Der Teilnahmeantrag wird ausgeschlossen, wenn die Unterlagen nicht oder nicht vollständig innerhalb dieser Frist vorgelegt werden.\
Es wird nur der Teilnahmeantrag (Formblatt - Teilnahmeantrag zum Teilnahmewettbewerb für Bauleistung gemäß Abschnitt 3 VOB/A - VS) vom Auftraggeber zur Teilnahme am Verfahren zugelassen, ansonsten erfolgt der Ausschluss des Bewerbers aus dem Verfahren.\
Es sind mehrere Hauptangebote zugelassen, wobei jedes Hauptangebot aus sich heraus zuschlagsfähig sein muss. Alle Hauptangebote die nicht aus sich heraus zuschlagsfähig sind, werden aus dem Vergabeverfahren ausgeschlossen.\
Vom Bestbieter werden gemäß § 12a ThürVgG die Erklärungen und Nachweise (ILO, Tarif) innerhalb von 5 Werktagen auf Verlagen der Vergabestelle abgefordert.\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt\
Jorge-Semprún-Platz 4\
Weimar\
99423\
Deutschland\
Telefon: +49 361-57-3321254\
Fax: +49 361-57-3321059\
\
Einlegung von Rechtsbehelfen\
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:\
Für den Fall der Nichtabhilfe einer Rüge kann innerhalb von 15 Kalendertagen nach\
Eingang der entsprechenden Mitteilung beantragt werden, ein\
Nachprüfungsverfahren einzuleiten. Der Antrag ist zu richten an die Vergabekammer\
beim Thüringer Landesverwaltungsamt, Jorge-Semprún-Platz 4, 99423 Weimar.\
\
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt\
Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr\
Europaplatz 3\
Erfurt\
99091\
Deutschland\
E-Mail: [email protected]e\
Fax: +49 361-574156570\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 28.10.2021\
\