Bauarbeiten zur Erneuerung von Brücken

DTAD-ID: 15393357
Region:
37083 Göttingen
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Straßenbauarbeiten, Beton-, Stahlbetonarbeiten, Abbruch-, Sprengarbeiten, Brückenbauarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
12 m3 Betonabbruch 13 m3 Kappenbeton. 2 to Betonstahl. 100 m2 Asphaltdeckschicht. 70m2 Gußasphaltschutzschicht. 100 m2 Abdichtung 27 lfdm Alugeländer. 330 Stk. Verbundanker
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
02.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
29.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bauarbeiten zur Erneuerung von Brücken - Bauarbeiten zur Erneuerung von Brücken
Umfang der Leistung: 12 m3 Betonabbruch
13 m3 Kappenbeton.
2 to Betonstahl.
100 m2 Asphaltdeckschicht.
70m2 Gußasphaltschutzschicht.
100 m2 Abdichtung
27 lfdm Alugeländer.
330 Stk. Verbundanker
Erfüllungsort:
K 14 Sanierung Gartebrücke
37130 Gleichen OT Rittmarshausen
Weitere Angaben
s. Ausschreibungsunterlagen
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Straße Theodor-Tantzen-Platz 8
PLZ, Ort 26122 Oldenburg
Telefon +49 4417992182 Fax +49 44179962182
E-Mail [email protected] Internet https://www.mw.niedersachsen.de/
startseite/themen/aufsicht_und_recht/
oeffentliche_auftraege_und_preispruefung/
oeffentliche-auftraege-15933.html
Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
Zusätzliche Auskünfte über die Vergabeunterlagen und das Anschreiben müssen die Bieter/-
gemeinschaften spätestens 7 Tage vor dem Submissions-/Einreichungstermin beim Auftraggeber über die
Vergabeplattform eingereicht haben. Andernfalls können die Fragen nicht mehr berücksichtigt werden.
Den elektronischen Angeboten sollte zusätzlich die GAEB-Datei im x84-Format angehängt sein.