Baugrunderkundung für LSW, VZB und Schächte

DTAD-ID: 15404775
Region:
21680 Stade
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Brunnen-, Versuchs-, Aufschlussbohrungen, Kanalisationsarbeiten, Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Bohrdurchmesser mind. 219 mm KB Kleinbohrung mit durchgehender Gewinnung gekernter Bodenproben nach DIN EN ISO 22475-1:2007-01, Bohrdurchmesser mind. 50 mm DS Drucksondierung CPT nach DIN EN ISO 22476-1:2013-10 Unter Berücksichtigung der Erkenntniss…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
18.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Baugrunderkundung für LSW, VZB und Schächte - Zur Baugrunderkundung sind vom Auftragnehmer (AN) folgende direkte
und indirekte
Aufschlussverfahren zur Erkundung des Schichtenaufbaus auszuführen:
B Verrohrte Bohrung im Trockenbohrverfahren mit durchgehender Gewinnung
gekernter Bodenproben nach DIN EN ISO 22475-1:2007-01, Abs. 6.3.3.1.
Bohrdurchmesser
mind. 219 mm
KB Kleinbohrung mit durchgehender Gewinnung gekernter Bodenproben nach
DIN
EN ISO 22475-1:2007-01, Bohrdurchmesser mind. 50 mm
DS Drucksondierung CPT nach DIN EN ISO 22476-1:2013-10
Unter Berücksichtigung der Erkenntnisse aus den Altaufschlüssen und des
derzeiti-gen Planungsstandes ist
folgender Leistungsumfang erforderlich:
8 Bohrungen (B) mit 120 lfdm Bohrstrecke,
27 Kleinbohrungen (KB) mit 270 lfdm Bohrstrecke,
103 Drucksondierungen (DS) mit 1.585 lfdm Sondierstrecke
Erfüllungsort:
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr -
Geschäftsbereich Stade, Harsefelder Straße 2,
21680 Stade
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Leistungsort: Die Arbeitsstellen
liegen in Niedersachsen an der
Landesgrenze zur Hansestadt Hamburg, nördlich der Hansestadt Buxtehude
und der Stadt Neu Wulmstorf.
Die Baugrunderkundungsarbeiten sind auf dem Vorbelastungs-Sanddamm der
A 26 und im unmittelbar
angrenzenden Arbeitsstreifen auszuführen.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Bezeichnung: Niedersächsische Landesbehörde
für Straßenbau und Verkehr - Zentrale
Geschäftsbereiche
Postanschrift: Göttinger Chaussee 76 A, 30453
Hannover
Telefon: +49 5113034-01
Telefax: +49 5113034-2099
E-Mail:
[email protected]
URL:
http://www.strassenbau.niedersachsen.de
Sonstige Informationen für Bieter / Bewerber:
Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY6YJ9Q