Bauleistungen im Hochbau

DTAD-ID: 15361805
Region:
49661 Cloppenburg
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau
CPV-Codes:
Bauleistungen im Hochbau
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Rohbauarbeiten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
21.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
30.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Cloppenburg: Bauleistungen im Hochbau - ESF – Rohbauarbeiten
Rohbauarbeiten

CPV-Codes:
45210000

Mit der Baumaßnahme wird die bestehende Einrichtung der Förderschule in Friesoythe erweitert. Die Erweiterung erfolgt in 2 Bauabschnitten. Gegenstand dieser Ausschreibung ist der 1. Bauabschnitt.
Bei den Erweiterungsbaukörpern des 1. BA handelt es sich um einen dreigeschossigen Gebäudeteil in Stahlbetonkonstruktion mit Flachdecken und Flachdach. Die Gebäudeabmessungen betragen 60 m x 75 m. Traufhöhe: 12 m
— Bodenaushub Streifenfundamente 1 425 cbm,
— Bodenaushub Einzelfundamente 115 cbm,
— Herstellen eines Planums 1 785 qm,
— Abwasserleitungen 500 m,
— Ortbeton der Bodenplatten 573 cbm,
— Ortbeton der Deckenplatten 1850 cbm,
— Ortbeton der Wände und Stützen und Brüstungen 585 cbm,
— Verblendmauerwerk vor Brüstungen und Stürzen aus Beton 800 qm.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE948
Hauptort der AusführungElisabethschule Friesoythe26169 FriesoytheGroßer Kamp Ost 7
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Aktenzeichen:
K-CLP-40-2019-0049
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
30.07.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
1) Nachweis der Eintragung in das Berufs-/ Handelsregister.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
2) Nachweis einer gültigen Betriebs- und Berufshaftpflichtversicherung;
3) Nachweise zum Umsatz der letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
4) Ausführliche Referenzliste vergleichbarer Objekte aus den letzten 3 Jahren mit Angabe des Wertes, des Liefer- bzw. Erbringungszeitpunktes sowie der Nennung des Auftraggebers (mit Telefonnummer);
5) Angabe der Beschäftigtenzahl des Unternehmens sowie die Erfüllung der Mindestanforderungen an die sozialen Kriterien bei mehr als 20 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern;
6) Angabe, welche Teile des Auftrags das Unternehmen unter Umständen als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt sowie die Nennung der Nachunternehmen, falls erforderlich.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.deutsches-ausschreibungsblatt.de/VN/K-CLP-40-2019-0049
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.deutsches-ausschreibungsblatt.de/VN/K-CLP-40-2019-0049
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.10.2019
Ende: 31.08.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Siehe Vergabeunterlagen

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 30.07.2019
Ortszeit: 10:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 16.09.2019

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 30.07.2019
Ortszeit: 10:00
Ort:
Landkreis Cloppenburg
Eschstraße 29
49661 Cloppenburg
Deutschland
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Nur Vertreter des Auftraggebers

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Keine

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail: [email protected]
Internet-Adresse: www.mw.niedersachsen.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 19.06.2019