Betonsanierung des Hochwassersperrtors

DTAD-ID: 15327571
Region:
64295 Darmstadt
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Straßenbauarbeiten, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Beton-, Stahlbetonarbeiten
CPV-Codes:
Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Das Sperrtor dient zur Durchleitung des Schwarzbaches durch den Rheinwinterdeich. Das Sperrtor wurde 1993 in Betrieb genommen und weist alterungsbedingt Schäden an der Betonoberfläche auf, weshalb eine umfangreiche Betonsanierung vorgesehen ist. Di…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
02.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Betonsanierung des Hochwassersperrtors - Betonsanierung des Hochwassersperrtors Ginsheim

Das Land Hessen, vertreten durch das
Regierungspräsidium Darmstadt, Dez. 41.6 betreibt das
Hochwassersperrtor Ginsheim, ca. 500 m südlich der Ortslage Ginsheim.
Das Sperrtor dient zur Durchleitung des Schwarzbaches durch den
Rheinwinterdeich. Das Sperrtor wurde 1993 in Betrieb genommen und weist
alterungsbedingt Schäden an der Betonoberfläche auf, weshalb eine
umfangreiche Betonsanierung vorgesehen ist. Die festgestellten Schäden
am Bauwerk sind örtlich begrenzte Betonabplatzungen infolge
korrodierter Bewehrung, Schäden an den Bauwerksfugen sowie Schäden auf
den Fahrbahnbereichen infolge starker Verkehrsbelastung.
Zum Teil müssen die Seiten-/Flügelwände des Sperrtors, die unmittelbar
an den Schwarzbach angrenzen, saniert werden.
Neben der Betonsanierung werden auch die Wege im Anschluss an das
Bauwerk sowie die Schwerlastabdeckungen saniert. Folgende Leistungen
sind für die geplanten Sanierungen im Wesentlichen erforderlich:
Radwegeumleitung, Gerüst- und Sicherungsarbeiten,
Untergrundvorbereitung, Verfüllung von Rissen, bzw. Erenuerung von
Fugenabdichtungen, Beschichtung der Innenflächen, OS4, Beschichtung der
Außenfläche, OS5, Beschichtung der Fahrbahnflächen, OS11b, Sanierung
der Schachtabdeckung, Einbauteile/Anpassung der Entwässerungsrinne,
Wegebauarbeiten sowie Erdarbeiten.
Produktschlüssel (CPV):
19522100 Epoxidharz
45112000 Aushub- und Erdbewegungsarbeiten
45233222 Straßenpflaster- und Asphaltarbeiten
45233223 Aufbringen von Fahrbahnschichten
45233228 Oberflächenbeschichtungsarbeiten
45262100 Gerüstarbeiten
45262300 Betonarbeiten
45262330 Betonreparaturarbeiten
45453100 Sanierungsarbeiten
Erfüllungsort:
Hochwassersperrtor Ginsheim, Gemeinde Trebur,
Gemarkung Astheim, 65468 Trebur
NUTS-Code : DE717 Groß-Gerau
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Auftragsvergabe auf elektronischem Weg und Verfahren der Ver- und
Entschlüsselung:
) Vergabeunterlagen werden nur elektronisch zur Verfügung gestellt
kein elektronisches Vergabeverfahren

nachr. HAD-Ref. : 7696/2
nachr. V-Nr/AKZ : 79 i 04.01-HST-BV-01-19