Haftpflichtversicherungen - Versicherungsdienstleistungen: Betriebs-/Berufs- und ...

DTAD-ID: 16971744
Region:
61352 Bad Homburg
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Finanzdienste, Versicherungen, Pensionsfonds
CPV-Codes:
Haftpflichtversicherungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Betriebs-/Berufs- und Umwelt-Haftpflicht-Versicherung sowie Umweltschadens-Versicherung für die Klinik Usingen der Hochtaunus-Kliniken gGmbH, die Hochtaunus-Kliniken Sankt-Josef-Krankenhaus Betriebsgesellschaft mbH und die Medizinisches Versorgungsz…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
11.11.2020
Frist Angebotsabgabe:
07.12.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Bad Homburg vor der Höhe: Haftpflichtversicherungen - Versicherungsdienstleistungen: Betriebs-/Berufs- und ... - Versicherungsdienstleistungen: Betriebs-/Berufs- und Umwelt-Haftpflicht-Versicherung sowie Umweltschadensversicherung
Betriebs-/Berufs- und Umwelt-Haftpflicht-Versicherung sowie Umweltschadens-Versicherung für die Klinik Usingen der Hochtaunus-Kliniken gGmbH, die Hochtaunus-Kliniken Sankt-Josef-Krankenhaus Betriebsgesellschaft mbH und die Medizinisches Versorgungszentrum Taunus GmbH.

CPV-Codes:
66516000

Versicherungssummen:
— Betriebs-/Berufs-Haftpflicht-Versicherung: 10 000 000 EUR pauschal für Personen und Sachschäden, 250 000 EUR für Vermögensschäden, ohne Selbstbehalt
Versicherungsprinzip: Schadenereignisdeckung (Occurence-Priznzip),
— Absicherung der betrieblichen Haftpflichtrisiken des Auftraggebers mit allen Hilfs- und Nebenbetrieben einschließlich der persönlcihen Haftpflicht aller Betriebsangehörigen.
Betriebs-/Berufs-Haftpflicht-Versicherung (inkl. Umwelt-Haftpflicht- und Umweltschadens-Versicherung) auf Occurence-Basis (zwingend);
—— Versicherungssummen zur Betriebs-/Berufs-HaftpflichtVersicherung: 10 000 000 EUR pauschal für Personen- und Sachschäden, 250 000 EUR für Vermögensschäden, 2-fach jahresmaximiert;
—— Versicherungssummen zur Uwelt-HaftpflichtVersicherung: 5 000 000 EUR pauscvhal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, 1-fach jahresmaximiert;
—— Versicherungssumme zur Umweltschaden-Versicherung: 5 000 000 EUR, 1-fach jahresmaximiert.
Selbstbehalt:
—— Kein genereller Selbstbehalt.
Jahresprämien:
Die anzubietenden Jahresprämien verstehen sich bis zum 1.1.2023 als Festprämien. Während dieses Zeitraums erfolgen weder einer Beitragsregulierung gemäß Ziffer 13 AHB noch eine Beitragsangleichung gem. Ziffer 15 AHB.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE718
Hauptort der Ausführung: Hochtaunus Kliniken gGmbHZeppelinstraße 2061352 Bad Homburg v. d. H.DEUTSCHLAND
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
E-02/2020
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.12.2020
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Preis

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Der Bewerber muss unmittelbar und selbst als Risikoträger zum Betrieb der ausgeschriebenen Versicherungssparten in einem Staat der EU zugelassen sein und die Voraussetzungen des Versicherungsaufsichtsgesetzes (VAG) für den Geschäftsbetrieb in Deutschland erfüllen können.
Entsprechende Nachweise sind vorzulegen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Letzter verfügbarer Geschätsbericht

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Der Bewerber muss durch eine Eigenerklärung bestätigen, dass er in den letzten 5 Jahren Vertragspartner bei mindestens acht Betriebs-Haftpflicht-Versicherungsverträgen betreffend das Betriebsrisiko von Akutkrankenhäusern mit mehr als 300 Betten (Hauptfachabteilungen) gewesen ist.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.had.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-1759ea22a2b-7c2f80d779d5f39d
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Hochtaunus Kliniken gGmbH
Zeppelinstraße 20
Bad Homburg vor der Höhe
61352
Deutschland
Telefon: +49 6172-143438
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 6172-10143438
NUTS-Code: DE718
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.hochtaunus-kliniken.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.had.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Gesundheit

Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.01.2021
Ende: 01.01.2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Verlängerung um jeweils 1 weiteres Jahr, sofern der Vertrag nicht innerhalb der 3-monatien Kündigungsfrist gekündigt wird.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
Beruf angeben:
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:
Nur zugelassene Versicherungsunternehmen.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07.12.2020
Ortszeit: 12:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 08.12.2020

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.01.2021

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Die Ausschreibung ist unter der Verantwortung des Auftraggebers durch einen Versicherungsmakler vorbereitet worden. Seine Tätigkeit umfasste die Analyse und Bewertung der vorhandenen Risiken und die Erstellung und Anpassung des Versicherungskonzeptes, wie es hier zur Ausschreibung gelangt. Die Verwaltung des zu vergebenden Vertrages durch den Versicherungsmakler ist ausdrücklicher Wille des Auftraggebers. Zwingende Voraussetzung für die Abgabe eines Angebotes ist daher, den bestehenden Maklerauftrag vorbehaltlos zu akzeptieren.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Wilhelminenstraße 1-3
Darmstadt
64283
Deutschland
Telefon: +49 6151-126601
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 6151-125816
Internet-Adresse: http://www.rp-darmstadt.hessen.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 06.11.2020