Beurteilung der Zumutbarkeit von Überschallknallen geplanter Überschall-Verkehrsflugzeuge

DTAD-ID: 16320979
Region:
06844 Dessau-Roßlau (Innenstadt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Zukünftig ist zu erwarten, dass zivile Überschallflüge durchgeführt werden. Eine Besonderheit beim Überschallflug ist, dass nicht nur während der Start- und Landephase Geräuschimmissionen in der Flughafenumgebung verursacht werden, sondern auch beim…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
22.04.2020
Frist Angebotsabgabe:
03.06.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Beurteilung der Zumutbarkeit von Überschallknallen geplanter Überschall-Verkehrsflugzeuge - Zukünftig ist zu erwarten, dass zivile Überschallflüge durchgeführt werden. Eine
Besonderheit beim Überschallflug ist, dass nicht nur während der Start- und
Landephase Geräuschimmissionen in der Flughafenumgebung verursacht werden,
sondern auch beim Reiseflug. In diesem Forschungsvorhaben ist die Zumutbarkeit
von Überschallknallen durch zukünftige zivile Überschallflugzeuge unter
Lärmwirkungsaspekten zu analysieren und zu bewerten. Hierzu sollen insbesondere
die Auswirkungen von Überschallknallen auf den Schlaf untersucht werden, denn
der Schutz vor nächtlichem Fluglärm ist besonders wichtig. Ein zentraler Bestandteil
dieses Forschungsvorhabens ist die Konzeption, Durchführung und Auswertung
einer Laborstudie über die Auswirkungen von Überschallknallen auf den Schlaf.
Aufbauend auf den Ergebnissen dieser Untersuchung und Berücksichtigung aktueller
Erkenntnisse über die physischen und psychischen Lärmwirkungen durch zivilen
Überschallluftverkehr sind wissenschaftsbasierte Kriterien zur Beurteilung der
Zumutbarkeit von Überschallknallen durch zukünftige zivile Überschallflugzeuge zu
entwickeln. Anhand der Kriterien sind die derzeitigen Konzepte zum Einsatz ziviler
Überschallflugzeuge zu beurteilen.
Erfüllungsort:
Ort der Leistungserbringung ist Dessau-Roßlau.
Lose:
Anzahl, Größe und Art der Lose
Die Gesamtleistung bildet ein Los.
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben
Die summierte Gesamtgröße aller bei der Angebotsabgabe eingereichten Dateien darf 8,0
MB nicht überschreiten.