Bewachungsdienste - Bewachungsdienstleistungen an den 3 Standorten der Hochschule Anhalt (Bernburg, Dessau, Köthen) in ...

DTAD-ID: 17596721
Region:
06366 Köthen (Anhalt)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Post-, Kurierdienste, Sicherheitsdienste
CPV-Codes:
Kurierdienste, Bewachungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Bewachungsdienstleistungen an den 3 Standorten der Hochschule Anhalt (Bernburg, Dessau, Köthen) in 4 Losen.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.05.2021
Frist Angebotsabgabe:
24.06.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Köthen (Anhalt): Bewachungsdienste - Bewachungsdienstleistungen an den 3 Standorten der Hochschule Anhalt (Bernburg, Dessau, Köthen) in ... - Bewachungsdienstleistungen an den 3 Standorten der Hochschule Anhalt (Bernburg, Dessau, Köthen) in 4 Losen\
Bewachungsdienstleistungen an den 3 Standorten der Hochschule Anhalt (Bernburg, Dessau, Köthen) in 4 Losen.\
\
CPV-Codes:\
79713000\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEE0C\
Hauptort der Ausführung: Bernburg\
NUTS-Code: DEE01\
Hauptort der Ausführung: Dessau\
NUTS-Code: DEE05\
Hauptort der Ausführung: Köthen\
NUTS-Code: DEE0C\
Hauptort der Ausführung: Standorte der Hochschule Anhalt in Bernburg, Dessau-Roßlau und Köthen\
NUTS-Code: DEE01\
Hauptort der Ausführung: Standorte der Hochschule Anhalt in Bernburg, Dessau-Roßlau und Köthen\
NUTS-Code: DEE05\
Hauptort der Ausführung: Standorte der Hochschule Anhalt in Bernburg, Dessau-Roßlau und Köthen\
Lose:
Los-Nr: 1\
Bezeichnung: Bewachungsdienstleistungen am Standort der Hochschule Anhalt in Bernburg\
Kurze Beschreibung:Bewachungsdienstleistungen am Standort der Hochschule Anhalt in Bernburg.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
79713000\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DEE0C\
Hauptort der Ausführung: Bernburg\
Zuschlagskriterien:\
Preis\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.09.2021\
Ende: 31.07.2025\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Los-Nr: 2\
Bezeichnung: Bewachungsdienstleistungen am Standort der Hochschule Anhalt in Dessau\
Kurze Beschreibung:Bewachungsdienstleistungen am Standort der Hochschule Anhalt in Dessau.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
79713000\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DEE01\
Hauptort der Ausführung: Dessau\
Zuschlagskriterien:\
Preis\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.09.2021\
Ende: 31.07.2025\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Los-Nr: 3\
Bezeichnung: Bewachungsdienstleistungen am Standort der Hochschule Anhalt in Köthen\
Kurze Beschreibung:Bewachungsdienstleistungen am Standort der Hochschule Anhalt in Köthen.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
79713000\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DEE05\
Hauptort der Ausführung: Köthen\
Zuschlagskriterien:\
Preis\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.09.2021\
Ende: 31.07.2025\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Los-Nr: 4\
Bezeichnung: Kurier- und Postfahrten zwischen den Standorten der Hochschule Anhalt in Bernburg, Dessau und Köthen\
Kurze Beschreibung:Kurier- und Postfahrten zwischen den Standorten der Hochschule Anhalt in Bernburg, Dessau und Köthen.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
64120000\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DEE0C\
Hauptort der Ausführung: Standorte der Hochschule Anhalt in Bernburg, Dessau-Roßlau und Köthen\
NUTS-Code: DEE01\
Hauptort der Ausführung: Standorte der Hochschule Anhalt in Bernburg, Dessau-Roßlau und Köthen\
NUTS-Code: DEE05\
Hauptort der Ausführung: Standorte der Hochschule Anhalt in Bernburg, Dessau-Roßlau und Köthen\
Zuschlagskriterien:\
Preis\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.09.2021\
Ende: 31.07.2025\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
FN59/21
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
24.06.2021
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
Der Auftraggeber wird für den Bieter, mit dem der Vertrag geschlossen werden soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150) Gewerbeordnung) beim Bundeszentralregister anfordern, um seine Zuverlässigkeit zu überprüfen. Wird eine entsprechende Bescheinigung vom Herkunftsland eines ausländischen Bieters nicht oder nicht in vollem Umfang ausgestellt, kann sie durch eine eidesstattliche oder förmliche Erklärung des ausländischen Bieters ersetzt werden.\
\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Vorlage des Nachweises der Eintragung in das Unternehmer- und Lieferantenverzeichnis (ULV) der ABSt Sachsen-Anhalt (www.pq-abst.de) bzw. AVPQ (www.amtliches-verzeichnis.ihk.de)\
Oder Vorlage folgender gültiger Einzelnachweise:\
— Nachweis über die Eintragung im Berufs- oder Handelsregister oder vergleichbare Nachweise nach den Rechtsvorschriften des jeweiligen Landes, in dem der Bieter ansässig ist,\
— Bewerbererklärung des Landes Sachsen-Anhalt,\
— Gewerbeanmeldung/-Ummeldung oder vergleichbare Nachweise nach den Rechtsvorschriften des jeweiligen Landes, in dem der Bieter ansässig ist,\
— gültiger Nachweis über die Zahlung von Beiträgen zur Berufsgenossenschaft oder vergleichbare Nachweise nach den Rechtsvorschriften des Jeweiligen Landes, in dem der Bieter ansässig ist;\
— Erklärung, dass Ausschlussgründe gem. § 123 Abs. 1 GWB und § 124 GWB nicht vorliegen;\
— gültiger Nachweis einer branchenüblichen Haftpflichtversicherung(Kopie des Teils der Police, aus dem sich die versicherten Risiken sowie die entsprechenden Deckungssummen ergeben) mit folgenden Mindestversicherungssummen:\
— Sachschäden: 1,0 Mio. EUR;\
— Personenschäden: 3,0 Mio. EUR;\
— Vermögensschäden sowie Schäden gemäß Bundesdatenschutzgesetz: 250 000 EUR;\
— Schlüsselversicherung 250 000 EUR.\
Oder eine Bestätigung des Versicherers, dass im Falle der Zuschlagserteilung eine Versicherung in o.g. Höhe vorliegt darüber hinaus (nicht Bestandteil des AVPQ/ULV) sind folgende Nachweise/Erklärungen mit dem Angebot vorzulegen:\
— ggf. Bietergemeinschaftserklärung.\
Bei Bietergemeinschaften ist eine von allen Mitgliedern rechtsverbindlich unterschriebene Erklärung zur gesamtschuldnerischen Haftung abzugeben.\
— Für Nachunternehmer sind die Bewerbererklärung Sachsen-Anhalt und die Erklärung, dass Ausschlussgründe gem. § 123 Abs. 1 GWB und § 124 GWB nicht vorliegen, ausgefüllt in Textform einzureichen.\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Bewirbt sich ein Bieter für alle Lose, so sind die o. a. Erklärungen und Nachweise nur einmal einzureichen.\
Nur für die Lose 1 bis 3: Referenzliste über mindestens 3 Bewachungsleistungen mit vergleichbaren Strukturen (nicht älter als 3 Jahre) mit Angabe des Auftraggebers, des Ansprechpartners und der Telefonnummer\
Nur für Los 4: Referenzliste über mindestens 3 Kurierfahrtdienstleistungen mit vergleichbaren Strukturen (nicht älter als 3 Jahre) mit Angabe des Auftraggebers, des Ansprechpartners und der Telefonnummer\
Nur für die Lose 1 bis 3: Übersicht über die Anzahl des zum Einsatz kommenden sozialversicherungspflichtigen Personals\
Nur für die Lose 1 bis 3:Nachweis der Unterrichtung bzw. Sachkundeprüfung gemäß §34a der Gewerbeordnung oder ähnlich anerkannte Qualifizierungsnachweise – Vorlage für die Teamleiter bereits bei Angebotsabgabe\
Nur für die Lose 1 bis 3: Nachweis der gültigen Zertifizierung nach DIN ISO 9001 ff.\
Nur für die Lose 1 bis 3: Nachweis der VdS-Zertifizierung des Unternehmens über den Betrieb einer Notruf- und Serviceleitstelle\
Für die Lose 1 bis 4: Unternehmensvorstellung (Aufbau der Unternehmensführung, sowie Vorstellung der Dienstuniformen und des Dienstausweises)\
Nur für die Lose 1 bis 3: Vorstellung der Telekommunikations- sowie Funk- und Signaltechnik; Speziell: Digitales Wachbuch und\
Wächterkontrollsystem\
Nur für die Lose 1 bis 3: Eigenerklärung zur Befähigung des Personals zur Personenbefreiung aus Aufzügen\
Für die Lose 1 bis 4: Eigenerklärung zur Befähigung des Personals zur Ersthelferleistung\
Nur für die Lose 1 bis 3: Nachweis der Zertifizierung von Sicherheitsdienstleistungen nach DIN 77220\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=391702\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=391702\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Einrichtung des öffentlichen Rechts\
\
Haupttätigkeit(en)\
Bildung\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja\
Angebote sind möglich für alle Lose\
\
\
Bedingungen für die Ausführung des Auftrags\
\
— Erklärung zur Tariftreue und Entgeltgleichheit (§ 10 Abs. 1 und 3 des Landesvergabegesetzes),\
— Erklärung zum Nachunternehmereinsatz (§ 13 Abs. 2 und 4 des Landesvergabegesetzes),\
— Beachtung der Kernarbeitsnormen der Internationalen Arbeitsorganisation (§ 12 des Landesvergabegesetzes),\
— Ergänzende Vertragsbedingungen (zu den §§ 12, 17 und 18 des Landesvergabegesetzes.\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 24.06.2021\
Ortszeit: 08:00\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 26.07.2021\
\
Bedingungen für die Öffnung der Angebote\
Tag: 24.06.2021\
Ortszeit: 09:00\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Datenschutzklausel:\
Die vom Bieter erbetenen Angaben werden im Rahmen des Vergabeverfahrens verarbeitet und gespeichert. Soweit das Angebot eines Bieters den Zuschlag erhält, werden die übrigen Bieter, deren Angebote nicht berücksichtigt werden sollen, über den Namen des Bieters, der den Zuschlag erhält, vor Zuschlagserteilung informiert. Der Bieter erklärt mit Abgabe des Angebots sein Einverständnis hiermit.\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Vergabekammer des Landes Sachsen-Anhalt\
Ernst-Kamieth-Straße 2\
Halle (Saale)\
06112\
Deutschland\
Telefon: +49 345-5141536\
Fax: +49 345-5141115\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 12.05.2021\
\