Coronavirus-Testverordnung (TestV)

DTAD-ID: 18306330
Region:
96450 Coburg
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Diverse medizinische Ausrüstung
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Coronavirus-Testverordnung (TestV)
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.12.2021
Frist Angebotsabgabe:
21.12.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Coronavirus-Testverordnung (TestV) - \
Die Vergabeentscheidung ist zeitnah beabsichtigt, sodass direkt nach Beauftragung mit den Testungen begonnen\
werden kann. \
Mi 1. Sa 1. Haus geschlossen\
Do 2. So 2. 8.00-13.00\
Fr 3. Mo 3. 15.00-18.00\
Sa 4. Di 4. 7.00-18.00\
So 5. Mi 5. 7.00-13.00\
Mo 6. Do 6. keine Testung möglich\
Di 7. Fr 7. 7.00-18.00\
Mi 8. Sa 8. 7.00-14.00\
Do 9. So 9. keine Testung möglich\
Fr 10. Mo 10. 7.00-18.00\
Sa 11. Di 11. 7.00-18.00\
So 12. Mi 12. 7.00-10.00\
Mo 13. 14.00-22.00 Do 13. 11.00-18.00\
Di 14. 14.00-18.00 Fr 14. 7.00-18.00\
Mi 15. 7.00-18.00 Sa 15. 7.00-13.00\
Do 16. 7.00-18.00 So 16. 8.00-16.30\
Fr 17. 14.00-18.00 Mo 17. 7.00-22.00\
Sa 18. 7.00-18.00 Di 18. 7.00-22.00\
So 19. 8.00-16.30 Mi 19. 7.00-22.00\
Mo 20. 7.00-10.00/ 16.00-22.00 Do 20. 7.00-22.00\
Di 21. 14.00-18.00 Fr 21. 7.00-18.00\
Mi 22. 7.00-10.00 Sa 22. 7.00-18.00\
Do 23. 14.00-16.30 So 23. 8.00-16.30\
Fr 24. Haus geschlossen Mo 24. 7.00-22.00\
Sa 25. 8.00-13.30 Di 25. 7.00-22.00\
So 26. 8.00-13.00 Mi 26. 7.00-22.00\
Mo 27. 7.00-10.00/14.00-18.00 Do 27. 7.00-16.30\
Di 28. 7.00-18.00 Fr 28. 7.00-10.00/14.00-18.00\
Mi 29. 7.00-18.00 Sa 29. 7.00-18.00\
Do 30. 7.00-14.00 So 30. 8.00-16.30\
Fr 31. 7.00-14.00 Mo 31. 7.00-16.30\
Teststation im Landestheater Coburg - mögliche Zeitfenster für Testungen\
Dezember Januar\
Bürgertestungen gemäß § 4a der Coronavirus-Testverordnung (TestV) im Landestheater Coburg\
Die kreisfreie Stadt Coburg verfolgt in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Coburg das Ziel, das Angebot\
an Schnelltestungen mittels PoC-Antigen-Tests in der Stadt (ca. 41.000 Einwohner) zu erweitern, weil die\
Bescheinigung eines negativen Tests als Zugangsvoraussetzung für den Besuch verschiedener Einrichtungen dient\
und die Nachfrage nach diesen Testungen somit stark angestiegen ist. Die Übermittlung der Ergebnisse der\
Schnelltestungen an die getesteten Personen soll hierbei idealerweise über ein elektronisches System (z.B. per\
App, E-Mail, SMS, etc.) erfolgen, um Wartezeiten vor Ort und damit verbundene Kontakte zu anderen Personen\
vermeiden zu können.\
\
Folgende Räumlichkeit kommt im Stadtgebiet Coburg in Betracht:\
Landestheater Coburg, Schlossplatz 6, 96450 Coburg\
Das Landestheater Coburg wird hierzu eine Räumlichkeit zur Verfügung stellen, in der ein Leistungserbringer im\
Sinne des § 6 Abs. 1 TestV die Bürgertestungen auf eigene Rechnung durch Abrechnung im Rahmen der TestV\
durchführt. Eine geeignete aktive mediale Unterstützung durch die Stadt Coburg ist vorgesehen. Wir gehen hierbei\
insbesondere davon aus, dass die Organisation dieser Bürgertestungen vollständig durch den Leistungserbringer\
erfolgt (insbesondere Personal, Material, Hard- und Software, Reinigung und Entsorgung).\
Zur Erbringung der Leistungen nach § 1 Absatz 1 sind berechtigt Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Apotheken,\
medizinische Labore, Rettungs- und Hilfsorganisationen, und die von den Kassenärztlichen Vereinigungen\
betriebenen Testzentren (§ 6 Abs. 1 Nr. 3 TestV). Als weitere Leistungserbringer beauftragte Dritten sind nicht\
zur Erbringung der Leistungen berechtigt, da eine Beauftragung zusätzlicher weiterer Leistungserbringer nach\
Absatz 1 Nummer 2 nur gültig ist, wenn sie bis zum 15. Dezember 2021 erfolgt (§ 6 Abs. 2 Satz 3 TestV).\
Die eingereichten Bewerbungen werden von einer dreiköpfigen Kommission nachfolgenden Kriterien bewertet:\
 Betriebszeiten (Das Landestheater stelltsich Betriebszeiten an allen Werk-sowie an Sonn- und Feiertagen\
vor. Die Zeiten müssen aufgrund des Vorstellungsbetriebs in vom Auftraggeber vorgegebenen Zeitfenster\
liegen. Eine Liste mit Zeitfenstern liegt der Ausschreibung bei. Die Betriebszeiten können nach\
Rücksprache mit dem Auftraggeber je nach Bedarf angepasst werden.\
Betriebsaufnahme (Das Landestheater ist an einer umgehenden Betriebsaufnahme nach Auftragserteilung\
interessiert und bitten deshalb um eine klare Aussage, in welcher Zeitspanne nach Beauftragung der\
Betrieb aufgenommen werden kann).\
Kosten und erwartete Unterstützungsleistungen für die Stadt Coburg (Darlegung, welche Kosten für die\
Stadt Coburg anfallen werden und welche Unterstützungsleistungen erwartet werden)\
Referenzen\
Gesamtkonzept zum Aufbau und Betrieb des Schnelltestzentrums \
Bitte legen Sie uns Ihr aussagekräftiges Konzept mit Ihren Angaben zu den aufgeführten Bewertungskriterien\
umgehend auf digitalem Weg vor.\
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen