Dacheinhausung Technikzentrale

DTAD-ID: 18220300
Region:
99089 Erfurt (Altstadt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bauarbeiten für Tunnel, Schächte, Unterführungen, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen, Dachdeckarbeiten, Metall-, Stahlbauarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Kanalisationsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
1. Dacheinhausung Technikzentrale\ 65 m² Fassadenprofile aus beschichtetem Aluminium\ 65 m² Wärmedämmung\ 65 m² Kassetteninnenschale\ 1600 kg Stahl- Unterkonstruktion\ 2. Sichtschutzzaun auf dem Dach\ 240 m² als horizontale Lamellenkonstruktion\ 250…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
22.11.2021
Frist Angebotsabgabe:
14.12.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Dacheinhausung Technikzentrale - insbesondere:\
1. Dacheinhausung Technikzentrale\
65 m² Fassadenprofile aus beschichtetem Aluminium\
65 m² Wärmedämmung\
65 m² Kassetteninnenschale\
1600 kg Stahl- Unterkonstruktion\
2. Sichtschutzzaun auf dem Dach\
240 m² als horizontale Lamellenkonstruktion\
2500 kg Stahl- Unterkonstruktion\
3. Techniktreppen\
2 St. Gitterosttreppe aus Stahlprofilen\
4. Unterkonstruktion für TGA\
ca. 1.200 kg Stahlprofile\
5. Überstieg- Konstruktionen für TGA\
ca. 5 St. Überstiegtreppen\
6. Gitteroste\
ca. 10 St. Gitterroste als Podeste oder Schachtabdeckungen\
2 St. Schachtleitern\
7. Treppengeländer\
für 2 Treppenhäuser jeweils über 4 Geschosse\
mit 50 m Edelstahlhandlauf,\
geschlossenes Geländer aus Flachstahl
Erfüllungsort:
Universität Erfurt, Nordhäuser Str. 63, 99089 Erfurtf
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)\
Vergabekammer des Freistaates Thüringen beim Thüringer Landesverwaltungsamt,\
Jorge-Semprún-Platz 4 in 99423 Weimar\
Auf die Möglichkeit der Beanstandung der beabsichtigten Vergabeentscheidung beim \
Auftraggeber laut\
§19 Abs. 2 ThürVgG und die Kostenfolge gemäß § 19 Abs. 5 ThürVgG wird \
hingewiesen. Einzelheiten sind dem den Ausschreibungsunterlagen beigefügten \
Formblatt zur Informationspflicht des Auftraggebers und Nachprüfung des \
Vergabeverfahrens nach § 19 ThürVgG zu entnehmen.\
Die Vergabestelle verlangt vom Bestbieter im Fall der beabsichtigten \
Zuschlagserteilung die nach dem\
Thüringer Vergabegesetz vorzulegende Erklärungen und Nachweise innerhalb einer \
nach Tagen bestimmten Frist, § 12a Abs. 2 ThürVgG.\
Bei nicht fristgerechter Vorlage der verpflichtend vorzulegenden Nachweise und \
Erklärungen ist der Bieter auszuschließen.\
Vergabeunterlagen:\
Vergabeunterlagen werden nur in digitaler Form, kostenlos, ohne Registrierung über \
die\
e-Vergabe des Bundes angeboten: www.evergabe-online.de\
Kommunikation mit der Vergabestelle zum Verfahren: Sie können Anfragen mit der\
Webanwendung „AnA-Web“ der e-Vergabe stellen.\
Es wird den Interessenten zu der Registrierung geraten. Denn nur registrierte Nutzer, \
die\
ihre Teilnahme an einem Vergabeverfahren über den Angebotsassistenten der e-\
Vergabe angemeldet haben, werden aktiv über Veränderungen im Verfahren \
informiert.\
Es gilt deutsches Recht.