Datenverarbeitungsgeräte (Hardware)

DTAD-ID: 16290824
Region:
39090
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Kühl-, Lüftungseinrichtungen, Computer, -anlagen, Zubehör, Rundfunk-, Fernsehgeräte, Ton-, Bildaufnahme-, -wiedergabegeräte, Netzwerke
CPV-Codes:
Datenverarbeitungsgeräte (Hardware), DVD-Leser und/oder -Brenner, Kabelverteilschrank, Multimediaausrüstung, Farbbildmonitore, Netzwerke, Netzwerkinfrastruktur, Klimaanlagen, Server, Installation von Rundfunk-, Fernseh-, Audio- und Videogeräten, Installation von Fernsehgeräten
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von Medientechnik im Rahmen der IKT Förderung für diverse kommunale Schulen der Landeshauptstadt Magdeburg: — Los 1 – Server und Netzwerkschränke; — Los 2: Präsentationsdisplays, Montagezubehör und Zubehör für Screenmirroring.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.04.2020
Frist Angebotsabgabe:
18.05.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Magdeburg: Datenverarbeitungsgeräte (Hardware) - Beschaffung von Medientechnik im Rahmen der IKT Förderung für diverse kommunale Schulen der Landeshauptstadt Magdeburg (2 Lose)
Beschaffung von Medientechnik im Rahmen der IKT Förderung für diverse kommunale Schulen der Landeshauptstadt Magdeburg:
— Los 1 – Server und Netzwerkschränke;
— Los 2: Präsentationsdisplays, Montagezubehör und Zubehör für Screenmirroring.

CPV-Codes:
30210000
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung: Gemeinschaftsschule Oskar Linke, Schmeilstraße 1, 39110 MagdeburgGemeinschaftsschule August-Wilhelm-Francke, Apollostraße 15, 39118 MagdeburgGrundschule Am Grenzweg, Grenzweg 31, 39130 Magdeburg
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung: MagdeburgSiehe Lieferorte unter jeweiligen Los, unter Pkt. Lieferanschriften
Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Los 1 — Server und Netzwerkschränke
Kurze Beschreibung:Server und NetzwerkschränkeWesentliche Leistungen:— Serverschrank gekühlt – 2 Stück;— Serverschrank – 1 Stück;— Netzwerkschrank (mittel) – 3 Stück;— Netzwerkschrank (klein – 12 HE) – 12 Stück;— Wandgehäuse (klein = 6 HE) – 21 Stück.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
31213300
42512000
48820000
32400000
32424000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung: Gemeinschaftsschule Oskar Linke, Schmeilstraße 1, 39110 MagdeburgGemeinschaftsschule August-Wilhelm-Francke, Apollostraße 15, 39118 MagdeburgGrundschule Am Grenzweg, Grenzweg 31, 39130 Magdeburg
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Garantie für alle elektrischen Positionen / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Reaktionszeit für den Vor-Ort-Service im Garantiefall / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 24.06.2020
Ende: 07.07.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: 81348-7/19a-MD; 81348-8/19a-MD;81348-4/19a-MD

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Los 2 – Präsentationsdisplays, Montagezubehör und Zubehör für Screenmirroring
Kurze Beschreibung:Los 1— Serverschrank gekühlt;— Serverschrank;— Netzwerk-Schrank (mittel);— Netzwerk-Schrank (klein – 12 HE);— Wandgehäuse (klein = 6 HE).Los 2— Display 75 Zoll;— Display Wandhalterung mit Montage-Kit für verputzte Ziegelwände;— Receiver für kabellose Datenübertragung und Mirror Screening (Miracast);— Receiver für kabellose Datenübertragung und Mirror Screening (Multicast);— Blue Ray Player.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
32322000
32323100
51310000
51312000
30233152

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEE03
Hauptort der Ausführung: MagdeburgSiehe Lieferorte unter jeweiligen Los, unter Pkt. Lieferanschriften
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Garantie für alle elektronischen Positionen / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Reaktionszeit für den Vor-Ort-Service im Garantiefall / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 14.08.2020
Ende: 14.09.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz: 81348-8/19a-MD

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
30-ZV-0131/20
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
18.05.2020
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Der Auftraggeber wird für den Wirtschaftsteilnehmer, der den Zuschlag erhalten soll, einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundesamt für Justiz anfordern. Wird eine derartige einschlägige Registerauskunft vom Herkunftsland oder vom Niederlassungsstaat des ausländischen Wirtschaftsteilnehmers nicht oder nicht in vollem Umfang ausgestellt, kann sie durch eine gleichwertige Bescheinigung einer zuständigen Gerichts- oder Verwaltungsbehörde des Herkunftslandes oder des Niederlassungsstaates des ausländischen Wirtschaftsteilnehmers ersetzt werden (§ 48 Abs. 4 VgV). Des Weiteren wird auf die Regelungen in § 48 Abs. 6 VgV hingewiesen.
Mit dem Angebot sind einzureichen:
— Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe)
Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind einzureichen:
— Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt im Original oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur von jedem Unterauftragnehmer
— Erklärungen/Nachweise entsprechend Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe)
— Erklärungen/Nachweise entsprechend Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt von jedem Unterauftragnehmer
Der Inhalt des Formblattes „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" ist unter Abschnitt VI.3) aufgelistet.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Mit dem Angebot sind einzureichen:
— Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe)
Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind einzureichen:
— Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt im Original oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur von jedem Unterauftragnehmer;
— Erklärungen/Nachweise entsprechend Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe);
— Erklärungen/Nachweise entsprechend Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt von jedem Unterauftragnehmer;
Der Inhalt des Formblattes „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" ist unter Abschnitt VI.3) aufgelistet.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Mit dem Angebot sind einzureichen:
— Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe);
— Eigenerklärung Prüfsiegel/Zertifizierung vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft zu jedem angebotenen Los von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten durch den Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglieder der Bietergemeinschaft in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe), ist die Eigenerklärung Prüfsiegel/Zertifizierung mit dem Angebot einzureichen, sofern die Eignungsleihe die in der Eigenerklärung Prüfsiegel/Zertifizierung beschriebenen Inhalte teilweise oder komplett berührt. Trifft diese Eigenerklärung nur für bestimmte Punkte zu, ist dies entsprechend zu kennzeichnen.
Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind einzureichen:
— Nachweise entsprechend der Eigenerklärung Prüfsiegel/Zertifizierung zu jedem angebotenen Los;
— aussagefähiges technisches Datenblatt in englischer oder deutscher Sprache zu den Positionen 1 – 4 (Los 1);
— aussagefähiges technisches Datenblatt in englischer oder deutscher Sprache zu den Positionen 1 – 2 bzw Position 1 -4 (Los 2);
— Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt im Original oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur von jedem Unterauftragnehmer;
— Erklärungen/Nachweise entsprechend Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe);
— Erklärungen/Nachweise entsprechend Formblatt „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" mit zutreffendem Inhalt von jedem Unterauftragnehmer;
Der Inhalt des Formblattes „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)" ist unter Abschnitt VI.3) aufgelistet.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=322752
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=322752

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

An d. Auftragsdurchführung werden zusätzl. soz. Kriterien gestellt. Mit dem Angebot sind Erkl. gem. LVG LSA (mit qualifizierter elektronischer Signatur oder im Original) v. Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied d. Bietergemeinschaft/jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden, zu folgenden §§ abzugeben:
— § 10 Erkl.Tariftreue&Entgeltgleichheit;
— § 12 Erkl. Beachtung d. Kernarbeitsnormen d. Internationalen Arbeitsorganisation;
— § 13 Erkl. Nachunternehmereinsatz.
Diese Formblätter liegen d. Ausschreibungsunterlagen bei&sind einzusehen unter: http://www.magdeburg.de/Start/Wirtschaft-Arbeit/Unternehmerservice/Ausschreibungen.
Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind folgende Erkl. gem. LVG LSA (mit qualifizierter elektron. Signatur oder im Original) v. jedem Unterauftragnehmer einzureichen:
— § 10 Erkl. Tariftreue&Entgeltgleichheit;
— § 12 Erkl. Beachtung d. Kernarbeitsnormen d. Internationalen Arbeitsorganisation.
Weitere Bedingungen siehe unter Abschnitt VI.3).

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 18.05.2020
Ortszeit: 23:59

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 17.07.2020

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19.05.2020
Ortszeit: 12:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Entsprechend § 55 Abs. 2 VgV

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt

Zusätzliche Angaben

Um den Auftrag ausführen zu können, hat der Wirtschaftsteilnehmer, jedes Mitglied der Bietergemeinschaft, jeder Unterauftragnehmer und jedes andere Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe), das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach §§ 123 und 124 GWB zu erklären. Dies erfolgt durch das Einreichen des den Ausschreibungsunterlagen beigelegten Formblattes „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)". Dieses ausgefüllte Formblatt ist vom Wirtschaftsteilnehmer/jedem Mitglied der Bietergemeinschaft und von jedem anderen Unternehmen, deren Kapazitäten in Anspruch genommen werden (Eignungsleihe), mit dem Angebot einzureichen. Von jedem Unterauftragnehmer ist dieses Formblatt auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle im Original oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur einzureichen. Das Formblatt „124 LD" ist im Original oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur der Vergabestelle vorzulegen, wenn dieses Formblatt nicht Bestandteil des eingereichten Angebotes ist.
Inhalt des Formblattes „124 LD (Eigenerklärung zur Eignung Liefer-/Dienstleistungen)":
— Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;
— Angaben zu Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind;
— Angaben zu Arbeitskräften;
— Eintragung in das Berufsregister ihres Sitzes oder Wohnsitzes;
— Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation;
— Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt;
— Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung;
— Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft;
Auf gesondertes Verlangen sind die im Formblatt „124 LD" näher definierten Nachweise durch das Unternehmen einzureichen.
Mit dem Angebot sind weiterhin einzureichen:
— Angebotsschreiben;
— Teile der Leistungsbeschreibung: Leistungsverzeichnis zu den jeweils angebotenen Losen und Zusammenfassung zu den jeweils angebotenen Losen;
— Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft;
— Verzeichnis der Leistungen/Kapazitäten anderer Unternehmen;
Auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind einzureichen:
— Verpflichtungserklärungen anderer Unternehmen.
Die Kommunikation zwischen d. Vergabestelle und den Unternehmen während d. Angebotseinreichungsphase (z. B. Bereitstellung von Bieterinformationen) erfolgt ausschließlich elektronisch über die eVergabe-Plattform www.evergabe-online.de. Die Unternehmen haben z. B. bei Bieterfragen AnAWeb, das Dienstprogramm d. eVergabe-Plattform für Unternehmen, zu verwenden. Die Kommunikation zwischen d. Vergabestelle und den Unternehmen während der Auswertungsphase erfolgt grundsätzlich elektronisch über diese eVergabe-Plattform. Die Vergabestelle stellt ggf. notwendige Informationen, Nachforderungen, Aufklärungsaufforderungen usw. über diese Plattform zur Verfügung sowie bei Erfordernis auch über einen anderen Kommunikationskanal. Es ist erforderlich, dass sich die Unternehmen auf der eVergabe-Plattform www.evergabe-online.de registrieren. Zur Angebotseinreichung ist ausschließlich AnAWeb von den Unternehmen zu verwenden. Das Angebotsschreiben ist mind. in Textform elektronisch einzureichen. Die Erklärungen nach §§ 10, 12 und 13 LVG LSA sind mit einer qualifizierten elektr. Signatur zu versehen, ebenso bei den von der Vergabestelle konkret benannten nachzureichenden und auf gesondertes Verlangen einzureichenden Erklärungen. Behelfsweise können die Erkl., die einer qualifizierten elektr. Signatur bedürfen, im Original unter Einhaltung d. entsprechend gesetzten Fristen eingereicht werden (das mind. in Textform elektronisch einzureichende Angebot ist davon ausgenommen). Grundsätzlich sind die geforderten Unterlagen von den Unternehmen entsprechend der konkret benannten Vorgaben der Vergabestelle einzureichen.
Weitere Informationen finden Sie in den beigefügten Dateien „Nutzung eVergabe" und „Information zur Erreichbarkeit".

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt
Ernst-Kamieth-Str. 2
Halle (Saale)
06112
Deutschland
Telefon: +49 345-5141529
Fax: +49 345-5141115

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Auf die Bestimmungen des § 160 (3) GWB wird hingewiesen. Insbesondere auf Nr. 4, wonach ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, sofern 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 09.04.2020