Deckensanierung und RW-Sanierung

DTAD-ID: 17313381
Region:
53879 Euskirchen (Innenstadt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Straßenbauarbeiten, Straßenmarkierungsausrüstung, Metall-, Stahlbauarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Straßenmarkierungsarbeiten, Verkehrssteuerungsausrüstung, Bitumen, Asphalt
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 3.500 m3 Erdarbeiten ca. 2.400 m3 Frostschutzschicht ca. 2.100 t Asphalttragschicht ca. 1.400 m2 Asphaltbinderschicht ca. 18.600 m2 Asphaltdeckschicht für Fahrbahn und Radwege
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.03.2021
Frist Angebotsabgabe:
11.03.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deckensanierung und RW-Sanierung -
L 277, Deckensanierung und RW-Sanierung zwischen Sindorf und Horrem
ca. 3.500 m3 Erdarbeiten
ca. 2.400 m3 Frostschutzschicht
ca. 2.100 t Asphalttragschicht
ca. 1.400 m2 Asphaltbinderschicht
ca. 18.600 m2 Asphaltdeckschicht für Fahrbahn und Radwege
Deckensanierung und RW-Sanierung zwischen Sindorf und Horrem
Erfüllungsort:

Regionalniederlassung Ville-Eifel, Jülicher Ring 101-103,
53879 Euskirchen
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Leistungsort:
50171 Kerpen
50170 Sindorf
50169 Horrem
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bieter zur
Nachprüfung behaupteter Verstöße
gegen Vergabebestimmungen wenden kann:
StrNRW. Betriebssitz Gelsenkirchen
Wildenbruchplatz 1, 45888 Gelsenkirchen
Telefon: +49 2093808-0
E-Mail: [email protected]
Sonstige Informationen für Bieter:
Auskünfte werden grundsätzlich nur auf solche Fragen erteilt, die bis 4
Werktage vor Ablauf
der Angebots- bzw. Teilnahmefrist über die Kommunikation der
Vergabeplattform bei der
Vergabestelle eingegangen sind.
Fehlende Unterlagen, deren Vorlage mit nachgefordert
Angebotsabgabe gefordert war, werden: