Die Baumaßnahme "Konditionierung Gesamtkälte 2. bis 4.BA" wird um den 5.BA erweitert. Innerhalb des 5.BA

DTAD-ID: 18620665
Region:
10967 Berlin (Kreuzberg)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Kühl-, Lüftungseinrichtungen, Erschliessungsarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Überholungs-, Sanierungsarbeiten, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ist die Sanierung aller Kälterohrleitungen im Untergeschoss des Gebäudekomplexes vorgesehen. Die Arbeiten\ erfolgen innerhalb von Zentralen, Nutzbereichen und Fluren. Die Sanierungsarbeiten werden innerhalb der\ Gesamtbauzeit über 10 Einzelabschnitt…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.03.2022
Frist Angebotsabgabe:
14.04.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Die Baumaßnahme "Konditionierung Gesamtkälte 2. bis 4.BA" wird um den 5.BA erweitert. Innerhalb des 5.BA - Die Baumaßnahme "Konditionierung Gesamtkälte 2. bis 4.BA" wird um den 5.BA erweitert. Innerhalb des 5.BA\
ist die Sanierung aller Kälterohrleitungen im Untergeschoss des Gebäudekomplexes vorgesehen. Die Arbeiten\
erfolgen innerhalb von Zentralen, Nutzbereichen und Fluren. Die Sanierungsarbeiten werden innerhalb der\
Gesamtbauzeit über 10 Einzelabschnitte abgewickelt.\
Die bestehenden Kältetrassen werden rückgebaut und an gleicher Stelle bzw. teilweise auf abweichenden\
Trassenwegen als neue Kälterohrleitung installiert.\
Insgesamt werden ca. 1.155 lfdm Rohrleitungen, i.R. inkl. Rohrdämmung, von DN15 bis DN200 zu Erneuerung\
vorgesehen.\
In einem Nutzbereich des UG ist ein neuer Kälteunterverteiler (DN65/48kW) mit 5 Verbraucher-Regelkreisen zu\
errichten. Es sind Anschlüsse der neuen Kälterohrleitungen an den Bestand bis DN200 herzustellen.\
Zur Schaffung einer Baufreiheit für die neuen Kälteinstallationen sind teilweise bestehende Fremdinstallationen\
(Trinkwasser, Heizung, Lüftung) rückzubauen oder umzuverlegen. Der AN muss entsprechende Qualifikationen\
aufweisen.\
Die Installationsarbeiten haben unter Berücksichtigung unterschiedlichster Brandschutzanforderungen\
(Zentralen, Wanddurchführungen, Flurbereiche mit und ohne qualifizierte Unterdecke etc.) zu erfolgen.\
Während der Bauarbeiten sind Schnittstellen zum Bestand sowie parallel laufende Maßnahmen zu\
berücksichtigen. Aufgrund der Komplexität der Baumaßnahme sind Arbeitsunterbrechungen im Gewerk\
Kältetechnik vorgesehen. Die Sicherstellung des reibungslosen Krankenhausbetriebs hat oberste Priorität und\
erfordert eine besonders hohe Flexibilität sowie schnelle Reaktionszeit beim AN Gewerk Kältetechnik.
Erfüllungsort:
Klinikum am Urban, Dieffenbachstraße 1, 10967 Berlin\
Ergänzende/Abweichende Angaben zum \
Die Arbeiten erfolgen im Untergeschoss, in allen Bauteilen des Gebäudekomplexes.
Lose:
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§21 VOB/A)\
Name Vergabekammer des Landes Berlin \
Straße Martin-Luther-Str. 105 \
Plz, Ort 10825, Berlin\
Telefon +49 3090138316\
Fax +49 3090137613\
E-Mail [email protected]\
Internet\
Sonstiges