Dienstleistungen des Gesundheitswesens

DTAD-ID: 20028723
Region:
60486 Frankfurt am Main (Bockenheim)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Dienstleistungen des Gesundheitswesens
CPV-Codes:
Dienstleistungen des Gesundheitswesens
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
03.04.2023
Frist Angebotsabgabe:
03.05.2023

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Frankfurt am Main: Dienstleistungen des Gesundheitswesens - Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI\
Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI\
\
CPV-Codes:\
85100000 Dienstleistungen des Gesundheitswesens\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEF\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DE6\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DE9\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DE5\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DEA\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DE3\
Hauptort der Ausführung: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern\
NUTS-Code: DE4\
Hauptort der Ausführung: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern\
NUTS-Code: DE8\
Hauptort der Ausführung: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern\
NUTS-Code: DED\
Hauptort der Ausführung: Sachsen und Sachsen-Anhalt\
NUTS-Code: DEE\
Hauptort der Ausführung: Sachsen und Sachsen-Anhalt\
NUTS-Code: DE7\
Hauptort der Ausführung: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen\
NUTS-Code: DEB\
Hauptort der Ausführung: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen\
NUTS-Code: DEC\
Hauptort der Ausführung: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen\
NUTS-Code: DEG\
Hauptort der Ausführung: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen\
NUTS-Code: DE1\
Hauptort der Ausführung: Baden-Württemberg, Bayern\
NUTS-Code: DE2\
Hauptort der Ausführung: Baden-Württemberg, Bayern\
Lose:
Los-Nr: 1 (Nord-West)\
Bezeichnung: Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI \
Kurze Beschreibung:Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
85100000 Dienstleistungen des Gesundheitswesens\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DEF\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DE6\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DE9\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DE5\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
NUTS-Code: DEA\
Hauptort der Ausführung: In den Bundesländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Nordrhein-Westfalen.\
Zuschlagskriterien:\
\
Geschätzter Wert:\
Wert ohne MwSt.: 809.075,00 EUR\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.11.2023\
Ende: 31.10.2027\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Informationen zur Laufzeit des Vertrages: Der Vertrag tritt zum 01.11.2023 in Kraft und verlängert sich automatisch um ein Jahr, sofern der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt wird.\
\
Los-Nr: 2 (Nord-Ost)\
Bezeichnung: Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI \
Kurze Beschreibung:Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
85100000 Dienstleistungen des Gesundheitswesens\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DE3\
Hauptort der Ausführung: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern\
NUTS-Code: DE4\
Hauptort der Ausführung: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern\
NUTS-Code: DE8\
Hauptort der Ausführung: Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern\
Zuschlagskriterien:\
\
Geschätzter Wert:\
Wert ohne MwSt.: 462.854,00 EUR\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.11.2023\
Ende: 31.10.2027\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Informationen zur Laufzeit des Vertrages: Der Vertrag tritt zum 01.11.2023 in Kraft und verlängert sich automatisch um ein Jahr, sofern der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt wird.\
\
Los-Nr: 3 (Mitte-Ost)\
Bezeichnung: Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI \
Kurze Beschreibung:Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI in Sachsen und Sachsen-Anhalt.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
85100000 Dienstleistungen des Gesundheitswesens\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DED\
Hauptort der Ausführung: Sachsen und Sachsen-Anhalt\
NUTS-Code: DEE\
Hauptort der Ausführung: Sachsen und Sachsen-Anhalt\
Zuschlagskriterien:\
\
Geschätzter Wert:\
Wert ohne MwSt.: 290.984,00 EUR\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.11.2023\
Ende: 31.10.2027\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Informationen zur Laufzeit des Vertrages: Der Vertrag tritt zum 01.11.2023 in Kraft und verlängert sich automatisch um ein Jahr, sofern der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt wird.\
\
Los-Nr: 4 (Mitte-West)\
Bezeichnung: Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI \
Kurze Beschreibung:Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI in Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
85100000 Dienstleistungen des Gesundheitswesens\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DE7\
Hauptort der Ausführung: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen\
NUTS-Code: DEB\
Hauptort der Ausführung: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen\
NUTS-Code: DEC\
Hauptort der Ausführung: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen\
NUTS-Code: DEG\
Hauptort der Ausführung: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen\
Zuschlagskriterien:\
\
Geschätzter Wert:\
Wert ohne MwSt.: 378.306,00 EUR\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.11.2023\
Ende: 31.10.2027\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Informationen zur Laufzeit des Vertrages: Der Vertrag tritt zum 01.11.2023 in Kraft und verlängert sich automatisch um ein Jahr, sofern der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt wird.\
\
Los-Nr: 5 (Süd)\
Bezeichnung: Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI \
Kurze Beschreibung:Durchführung der individuellen Pflegeberatung nach § 7a SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI in Baden-Württemberg und Bayern.\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
85100000 Dienstleistungen des Gesundheitswesens\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DE1\
Hauptort der Ausführung: Baden-Württemberg, Bayern\
NUTS-Code: DE2\
Hauptort der Ausführung: Baden-Württemberg, Bayern\
Zuschlagskriterien:\
\
Geschätzter Wert:\
Wert ohne MwSt.: 458.781,00 EUR\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.11.2023\
Ende: 31.10.2027\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Informationen zur Laufzeit des Vertrages: Der Vertrag tritt zum 01.11.2023 in Kraft und verlängert sich automatisch um ein Jahr, sofern der Vertrag nicht fristgerecht gekündigt wird.\
\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
03.05.2023
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E89118213\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.subreport.de/E89118213\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Einrichtung des öffentlichen Rechts\
\
Haupttätigkeit(en)\
Gesundheit\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja\
Angebote sind möglich für alle Lose\
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 5\
\
Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien\
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:\
Zur Eignungsprüfung sind folgende Unterlagen abzugeben:\
1. Unternehmensprofil\
Bitte geben Sie das Formular vollständig ausgefüllt ab. Folgende Angaben sind anzugeben:\
- Name des Unternehmens\
- Rechtsform\
- Hauptsitz der Gesellschaft\
- Gründung des Unternehmens\
- Anzahl festangestellter Pflegeberater, die in der Region des Loses, für das ein Ange-bot abgegeben wird, tätig sind (Stand: 31.12.2022)\
- Jahresgesamtumsatz im Jahr 2021/2022\
- Jährlicher auftragsbezogener Umsatz gesamt in den Jahren 2021/2022\
- Angabe zu KMU\
Zur Einschätzung der Eignung dienen insbesondere folgende Angaben:\
- Jahresgesamtumsatz im Jahr 2021/2022\
- Jährlicher auftragsbezogener Umsatz gesamt in den Jahren 2021/2022\
Mindestanforderungen an den Jahresgesamtumsatz bzw. an den auftragsbezogenen Umsatz werden nicht gestellt.\
2. Eigenerklärung zum Personal\
Der Auftrag kann nur dann übernommen werden, wenn der Bieter die in der Eigenerklä-rung aufgeführten Bedingungen erfüllt. Diese sind:\
- Die Sicherstellung der losweiten fristgerechten Durchführung der individuellen Bera-tung und Hilfestellung durch eine ausreichende Anzahl festangestellter Pflegebera-ter/Pflegeberaterinnen nach § 7a SGB XI für die Anspruchsberechtigten gegenüber der BAHN-BKK Pflegekasse nach § 7a Abs. 1 und 2 SGB XI in Verbindung mit § 7 b SGB XI und im Bedarfsfall der allgemeinen Aufklärung und Auskunft nach § 7 SGB XI für Versicherte der BAHN-BKK Pflegekasse und deren Angehörige.\
- Die Ausrichtung der Qualifikation der Pflegeberaterinnen und Pflegeberater orientiert sich an den gesetzlichen Vorgaben des § 7a Abs. 3 SGB XI sowie den Empfehlungen des Spitzenverbandes der Pflegekassen vom 29. August 2008.\
- Die Erfüllung der Tatsache, dass die eingesetzten Pflegeberater/Pflegeberaterinnen keiner weiteren Beschäftigung bei Leistungserbringern oder Einrichtungen gemäß §§ 126, 132, 132a bis d sowie 132l SGB V nachgehen.\
3. Vorlage eines Datenschutzkonzeptes\
Der Bieter muss ein Datenschutzkonzept vorlegen, das den ordnungsgemäßen Umgang (nach den gesetzlichen Vorschriften) mit personenbezogenen Daten und Sozialdaten nachweist.\
\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 03.05.2023\
Ortszeit: 09:30\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Die Angebotsbewertung erfolgt nach den Kriterien\
- Preis 50%\
- Anzahl Pflegeberater im jeweiligen Los 50%.\
Das Ausschreibungsverfahren wird ausschließlich und vollständig über das Vergabeportal subreport-Elvis abgebildet. Die Bekanntmachung, die Bereitstellung der Vergabeunterlagen, die Kommunikation zwischen Bietern und ausschreibender Stelle, die Einreichung der Angebote sowie die Erteilung des Zuschlags bzw. die Unterrichtung der Bewerber und Bieter erfolgen nur über das Portal.\
Ergänzende oder berichtigende Angaben zur Ausschreibung sowie wichtige Aufklärungen werden allen Bietern textlich über die Vergabeplattform mitgeteilt. Eine Registrierung von Bieterseite auf subreport-elvis ist Voraussetzung für den Erhalt der Angaben.\
Bei Fragen zur Plattform Subreport-ELVIS können Sie sich an Herrn Jedecke von Subreport wenden:\
Tel. +49 (0) 221-98 578-45 oder Mail: [email protected]\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Bundeskartellamt Vergabekammer des Bundes\
Bonn\
53123\
Deutschland\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 29.03.2023\
\