Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung

DTAD-ID: 12929544
Region:
39175 Biederitz
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung
CPV-Codes:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Abfuhr und landwirtschaftliche Verwertung/Kompostierung von Klärschlamm. Die jährliche Klärschlammmenge beträgt ca. 19 000 to/OS, wobei ca. 90 % in einem Dickschlammsilo und ca. 10 % in Schlammstapelbecken zur Verladung anfallen. Die Abfuhr erfolgt …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.04.2017
Frist Angebotsabgabe:
22.05.2017

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Magdeburg: Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung - Abfuhr und landwirtschaftliche Verwertung/Kompostierung von Klärschlamm aus dem Klärwerk Magdeburg/Gerwisch.\
Abfuhr und landwirtschaftliche Verwertung/Kompostierung von Klärschlamm. Die jährliche Klärschlammmenge beträgt ca. 19 000 to/OS, wobei ca. 90 % in einem Dickschlammsilo und ca. 10 % in Schlammstapelbecken zur Verladung anfallen. Die Abfuhr erfolgt vom Klärwerk ganzjährig und mindestens arbeitstäglich (Mo. bis Fr. von 7:00 bis 19:00 Uhr).\
Die Verwiegung der Abfuhrmengen erfolgt mittels einer selbst zu bedienenden auf dem Klärwerk vorhandenen Schwerlastwaage. Durch den Auftragnehmer sind ausreichend Zwischenlagerplätze, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, zur Verfügung zu stellen. Die dort eingelagerten Klärschlammmengen sind in der Ausbringungsperiode 2019 vollständig wirtschaftlich zu verwerten.\
Die Analytik des Klärschlamms erfolgt nach AbfKlärV und DüMV durch den Auftraggeber.\
\
CPV-Codes:\
90400000\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEE06\
Hauptort der Ausführung\
Kläranlage mit Standort in Gerwisch.\
\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
110170420A
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
22.05.2017
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Preis\
\
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
— Gültiges Zertifikat Entsorgungsfachbetrieb für die Leistung „Befördern, Beseitigen und/oder Verwerten“, Abfallnummer: 190805;\
— Eigenerklärung zur Eignung und Zuverlässigkeit (Formblatt 124);\
— Eintragung Berufs- und Handelsregister des Sitzes;\
— Nachweis Finanzamt;\
— Nachweis Sozialversicherungsträger;\
— Bescheinigung Berufsgenossenschaft;\
— Nachweis der Betriebs- und Umwelthaftpflichtversicherung (mind. 2 500 000 zweifach maximiert);\
— Tariftreue- bzw. Mindestlohnerklärung.\
\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
— Umsatz der letzten 3 Jahre für vergleichbare Leistungen;\
— Anzahl jahresdurchschnittlich beschäftigter Arbeitskräfte gegliedert nach Berufsgruppen und Qualifikation;\
— Aktuelles Organigramm des Unternehmens.\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
— Referenzen der letzten 3 Jahre zu vergleichbaren Leistungen mit Angabe Leistungsumfang, Benennung Auftraggeber sowie Ansprechpartner;\
— Personalstärkeplan mit Personal- und Qualifikationsangabe für die beschriebene Leistung sowie Benennung des Standortes;\
— vorgesehenes technisches Personal für Leitung und Aufsicht der zu vergebenen Leistung;\
— Angabe der für die Ausführung der zu vergebenen Leistung zur Verfügung stehenden technischen Ausrüstung und Verwertungstechnik (wie Transport- und Streufahrzeuge) sowie deren Standorte;\
— Nachunternehmerleistung muss gesondert ausgewiesen werden;\
— Nachweis ausreichend gebundener Ausbringungsflächen für die landwirtschaftliche Klärschlammausbringung/Verwertung bzw. ergänzend eigene Verwertungsanlagen (Kompostierung/Vererdung), deren gebundene Fläche bzw. Kapazität der gesamten zu verwertenden Klärschlammjahresmenge entspricht;\
— Nachweis über die Größe von Zwischenlagern sowie deren Standorte.\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
Die Zwischenlager müssen als Standort/Anlage/Teilbetrieb oder Betrieb als Entsorgungsfachbetrieb mit der Abfallnummer 190805 zertifiziert sein.\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=157888\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=157888\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Andere: kommunaler Ver- und Entsorger\
\
Haupttätigkeit(en)\
Andere Tätigkeit: Ver- und Entsorgung (Gas, Wasser, Strom und Abwasser)\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Beschreibung der Beschaffung:\
Abfuhr, Entsorgung und Verwertung von Klärschlamm.\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Beginn: 16.09.2017\
Ende: 28.02.2019\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
\
Bedingungen für die Ausführung des Auftrags\
\
— gültiges Zertifikat als Entsorgungsfachbetrieb für die Leistung „Befördern, Beseitigen und/oder Verwerten“, Abfallnummer: 190805;\
— ausreichende Flächen für die Aufbringung von Klärschlamm in der Landwirtschaft;\
— genügend Zwischenlagerplätze.\
\
Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem\
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung\
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 22.05.2017\
Ortszeit: 13:00\
\
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber\
Tag: 20.06.2017\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30.09.2017\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt\
Ernst-Kamieth-Straße 2\
Halle\
06112\
Deutschland\
Telefon: +49 345-514152\
Fax: +49 345-5141115\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 20.04.2017\
\