Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

DTAD-ID: 18659463
Region:
01968 Senftenberg
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Wettbewerbliches Verfahren mit Verhandlung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen, Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden, Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen, Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz beabsichtigt die umfangreiche Sanierung und den Umbau des Zechenhauses in Senftenberg, OT Brieske. Das Zechenhaus soll mit der Sanierung und dem Umbau öffentlich, kulturell und touristisch genutzt werden. Für die …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.03.2022
Frist Angebotsabgabe:
26.04.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Senftenberg: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen - Planungsleistungen für die "Sanierung und Umbau Zechenhaus/Waschkaue"\
Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz beabsichtigt die umfangreiche Sanierung und den Umbau des Zechenhauses in Senftenberg, OT Brieske. Das Zechenhaus soll mit der Sanierung und dem Umbau öffentlich, kulturell und touristisch genutzt werden.\
Für die Verwaltung des Landkreises soll für ein Zentralarchiv ein Standort zur fach- und normgerechten Archivierung der Verwaltungsakten eingerichtet werden.\
Mit der Umsetzung des Projektes soll das Museum des Landkreises neben der öffentlichen Präsentation der Geschichte des Landkreises an den bestehenden Museumsstandorten seiner ebenso wichtigen und dringlichen Aufgabe zur Wahrung, Archivierung, Dokumentation, Pflege und teilweise Ausstellung kulturhistorischer Schätze und Güter fachgerecht nachkommen. Das Gebäude mit der teilweise geplanten musealen und touristischen Nutzung soll sich in die Museumskonzeption des Landkreises Oberspreewald-Lausitz einfügen.\
In Teilbereichen soll ein Kultur- und Veranstaltungsort mit multifunktionaler Nutzung, von Galerien, Theateraufführungen, Konzerten bis hin zur Nutzung als Sitzungsort für kreiseigene Ausschusssitzungen oder Vermietung geschaffen werden.\
Das Gebäude ist in die Denkmalliste des Landes Brandenburg unter D) Denkmale übriger Gattungen (Bau- und Kunstdenkmale) eingetragen.\
Die Sanierung und der Umbau haben unter den Aspekten des Denkmalschutzes zu erfolgen.\
Die Grundstücksfläche beträgt ca. 13.400 m2 (11.500 + 1.900), die Grundfläche des Gebäudes ca. 1.160 m2.\
Die Gesamt-Nettogrundfläche Bestand (alle Geschosse) beträgt ca. 3.000 m2, der Bruttorauminhalt ca. 17.000 m3.\
Es ist vorgesehen, die Leistung zur Planung und Überwachung zu beauftragen für:\
- Los 01 - Gebäude und Innenräume, Bauphysik - Wärmeschutz und Energiebilanzierung, Ausstattung\
- Los 02 - Freianlagen und Verkehrsanlagen\
- Los 03 - Tragwerksplanung\
- Los 04 - Technische Ausrüstung - Heizung/Lüftung/Sanitär, Elektrische Anlagen.\
Weitere Dienstleistungen, wie Beratungsleistungen für Geotechnik, Ingenieurvermessung, Bauphysik - Raumakustik, Leistungen für Brandschutz werden außerhalb des EU-Verfahrens separat vergeben.\
Im Auftrag des Landkreis Oberspreewald-Lausitz wurden im Rahmen der Projektvorbereitung nachfolgende Unterlagen erarbeitet:\
- Maßliche Bestandsaufnahme\
- Zusammenstellung Archivunterlagen\
- Bauzustandsanalyse - statisch konstruktive Voruntersuchungen\
- Brandschutzbetrachtung\
- Energiekonzept + Wärmeschutznachweis\
- Fotodokumentation\
- Machbarkeisstudie.\
Nach Auftragsvergabe werden dies Unterlagen den Vertragspartnern durch den Landkreis zur Verfügung gestellt.\
\
CPV-Codes:\
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE40B\
Hauptort der Ausführung: Zechenhaus Franz-Mehring-Straße 28 01968 Senftenberg\
Lose:
Los-Nr: 1\
Bezeichnung: Objektplanung Gebäude und Innenräume, Bauphysik - Wärmeschutz und Energiebilanzierung, Ausstattung\
Kurze Beschreibung:- Objektplanung nach HOAI 2021, Teil 3 Objektplanung, Abschnitt 1 Gebäude und Innenräume und Ausstattung- Beratungsleistung nach HOAI 2021, Anlage 1, 1.2 Bauphysik\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen\
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden\
71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen\
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DE40B\
Hauptort der Ausführung: Zechenhaus Franz-Mehring-Straße 28 01968 Senftenberg\
Zuschlagskriterien:\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.01.2023\
Ende: 31.12.2026\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden\
Geplante Mindestzahl: 3\
Höchstzahl: 7\
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:\
Erfüllen mehrere Bewerber an einem Teilnahmewettbewerb mit festgelegter Höchstzahl gemäß § 51 VgV gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zugrunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, wird die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern durch das Los getroffen. Diese Regel gilt für jedes der gebildeten Fachlose.\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Los-Nr: 2\
Bezeichnung: Frei- und Verkehrsanlagen\
Kurze Beschreibung:- Objektplanung nach HOAI 2021, Teil 3, Abschnitt 2 Freianlagen- Objektplanung nach HOAI 2021, Teil 3, Abschnitt 4 Verkehrsanlagen\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen\
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden\
71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen\
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DE40B\
Hauptort der Ausführung: Zechenhaus Franz-Mehring-Straße 28 01968 Senftenberg\
Zuschlagskriterien:\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.01.2023\
Ende: 31.12.2026\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden\
Geplante Mindestzahl: 3\
Höchstzahl: 7\
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:\
Erfüllen mehrere Bewerber an einem Teilnahmewettbewerb mit festgelegter Höchstzahl gemäß § 51 VgV gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zugrunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, wird die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern durch das Los getroffen. Diese Regel gilt für jedes der gebildeten Fachlose.\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Los-Nr: 3\
Bezeichnung: Tragwerksplanung\
Kurze Beschreibung:- Fachplanung nach HOAI 2021, Teil 4, Fachplanung, Abschnitt 1 Tragwerksplanung\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen\
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden\
71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen\
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DE40B\
Hauptort der Ausführung: Zechenhaus Franz-Mehring-Straße 28 01968 Senftenberg\
Zuschlagskriterien:\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.01.2023\
Ende: 31.12.2026\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden\
Geplante Mindestzahl: 3\
Höchstzahl: 7\
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:\
Erfüllen mehrere Bewerber an einem Teilnahmewettbewerb mit festgelegter Höchstzahl gemäß § 51 VgV gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zugrunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, wird die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern durch das Los getroffen. Diese Regel gilt für jedes der gebildeten Fachlose.\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Los-Nr: 4\
Bezeichnung: Technische Ausrüstung - Heizung/Lüftung/Sanitär, Elektrische Anlagen\
Kurze Beschreibung:- Fachplanung nach HOAI 2021, Teil 4 Fachplanung, Abschnitt 2 Technische Ausrüstung- Anlagengruppe 1 Abwasser-, Wasser- oder Gasanlagen- Anlagengruppe 2 Wärmeversorgungsanlagen- Anlagengruppe 3 Lufttechnische Anlagen- Anlagengruppe 4 Starkstromanlagen- Anlagengruppe 5 Fernmelde- und informationstechnische Anlagen- Anlagengruppe 6 Förderanlagen- Anlagengruppe 7 Nutzungsspezifische oder verfahrenstechnische Anlagen (küchentechnische Geräte, küchentechnische Anlagen - Einrichtungen für Speisen- oder Getränkeaufbereitung), (bühnentechnische Anlagen für Klein- oder Mittelbühnen)- Anlagengruppe 8 Gebäudeautomation\
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):\
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen\
71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden\
71222000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen\
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen\
\
Erfüllungsort:\
NUTS-Code: DE40B\
Hauptort der Ausführung: Zechenhaus Franz-Mehring-Straße 28 01968 Senftenberg\
Zuschlagskriterien:\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession\
Beginn: 01.01.2023\
Ende: 31.12.2026\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden\
Geplante Mindestzahl: 3\
Höchstzahl: 7\
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:\
Erfüllen mehrere Bewerber an einem Teilnahmewettbewerb mit festgelegter Höchstzahl gemäß § 51 VgV gleichermaßen die Anforderungen und ist die Bewerberzahl auch nach einer objektiven Auswahl entsprechend der zugrunde gelegten Eignungskriterien zu hoch, wird die Auswahl unter den verbleibenden Bewerbern durch das Los getroffen. Diese Regel gilt für jedes der gebildeten Fachlose.\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Wettbewerbliches Verfahren mit Verhandlung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
3-65-44/2022
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
26.04.2022
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
- Nachweis der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister insofern der Bewerber zur Eintragung verpflichtet ist oder Nachweis auf andere Weise über die erlaubte Berufsausübung (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
1. Bescheinigung in Steuersachen des zuständigen Finanzamtes oder Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes, nicht älter als 12 Monate (mit dem Teilnahmeantrag mittels Dritterklärung vorzulegen)\
2. Auskunft über wirtschaftliche Verbindungen jeder Art mit Unternehmen (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
3. aktuelle Bestätigung gesetzlicher Sozialversicherer der Mehrzahl der Beschäftigten, nicht älter als 12 Monate (falls ohne Gültigkeitsangabe), dass die Beiträge ordnungsgemäß bezahlt sind (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
4. aktueller Nachweis einer Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung bei einem in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union zugelassenen Versicherungsunternehmen, nicht älter als 12 Monate (mit dem Teilnahmeantrag mittels Dritterklärung vorzulegen)\
5. Erklärung über den jährlichen Netto-Gesamtumsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
6. Erklärung über den Netto-Gesamtumsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren kumuliert für die aufgeführten Leistungen (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
zu 1.: keine\
zu 2.: keine\
zu 3.: keine\
zu 4.:\
- mindestens 1.500.000,00 EUR für Personenschäden\
- mindestens 300.000,00 EUR für Sach- und Vermögensschäden.\
zu 5.:\
- Los 1 mindestens 1.000.000,00 EUR\
- Los 2 mindestens 100.000,00 EUR\
- Los 3 mindestens 150.000,00 EUR\
- Los 4 mindestens 500.000,00 EUR\
zu 6.:\
- Los 1:\
- Objektplanung im Leistungsbild Gebäude und Innenräume im Sinne der HOAI 2021 § 34\
in Höhe von mind. 1.600.000 EUR\
- Objektplanung im Bereich Ausstattung im Sinne der HOAI 2021 § 34 in Höhe von mind. 200.000 EUR\
- Beratungsleistungen im Leistungsbild Bauphysik - Wärmeschutz und Energiebilanzierung im Sinne der HOAI 2021 Anlage 1 in Höhe von mind. 200.000 EUR\
- Los 2 mindestens 200.000,00 EUR\
- Los 3 mindestens 300.000,00 EUR\
- Los 4 mindestens 1.000.000,00 EUR\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
1. Nachweis der Berufserfahrung des Projektleiters im entsprechenden Los, ein Projektleiter für alle Leistungsbilder oder Projektleiter getrennt für die Leistungsbilder, auch bei Bewerbergemeinschaften (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
2. Nachweis zur Qualifikation des Projektteams im entsprechenden Los (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
3. Erläuterung zur technischen Büroausstattung (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
4. Liste der wesentlichen in den letzten Jahren erbrachten vergleichbaren Leistungen mit den laut entsprechenden Formblatt anzugebenden Daten gemäß den folgenden Mindeststandards für das entsprechende Los (mit dem Teilnahmeantrag mittels Eigenerklärung vorzulegen)\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
zu 1.:\
- mindestens fünf Jahre Berufserfahrung, mit Nachweis der beruflichen Qualifikation (Berufsbezeichnung "Architekt", "Ingenieur" oder "Beratender Ingenieur"),\
zu 2.:\
- mindestens drei Personen mit Nachweisen der beruflichen Qualifikation (Berufsbezeichnung "Architekt", "Ingenieur" oder "Beratender Ingenieur"), es sind ein stellvertretender Projektleiter/ Mitarbeiter, mind. ein weiterer Mitarbeiter und mind. ein Bauleiter mit der entsprechend geforderten beruflichen Qualifikation zu benennen;\
Hinweis zu Los 1 und Los 4:\
Es sind gesonderte Projektteams für jedes Leistungsbild / jeden Leistungsbereich einzureichen, auch wenn einzelne Personen in beiden Projektteams vertreten sind (bspw. Projektleiter).\
- zusätzlich für Los 1 - Objektplanung Gebäude und Innenräume, Bauphysik - Wärmeschutz und Energiebilanzierung, Ausstattung:\
- für Bereich Objektplanung Gebäude und Innenräume davon oder zusätzlich mindestens eine Person, welche in der von der Brandenburgischen Ingenieurkammer geführten Liste mit dem Zusatz Bauvorlageberechtigung eingetragen ist; Eintragungen anderer Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland gelten auch im Land Brandenburg; Personen, die in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem nach dem Recht der Europäischen Gemeinschaften gleichgestellten Staat als Bauvorlageberechtigte niedergelassen sind, gelten unter Beachtung § 5 der Brandenburgischen Bauordnung als bauvorlageberechtigt, die erforderlichen Nachweise sind mit den Unterlagen einzureichen\
- für Bereich Bauphysik - Wärmeschutz und Energiebilanzierung davon oder zusätzlich mindestens eine Person mit Nachweis der beruflichen Qualifikation als Sachverständiger für energetische Gebäudeplanung\
- zusätzlich für Los 3 - Fachplanung Tragwerksplanung: zusätzlich / davon mindestens eine Person mit Nachweis der beruflichen Qualifikation im Sinne der Brandenburgische Bauordnung (BbgBO) für Tragwerksplanung; Eintragungen anderer Länder der Bundesrepublik Deutschland gelten auch im Land Brandenburg\
zu 3.:\
- standardisierte und zugelassen Software für Planerstellung (Zeichenprogramme) und Ausschreibungen\
- bei Zeichenprogrammen mit Schnittstelle für Dateiübertragung in pdf-, dxf-, dwg- Format\
- bei Ausschreibungssoftware mit notwendiger Schnittstelle für Datenaustausch über GAEB-Schnittstellen\
- cloudbasierte und passwortgeschützte Austauschplattform mit Zugriff für alle Beteiligten.\
zu 4.:\
Los 1 - Objektplanung Gebäude und Innenräume, Bauphysik - Wärmeschutz und Energiebilanzierung, Ausstattung:\
- Vorlage von drei denkmalgerechten (abgeschlossene und laufende) Sanierungs-/Umbauprojekten im Bereich Objektplanung Gebäude und Innenräume im Sinne der HOAI 2021 § 34, ab 01.01.2012, davon muss mind. ein Projekt dem benannten Projektleiter Gebäude und Innenräume zugeordnet sein, die Projekte müssen in den Leistungsphasen 1 - 8 durch den/die Bewer-ber/Bewerbergemeinschaft und das eine Projekt durch den benannten Projektleiter erbracht sein\
- davon Vorlage eines abgeschlossenen Projektes im Bereich Objektplanung Gebäude und Innenräume im Sinne der der HOAI 2021 § 34, ab 01.01.2012, Gebäudeart: Industriegebäude\
- davon Vorlage eines abgeschlossenen Projektes im Bereich Objektplanung Gebäude und Innenräume im Sinne der HOAI 2021 § 34, ab 01.01.2012, welches der Objektliste\
- Büro/Verwaltung/Staat/Kommune (Büro-, Verwaltungsgebäude; Archive) und/oder\
- Kultur-/Sakralbauten (Ausstellungsgebäude, Museen, Theater-, Konzertgebäude)\
und der Honorarzone IV zugerechnet werden kann;\
- Vorlage von drei Sanierungs-/Umbauprojekten (abgeschlossene und laufende) im Bereich Beratungsleistungen Bauphysik - Wärmeschutz und Energiebilanzierung im Sinne der HOAI 2021 Anlage 1, ab 01.01.2012, davon muss mind. ein Projekt dem benannten Projektleiter Bauphysik zugeordnet sein, die Projekte müssen in den Leistungsphasen 1 - 5, 8 durch den/die Bewerber/Bewerbergemeinschaft und das eine Projekt durch den benannten Projektleiter erbracht sein;\
- davon Vorlage eines Projektes, welches an einem Gebäude unter Denkmalrecht erbracht wurde/wird\
- davon Vorlage eines abgeschlossenen Projektes im Bereich Beratungsleistungen Bauphysik - Wärmeschutz und Energiebilanzierung im Sinne der HOAI 2021 Anlage 1, ab 01.01.2012, welches der Objektliste\
- Büro/Verwaltung/Staat/Kommune (Büro-, Verwaltungsgebäude; Archive) und/oder\
- Kultur-/Sakralbauten (Ausstellungsgebäude, Museen, Theater-, Konzertgebäude)\
und der Honorarzone IV zugerechnet werden kann;\
- Vorlage von drei (abgeschlossene und laufende) Neubauprojekten (komplette Neuausstattung) im Bereich Ausstattung im Sinne der HOAI 2021 § 34, ab 01.01.2012, davon muss mind. ein Projekt dem benannten Projektleiter Gebäude und Innenräume zugeordnet sein, die Projekte müssen in den Leistungsphasen 1 - 8 durch den/die Bewerber/Bewerbergemeinschaft und das eine Projekt durch den benannten Projektleiter erbracht sein;\
- davon Vorlage eines Projektes, welches an einem Gebäude unter Denkmalrecht erbracht wurde/wird\
- davon Vorlage eines abgeschlossenen Projektes im Bereich Ausstattung im Sinne der HOAI 2021 Anlage 1, ab 01.01.2012, welches der Objektliste\
- Büro/Verwaltung/Staat/Kommune (Büro-, Verwaltungsgebäude; Archive) und/oder\
- Kultur-/Sakralbauten (Ausstellungsgebäude, Museen, Theater-, Konzertgebäude)\
Los 2 - Frei- und Verkehrsanlagen:\
- Vorlage von drei denkmalgerechten (Freianlagen an denkmalgeschützten Gebäuden) Neubauprojekten (abgeschlossene und laufende) im Bereich Objektplanung Freianlagen im Sinne der HOAI 2021 § 39, ab 01.01.2012, davon muss mind. ein Projekt dem benannten Projektleiter zugeordnet sein, die Projekte müssen in den Leistungsphasen 1 - 8 durch den/die Bewerber/Bewerbergemeinschaft und das eine Projekt durch den benannten Projektleiter erbracht sein;\
- davon Vorlage eines abgeschlossenen Projektes im Bereich der Objektplanung Freianlagen im Sinne der HOAI 2021 § 39, ab 01.01.2012, welches der Objektliste\
- Stadt- und Ortslagen (begleitgrün zu Objekten, Bauwerken) und/oder\
- sonstige Freianlagen (Freiflächen mit Bauwerksbezug mit durchschnittlichen topografischen Verhältnissen oder durchschnittlicher Ausstattung)\
und der Honorarzone III zugerechnet werden kann;\
Los 3 - Tragwerksplanung:\
- Vorlage von drei denkmalgerechten Sanierungs-/Umbauprojekten (abgeschlossene und laufende) im Bereich Fachplanung Tragwerksplanung im Sinne der HOAI 2021§ 51, ab 01.01.2012, davon muss mind. ein Projekt dem benannten Projektleiter Tragwerksplanung zugeordnet sein, die Projekte müssen in den Leistungsphasen 1 - 5, 8 durch den/die Bewerber/Bewerbergemeinschaft und das eine Projekt durch den benannten Projektleiter erbracht sein;\
- davon Vorlage eines abgeschlossenen Projektes im Bereich Tragwerksplanung im Sinne der HOAI 2021 § 51, ab 01.01.2012, welches der Objektliste\
- Büro/Verwaltung/Staat/Kommune (Büro-, Verwaltungsgebäude; Archive) und/oder\
- Kultur-/Sakralbauten (Ausstellungsgebäude, Museen, Theater-, Konzertgebäude)\
und der Honorarzone III zugerechnet werden kann;\
Los 4 - Technische Ausrüstung - Heizung/Lüftung/Sanitär, Elektrische Anlagen:\
- Vorlage von drei Sanierungs-/Umbauprojekten (abgeschlossene und laufende) im Bereich Fachplanung Technische Ausrüstung im Sinne der HOAI 2021 § 55, ab 01.01.2012, davon muss mind. ein Projekt dem benannten Projektleiter zugeordnet sein, die Projekte müssen in den Leistungsphasen 1 - 8 durch den/die Bewerber/Bewerbergemeinschaft und das eine Projekt durch den benannten Projektleiter erbracht sein;\
- davon Vorlage eines Projektes, welches an einem Gebäude unter Denkmalrecht erbracht wurde/wird\
- davon Vorlage eines abgeschlossenen Projektes im Bereich der Fachplanung Technische Ausrüstung im Sinne der HOAI 2021 § 55, welches der Objektliste\
- Büro/Verwaltung/Staat/Kommune und/oder\
- Kultur-/Sakralbauten\
und der\
- Honorarzone I (Anlagengruppe 6)\
- Honorarzone II (Anlagengruppe 1, 2 und 7)\
- Honorarzone III (Anlagengruppe 3, 4, 5 und 8)\
zugerechnet werden kann, das Projekt muss in den Leistungsphasen 1 - 8 durch den/die Bewerber/Bewerbergemeinschaft erbracht worden sein;\
Bei Bewerbergemeinschaften kann die geforderte Mindestanzahl auch durch eine Addition der Referenzen mehrerer Mitglieder nachgewiesen werden.\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXS0YH2YYMM/documents\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPSatellite/notice/CXS0YH2YYMM\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Regional- oder Kommunalbehörde\
\
Haupttätigkeit(en)\
Allgemeine öffentliche Verwaltung\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja\
maximale Anzahl an Losen: 4\
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 4\
\
\
Angaben zu einem besonderen Berufsstand\
Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja\
Beruf angeben: \
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:\
§ 74 VgV werden Architekten- und Ingenieurleistungen in der Regel vergeben im Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb vergeben\
\
Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal\
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind\
\
Angaben zur Verhandlung\
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 26.04.2022\
Ortszeit: 09:00\
\
Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber\
Tag: 20.05.2022\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen\
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Die Verhandlungen werden in dem Zeitraum vom 18.07.2022 bis zum 22.07.2022 voraussichtlich in digitaler Form durchgeführt. Die Bieter werden bis zum 12.07.2022 über den jeweiligen Verhandlungstermin und den Verhandlungsbedarf informiert.\
Die Beilegung der "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" oder der Verweis auf diese, führt nicht zur Änderung der Vergabeunterlagen. Es gelten allein die Vertragsbedingungen des Auftraggebers.\
Bekanntmachungs-ID: CXS0YH2YYMM\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie\
Heinrich-Mann-Allee 107\
Potsdam\
14473\
Deutschland\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 23.03.2022\
\