Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

DTAD-ID: 15699094
Region:
15366 Hoppegarten
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Ingenieurleistungen außer Bau, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen, Technische Tests, Analysen und Beratung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Zustandserfassung und -bewertung auf Bundesstraßen 2020 einschließlich Dauermessstrecke auf der A5 in Hessen, Teilprojekt Erfassung.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
04.10.2019
Frist Angebotsabgabe:
05.11.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Hoppegarten: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen - ZEB Bundesstraßen 2020; Teilprojekte 1 bis 3
Zustandserfassung und -bewertung auf Bundesstraßen 2020 einschließlich Dauermessstrecke auf der A5 in Hessen, Teilprojekt Erfassung.

CPV-Codes:
71000000
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
NUTS-Code: DE6
NUTS-Code: DE9
NUTS-Code: DE7
NUTS-Code: DE4
NUTS-Code: DE3
NUTS-Code: DE8
NUTS-Code: DEF
NUTS-Code: DED
NUTS-Code: DEE
NUTS-Code: DEG
Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: TP 1 und 3 Zustandserfassung und-bewertung
Kurze Beschreibung:Zustandserfassung und -bewertung im TP 1 und 3 Bundesländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen sowie in Hessen die Dauermessstrecke BAB 5 6 500 km.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71600000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
NUTS-Code: DE6
NUTS-Code: DE9
NUTS-Code: DE7
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02.05.2020
Ende: 30.09.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung: TP 1 und 3 Zustandserfassung und-bewertung
Kurze Beschreibung:Zustandserfassung und -bewertung im TP 1 und 3 Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein 7 000 km.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71600000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE4
NUTS-Code: DE3
NUTS-Code: DE8
NUTS-Code: DEF
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02.05.2020
Ende: 30.09.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 3
Bezeichnung: TP 1 und 3 Zustandserfassung und-bewertung
Kurze Beschreibung:Zustandserfassung und -bewertung im TP 1 und 3 Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 6 500 km.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71600000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DED
NUTS-Code: DEE
NUTS-Code: DEG
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02.05.2020
Ende: 30.09.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 4
Bezeichnung: TP 2 Zustandserfassung und-bewertung
Kurze Beschreibung:Zustandserfassung und -bewertung im TP 2 Bundesländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen sowie in Hessen die Dauermessstrecke BAB 5 6 500 km.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71600000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
NUTS-Code: DE6
NUTS-Code: DE9
NUTS-Code: DE7
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02.05.2020
Ende: 30.09.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 5
Bezeichnung: TP 2 Zustandserfassung und-bewertung
Kurze Beschreibung:Zustandserfassung und -bewertung im TP 2 Bundesländer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein 7 000 km.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71600000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE4
NUTS-Code: DE3
NUTS-Code: DE8
NUTS-Code: DEF
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02.05.2020
Ende: 30.09.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 6
Bezeichnung: TP 2 Zustandserfassung und-bewertung
Kurze Beschreibung:Zustandserfassung und -bewertung im TP 2 Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen 6 500 km.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71600000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DED
NUTS-Code: DEE
NUTS-Code: DEG
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 02.05.2020
Ende: 30.09.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
ZD-2019-0033
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
05.11.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Angaben und Nachweise zu §§ 42 bis 44 VgV (siehe HVA_L_StB Eigenerklärung zur Eignung)
Die Vergabestelle wird ab einer Auftragssumme von 30 000 EUR brutto für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, zur Bestätigung seiner Eigenerklärung einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150a Gewerbeordnung) beim Bundeszentralregister anfordern.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Angaben und Nachweise zu § 45 VgV

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
1) Referenzbeschreibung für 2 in den letzten 3 Jahren durchgeführte vergleichbare Projekte;
2) einzusetzenden Messfahrzeuge.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Für alle einzusetzenden Messfahrzeuge muss eine, ggf. abgelaufene, zeitbefristete Betriebszulassung der BASt vorgelegt werden.
Spätestens zur Zuschlagserteilung ist je Los ein Fahrzeug mit gültiger Betriebszulassung nachzuweisen.

Sonstiges
 
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-16d72b58a2c-46cc47e205631ef7
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßen- und Brückenbau/Unterhaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
maximale Anzahl an Losen: 2
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Berufshaftpflichtversicherung mit Mindestens 5 000 000 EUR Deckungssummen für Personenschäden und mit mindestens 1 500 000 EUR Deckungssummen für sonstige Schäden.

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05.11.2019
Ortszeit: 10:30

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.03.2020

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 05.11.2019
Ortszeit: 11:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Entfällt

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheides auf eine Rüge) wird hingewiesen.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
Lindenallee 51
Hoppegarten
15366
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 02.10.2019