Druck eines Publikationsverzeichnisses

DTAD-ID: 17255806
Region:
40221 Düsseldorf (Bilk)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Drucksachen, Druckerzeugnisse, Gedruckte Bücher, Broschüren, Faltblätter, Druckdienstleistungen, Verlagsdienste
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Druck eines Publikationsverzeichnisses
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
11.02.2021
Frist Angebotsabgabe:
26.02.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Druck eines Publikationsverzeichnisses - I. Vorbemerkung
Das Publikationsverzeichnis des Referates 513 "Publikationen" der Landeszentrale für politische
Bildung Nordrhein-Westfalen (LZpB NRW) im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes
Nordrhein-Westfalen (MKW NRW) bildet die Arbeitsgrundlage der laufenden Geschäfte des
Referates.
Im Publikationsverzeichnis sind alle Bücher, Broschüren, E-Pubs, Spiele und Karten abgebildet und
mit einer Annotation versehen, die nur die Bürgerinnen und Bürger Nordrhein-Westfalens bestellen
können. Das Publikationsverzeichnis erscheint ein Mal jährlich und wird interessierten Bürgerinnen
und Bürgern zur Verfügung gestellt.
Ein Muster des Publikationsverzeichnisses 2020/2021 ist abrufbar unter https://www.politische-
bildung.nrw.de/fileadmin/imperia/md/content/pdf-publikationen/lzpbnrw-publikationen-2020-2021.pdf.
1 10.02.2021 12:20 Uhr - VMS 9.5.1.5

Die LZpB NRW benötigt für das Lieferjahr 2021/2022, sowie die optionalen Folgejahre bis 2024/2025
50.000 gedruckte Exemplare sowie eine elektronische Version des Publikationsverzeichnisses.
Es ist beabsichtigt, den Vertrag zunächst für den Druck des Publikationsverzeichnisses 2021/2022
abzuschließen. Dazu wird es eine Option auf eine dreijährige Verlängerung für den Druck der
Publikationsverzeichnisse 2022/2023, 2023/2024 und 2024/2025 geben. Von diesem Recht hat
der Auftraggeber spätestens bis zum 31.12.2021 Gebrauch zu machen, andernfalls kann der
Auftrganehmer/ die Auftragnehmerin die Verlängerung
verweigern. Die Ausübung des Optionsrechts hat schriftlich zu erfolgen. Die Wahrnehmung der
Option steht unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der benötigten Finazmittel im Landeshaushalt
und steht somit unter Haushaltsvorbehalt.
II. Leistungs- und Aufgabenbeschreibung
Es wird ein Auftragnehmer gesucht, der die o.g. Leistungen wie folgt erbringt:
1. Broschüre
Druck einer Broschüre in folgender Weise:
Druckart: Bogenoffsetdruck (Rollenoffsetdruck ist nicht zulässig.)
Format: 14,8 x 21 cm
Text: 1-spaltig, mit Buchabbildungen
Umfang: Umschlag 4 Seiten
Inhalt mindestens 160 Seiten
Druck: 4/4-farbig für Umschlag und Innenteil
4 Seiten Perforation;
Die vier zu perforierenden Seiten sind fortlaufend nacheinander sortiert.
Material: Umschlag 200 g/qm Bilderdruck glänzend
Inhalt 70 g/qm Bilderdruck matt
Es darf grundsätzlich nur Papier und Karton mit einem Altpapieranteil von 100% verwendet werden.
Verarbeitung: 2 Klammerheftung durch den Rücken,
3-seitig glatt beschnitten
Verpackung: handlich in Kartons, verpackt auf Euro-Palette
Auflage: 50.000 Exemplare
Lieferung: frei Haus:
GWN GmbH
Am Henselsgraben 3,
41470 Neuss
Lieferzeitpunkt: bis 31.03.2021; in den Folgejahren bis Ende März
Der Umschlag (also U1 bis U4) sowie zwei weitere Seiten (das sind im derzeitigen
Publikationsverzeichnis die Seiten 2 und 3) werden von einem Grafiker komplett gefertigt und mit
Druckdaten angeliefert.
Für den Innenteil gilt: Cover-Fotos werden als .jpg- oder tif-Datei, die Texte als Word-Datei zur
Verfügung gestellt (jeweils vom Auftraggeber).
Layout des Innenteils: Es sind die gelieferten Text-Dateien und Bilder entsprechend dem Layout des
derzeitigen Publikationsverzeichnisses zu setzen.
Hierzu gehören auch folgende Tätigkeiten:
- Anlage und Unterlegen von Farbe für Überschriften u.a. auf allen Seiten,
- Erstellen von register,
- Bearbeitung und Einbau der Abbildungen,
- Umrahmung der Abbildungen einschließlich Größenänderungen,
- Umwandlung der RGB-Farben in CMYK,
- Farbanpassungen im Text
- Lektrorat der neu verfassten Texte.
Es ist erforderlich, dass der Auftragnehmer zu folgenden Anlässen persönlich bei der Landeszentrale
für politische Bildung Nordrhein-Westfalen, Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf, erscheint, um die
Ausführung des Auftrags mit den Verantwortlichen im Referat zu besprechen:
- Datenübergabe (inklusive der Daten des Grafikers auf einem Datenträger) an den Auftragnehmer
in der 10. KW des jeweiligen Jahres, für das Publikationsverezeichnis 2021/2022 vorzugsweise am
12.03.2021.
2 10.02.2021 12:20 Uhr - VMS 9.5.1.5

- Vorlage des Korrekturabzuges / Laserausdrucks nach Vereinbarung.
Diese Besprechungen sind aufgrund von hier gemachten Erfahrungen erforderlich, um
Übertragungsfehler zu vermeiden.
Nachhaltigkeitskriterium Druckauftrag:
Papier und Karton dürfen nur mit einem Altpapieranteil von 100% verwendet werden. Sollte
dies nicht möglich sein, so muss das in Holzprodukten (einschließlich Papier und Karton)
verarbeitete Rohholz nachweislich aus legaler und nachhaltiger Waldbewirtschaf-tung stammen.
Der Nachweis ist vom Bieter durch Vorlage eines Zertifikates des PEFC (Programme fort
the Endorsement of Forest Certification Schemes), des FSC (Forest Ste-wardship Council)
oder durch gleichwertige Siegel, Zertifikate oder Nachweise, wie techni-sche Unterlagen des
Herstellers oder Prüfberichte anerkannter Stellen, zu erbringen, die den Anforderungen des § 24
Unterschwellenvergabeverordnung entsprechen.
Zudem dürfen für den Druck nur Farben verwendet werden, die nach ISO-Norm oder durch
ein gleichwertiges Siegel, Zertifikate oder nachweise, die den Anforderugen des § 24
Unterschwellenvergabeverordnung entsprechen, zertifiziert sind. Ein entsprechender Nachweis ist
vom Bieter in geeigneter Weise vorzulegen.
2. Elektronische Version des Publikationsverzeichnisses
Zusätzlich zur Broschüre unter 1. ist ein Datenträger, wie z.B. CD-ROM oder USB-Stick, mit
folgenden Inhalten zu liefern:
- PDF-Gesamtwerk zur Einstellung in das Internet,
- PDF gesondert für Bestellschein und Institutionennachweis; diese Seiten müssen einzeln aus dem
Netz heruntergeladen bzw. ausgedruckt werden können.
Lieferzeitpunkt: bis 31.03.2021; in den Folgejahren bis Ende März
3. Erstellung eines E-Books
Die Erstellung erfolgt auf Basis der unter 2. "PDF-Datei" des Publikationsverzeichnisses 2021/2022
im Format "EPUB" und "Mobipocket" (Amazon/Kindle) mit
- vereinfachtem Zugang zu Inhalten (Lesezeichen),
- leichter Durchsuchbarkeit (des Volltextes),
- unbegrenzter Verfügbarkeit (Online, Offline, Mobile).
Lieferzeitpunkt: bis 09.04.2021; in den Folgejahren bis Anfang April
Erfüllungsort:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Völklinger Straße 49,40221 Düsseldorf
Lose:
Eine Aufteilung in Lose wird nicht vorgenommen.
Lose
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Sonstiges
 
I. Mitteilung von Unklarheiten in den Vergabeunterlagen
Enthalten die Vergabeunterlagen nach Auffassung des Bieters Unklarheiten, so hat der Bieter
unverzüglich folgende Stelle über das Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW oder
im Ausnahmefall per E-Mail darauf hinzuweisen:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft
des Landes Nordrhein-Westfalen
Frau Lea Boog-Whiteside
Referat Z.14
40190 Düsseldorf
E-Mail: [email protected]
II. Informationen und Kommunikation
Information und Kommunikation finden im gesamten Vergabeverfahren ausnahmslos schriftlich
statt und zwar grundsätzlich nur über das Kommunikationssystem des Vergabemarktplatzes NRW.
Ausnahmen vom Grundsatz der Übermittlung per E-Mail bestehen nur aufgrund entsprechender
gesetzlicher Vorschriften.
4 10.02.2021 12:20 Uhr - VMS 9.5.1.5

Fragen sind an die oben unter Ziffer I. genannte Stelle über das Kommunikationssystem des
Vergabemarktplatzes NRW zu richten. Im Interesse der Effektivität werden Fragen der Bieter erbeten
bis spätestens zum:
17.02.2021
Die Fragen und die Antworten werden in anonymisierter Form an alle Bieter, an die
Vergabeunterlagen versandt wurden, unaufgefordert über das Kommunikationssystem des
Vergabemarktplatzes NRW bis spätestens zum 19.02.2021 zur Kenntnis gegeben.
Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen: 17.02.2021

Teilnahmebedingungen
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Befähigung und Erlaubnis zur
Berufsausübung zu überprüfen:
Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formular 521)
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zur
wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit zu überprüfen:
- Unternehmensbeschreibung (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung vorzulegen)
- Nachweis einer geeigneten Haftpflichtversicherung (mit dem Angebot mittels Eigenerklärung
vorzulegen)
Als Ausschlusskriterium für die Leistungsfähigkeit legt der Auftraggeber das Fehlen einer
Berufshaftpflichtversicherung fest.