Durchführung einer beruflichen Orientierungsmaßnahme

DTAD-ID: 14857695
Region:
61352 Bad Homburg
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung, Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht, Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung
CPV-Codes:
Allgemeine und berufliche Bildung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Durchführung einer beruflichen Orientierungsmaßnahme für erwerbsfähige Hilfebedürftige zwischen dem 15. und 24. Lebensjahr im SGB II-Leistungsbezug ("BOJE") Art des Auftrags: Dienstleistung Art und Umfang der Leistung: Durchführung einer beruflichen…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.02.2019
Frist Angebotsabgabe:
11.03.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Durchführung einer beruflichen Orientierungsmaßnahme - Durchführung einer beruflichen
Orientierungsmaßnahme für erwerbsfähige Hilfebedürftige zwischen dem
15. und 24. Lebensjahr im SGB II-Leistungsbezug ("BOJE")
Art des Auftrags: Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Durchführung einer beruflichen
Orientierungsmaßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung von
erwerbsfähigen Hilfebedürftigen zwischen dem 15. und 24. Lebensjahr im
SGB II-Leistungsbezug mit multiplen Vermittlungshemmnissen nach § 16
Abs. 1 SGB II i. V. mit § 45 Abs. 1 Nr. 1 und 2 SGB III ("BOJE").
Produktschlüssel (CPV):
80000000 Allgemeine und berufliche Bildung
Erfüllungsort:
frei wählbar im Hochtaunuskreis mit angemessener
Anbindung an den ÖPNV, 61352 Bad Homburg
NUTS-Code : DE718 Hochtaunuskreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Form, in der Angebote einzureichen sind:
elektronisch

Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Gemäß § 7 Hessisches Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) haben die
Bieter mit ihrem Angebot die erforderlichen Verpflichtungserklärungen
nach § 4 Abs. 1 bis 5 (Tariftreueerklärung), § 6
(Mindestent-gelterklärung) und ggfs. § 8 Abs. 2 HVTG abzugeben (Anlage
II.5).
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form zur
Verfügung gestellt und sind unter http://www.subreport.de/E48973919
einseh- sowie abrufbar. Ein alternativer postalischer Versand durch die
Vergabestelle ist nicht möglich.
Das Angebot ist nach § 38 UVgO fristgerecht auf der Online-Plattform
Subreport ELViS unter Verwendung elektronischer Mittel nach § 7 UVgO
einzustellen/hochzuladen. Die Angebotsabgabe muss elektronisch in
Textform (verschlüsselt, unsigniert) erfolgen.
Das Angebot muss in allen Bestandteilen in deutscher Sprache abgefasst
werden.
nachr. HAD-Ref. : 2018/1412
nachr. V-Nr/AKZ : 14/2019