EZB - Bereitstellung von Lern- und Entwicklungsaktivitäten

DTAD-ID: 15338757
Region:
60314 Frankfurt am Main (Fechenheim)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht, Dienstleistungen im Bereich Bildung und Erziehung, Sonstige Dienstleistungen für Unternehmen
CPV-Codes:
Allgemeine und berufliche Bildung, E-Learning, Ausbildung, Managementausbildung, Ausbildung in der Persönlichkeitsentwicklung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Bereitstellung von Lern- und Entwicklungsaktivitäten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
05.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Frankfurt am Main: EZB - Bereitstellung von Lern- und Entwicklungsaktivitäten - Bereitstellung von Lern- und Entwicklungsaktivitäten
CPV-Code Hauptteil
80570000
Kurze Beschreibung:
Die Europäische Zentralbank (EZB) bittet mit diesem Aufruf zur Interessenbekundung an der Teilnahme an einem Beschaffungsverfahren für die Bereitstellung von Lern- und Entwicklungsaktivitäten.
Beschreibung der Beschaffung:
Die Europäische Zentralbank (EZB) ist eine offizielle EU-Institution, die für die Geldpolitik der Europäischen Union zuständig ist. Die EZB erfüllt dieses Mandat zusammen mit den 19 nationalen Zentralbanken (NZBen) der Mitgliedstaaten, deren Währung der Euro ist (das „Eurosystem“). Seit 2014 ist die EZB auch mit der Bankenaufsicht innerhalb der Europäischen Union betraut, um die Stabilität des Bankensystems zu gewährleisten. Dies geschieht durch den einheitlichen Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism — SSM), der sich aus der EZB und den nationalen Aufsichtsbehörden (NCA's) der teilnehmenden Länder zusammensetzt. Sie beschäftigt derzeit rund 3 500 Mitarbeiter.
Um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter der EZB und des SSM über die erforderlichen Fähigkeiten, Kenntnisse und Kompetenzen verfügen, um nach besten Kräften zu arbeiten und die Geschäftsziele der EZB zu erreichen, bietet die Abteilung Verwaltung von Talenten der Generaldirektion Personalwesen eine Vielzahl von Lern- und Entwicklungsaktivitäten an. Diese Aktivitäten können auch dem Europäischen System der Zentralbanken (ESZB) angeboten werden.
Die EZB sucht daher bis zu 5 Anbieter, die eine Vielzahl von Lern- und Entwicklungsaktivitäten auf Englisch, einschließlich ergänzendem Coaching, mitgestalten, entwickeln, durchführen und verwalten.
Der Anbieter bietet Lern- und Entwicklungsaktivitäten in den Bereichen der „Kontakt“- und „Personalführungsfähigkeiten“ an. Beispiele für Kompetenzbereiche, die unter diesen beiden Bereichen angefordert werden können, sind unter anderem:
— Kommunikationsfähigkeiten wie z. B. Entwurf, Visualisierung, Storytelling, Durchsetzungsvermögen, usw.
— Allgemeine Geschäftsfähigkeiten wie z. B. Änderungsmanagement, Projektmanagement, Design-Thinking, usw.
— persönliches Wachstum z. B. Stressmanagement, Zeitmanagement und Karriereplanung, usw.
— Personalmanagementfähigkeiten wie z. B. Leistungsmanagement, Personalbeschaffung, usw.
Zusätzliche Kompetenzbereiche können hinzugefügt werden, sofern sie in die Gesamtschicht der „Kontakt“- und „Personalführungsfähigkeiten“ fallen. Zur Unterstützung der Kompetenzentwicklung in den oben genannten Bereichen sind eine Vielzahl von Modalitäten vorgesehen. Dazu gehören unter anderem, aber nicht beschränkt auf E-Learning, Gamification, (Live-)Web-Learning, (Serious-)Spiele, z. B. Lego Serious Play, Präsenzschulungen, (Software-)Simulationen, kollaborative Plattformen, gleichrangiger Austausch, praxisbezogene Gemeinschaft, Bit-Größe/Modular-Kurse usw. und sind gegebenenfalls für mobile Geräte geeignet. Die angeforderten Lern- und Entwicklungsaktivitäten können entweder als Standardprogramme oder auf spezifische Bedürfnisse oder Zielgruppen zugeschnitten sein.
Auf der Grundlage der Geschäftsbedingungen der Rahmenverträge erlässt die EZB Verordnungen über die Erbringung von Dienstleistungen (und Arbeiten) auf der Grundlage von Einstufungen.
Der Hauptort der Ausführung für alle Lern- und Entwicklungsaktivitäten ist das Gelände der EZB in Frankfurt am Main, Deutschland. Gegebenenfalls werden einige Aktivitäten bei anderen nationalen Zentralbanken des ESZB oder bei den nationalen zuständigen Behörden (NCAs) durchgeführt.
Der Auftrag/die Aufträge hat/haben eine Laufzeit von 3 Jahren und kann/können um bis zu 1 weiteres Jahr verlängert werden. Voraussichtlicher Zeitpunkt des Vertragsbeginns ist Januar 2020.
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE712
Lose:
nein
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabenummer:
Referenznummer der Bekanntmachung: PRO004793
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 05.07.2019
Ortszeit: 18:00
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Englisch
Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 48
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:
Auswahlkriterien gemäß der Bekanntmachung des Aufrufs zur Interessenbekundung.
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Die Unterlagen für dieses Beschaffungsverfahren können von der Website der EZB im Abschnitt „Ausschreibungen“ unter der Bezeichnung des vorliegenden Verfahrens heruntergeladen werden.
Internetadresse: http://www.ecb.europa.eu/ecb/jobsproc/tenders/html/index.en.html
Ein einfaches Herunterladen der Unterlagen entspricht nicht einer Bewerbung. Die Interessenbekundung ist fristgerecht in dem in den Unterlagen geforderten Format an die EZB zu senden.
Bei Problemen beim Herunterladen der Unterlagen ist die EZB unter folgender E-Mail-Adresse zu kontaktieren: [email protected] Die Nummer des Beschaffungsverfahrens und das Problem müssen angegeben werden.
Die EZB ist bestrebt, alle Anfragen so schnell wie möglich zu beantworten, kann jedoch eine minimale Antwortzeit nicht garantieren. Die EZB ist nicht verpflichtet, Anfragen zu beantworten, die weniger als sieben Kalendertage vor Ablauf der Frist für die Einreichung der Angebote eingehen.
Das Ausschreibungsverfahren steht gleichermaßen natürlichen oder juristischen Personen offen, die ihren Sitz oder ihren Standort in der Europäischen Union haben, sowie allen natürlichen und juristischen Personen, die ihren Sitz oder ihren Standort in einem Land haben, das das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen der WTO ratifiziert oder mit der Europäischen Union ein bilaterales Abkommen über das Beschaffungswesen geschlossen hat, und zwar nach den in dem jeweiligen Abkommen festgelegten Bedingungen.
Das Ausschreibungsverfahren wird im Einklang mit dem Beschluss EZB/2016/2 vom 9.2.2016 über die Festlegung der Vergaberegeln, ABl. L 45 vom 20.2.2016, S. 15 in geänderter Fassung, durchgeführt, der auf der EZB-Website zur Verfügung steht: http://www.ecb.europa.eu/ecb/jobsproc/tenders/html/index.en.html
Die Bieter dürfen mit Ausnahme der in Abschnitt I.1 genannten Person im Laufe des Ausschreibungsverfahrens weder sonstige Mitarbeiter der EZB noch Organisationen/Personen, die für die EZB tätig sind, in Bezug auf dieses Ausschreibungsverfahren kontaktieren. Weiterhin dürfen die Bieter potenzielle Wettbewerber nicht kontaktieren, es sei denn, sie beabsichtigen, einen vorübergehenden Zusammenschluss mit ihnen zu gründen oder sie als Unterauftragnehmer zu beauftragen. Jeder Verstoß gegen diese Kommunikationsregelung kann zum Ausschluss des betreffenden Bieters führen.
Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Europäischer Bürgerbeauftragter
1 avenue du Président Robert Schuman
Strasbourg
67001
Frankreich
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Central Procurement Office
Sonnemannstrasse 22
Frankfurt am Main
60314
Deutschland
Telefon: +49 6913440
Internet-Adresse: http://www.ecb.europa.eu