Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung

DTAD-ID: 18594498
Region:
50667 Köln (Altstadt-Nord)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Elektrische Motoren, Generatoren und Transformatoren
CPV-Codes:
Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Die Studioproduktion produziert auf der Studiofläche 2 verschiedene Sendeformate, wie z.B. die "Sportschau" und "Hart aber fair". Diese Premiumproduktionen des WDR für die ARD er-fordern ein hohes Maß an Flexibilität in der Lichtgestaltung. Der WDR …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.03.2022
Frist Angebotsabgabe:
07.04.2022

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Köln: Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung - Lieferung von konventionellem und Effekt-Licht für die Studiofläche 2\
Die Studioproduktion produziert auf der Studiofläche 2 verschiedene Sendeformate, wie z.B. die "Sportschau" und "Hart aber fair". Diese Premiumproduktionen des WDR für die ARD er-fordern ein hohes Maß an Flexibilität in der Lichtgestaltung. Der WDR setzt hierfür bewegliche (sogenannte kopfbewegte) Scheinwerfer ein, welche die Funktion des konventionellen und Effekt-Lichts kombinieren. So ist es möglich, mit verhältnismäßig wenig Scheinwerfern viele verschiedene Lichtpositionen für Moderation, Studiogäste und Studioset einzurichten sowie flexibel auf kurzfristige Anforderungen zu reagieren.\
Zur Erfüllung der Anforderungen an eine zeitgemäße Lichtgestaltung und zur Sicherstellung eines zukunftsfähigen Betriebs sollen die beweglichen Scheinwerfer für das konventionelle Licht und das Effekt-Licht auf der Studiofläche 2 erneuert werden.\
Bei den im Rahmen dieses Vergabeverfahrens angefragten Leistungen handelt es sich um die Lieferung von 36 Scheinwerfern des Typs P12 Profil WW des Herstellers JB Lighting inkl. Zubehör.\
\
CPV-Codes:\
31000000 Elektrische Maschinen, Geräte, Ausstattung und Verbrauchsartikel; Beleuchtung\
\
Die Studioproduktion produziert auf der Studiofläche 2 verschiedene Sendeformate, wie z.B. die "Sportschau" und "Hart aber fair". Diese Premiumproduktionen des WDR für die ARD er-fordern ein hohes Maß an Flexibilität in der Lichtgestaltung. Der WDR setzt hierfür bewegliche (sogenannte kopfbewegte) Scheinwerfer ein, welche die Funktion des konventionellen und Effekt-Lichts kombinieren. So ist es möglich, mit verhältnismäßig wenig Scheinwerfern viele verschiedene Lichtpositionen für Moderation, Studiogäste und Studioset einzurichten sowie flexibel auf kurzfristige Anforderungen zu reagieren.\
Zur Erfüllung der Anforderungen an eine zeitgemäße Lichtgestaltung und zur Sicherstellung eines zukunftsfähigen Betriebs sollen die beweglichen Scheinwerfer für das konventionelle Licht und das Effekt-Licht auf der Studiofläche 2 erneuert werden.\
Bei den im Rahmen dieses Vergabeverfahrens angefragten Leistungen handelt es sich um die Lieferung von 36 Scheinwerfern des Typs P12 Profil WW des Herstellers JB Lighting inkl. Zubehör.\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEA23\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
ZE 2022-210-01
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.04.2022
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Preis\
\
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
Der Bieter hat zu erklären, dass sein Unternehmen in das Berufs- oder Handelsregister bzw. bei ausländischen Bietern in ein vergleichbares Register eingetragen ist.\
\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
1. Betriebshaftpflichtversicherung\
Der Bieter hat zu erklären, dass er als Unternehmen eine ausreichende Betriebshaftpflichtversicherung mit folgenden Mindest-Deckungssummen abgeschlossen hat bzw. im Falle der Auftragserteilung unverzüglich abschließen wird:\
- Personenschäden 2.000.000,00 EUR\
- Sachschäden 1.000.000,00 EUR\
- allg. Vermögensschäden 100.000,00 EUR\
und, dass die vorgenannten Mindestdeckungssummen mit jeweils mindestens einer zweifachen Maximierung pro Versicherungsjahr zur Verfügung stehen.\
2. Umsatz des Unternehmens\
Der Bieter hat den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz aus Leistungen, die mit der zu vergebenden Gesamtleistung oder Teilen dieser Leistung inhaltlich vergleichbar sind, jeweils bezogen auf die letzten 3 Geschäftsjahre (2018 bis 2020 bzw. 2017 bis 2019, sofern die Umsatzzahlen aus 2020 noch nicht vorliegen), anzugeben.\
3. Unternehmensstruktur / Betriebsstätte des Bieters\
Der Bieter hat Angaben zur Unternehmensstruktur zu machen. Dies umfasst unter anderem die Organisationsstruktur, den Umfang der Dienstleistungspalette und die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Unternehmens.\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
Zum Nachweis der speziellen Eignungsanforderungen hat der Bieter dem Angebot\
zusätzlich die im Folgenden genannten Unterlagen beizufügen bzw. Erklärungen\
abzugeben.\
Referenzen\
Dem Angebot ist eine geeignete Referenz über einen früher ausgeführten, vergleichbaren\
Liefer- und Dienstleistungsauftrag aus den letzten höchstens drei Jahren\
beizufügen.\
An die Vergleichbarkeit werden folgende Kriterien gestellt:\
Auftragsvolumen\
Die Darstellung der Referenzen muss die folgenden Angaben enthalten:\
Name und Anschrift des Auftraggebers;\
Auftragswert/Umsatz in TEUR\
Kurzbeschreibung des Referenzprojektes/-auftrages\
Möglichst Angabe eines Ansprechpartners des Referenzkunden mit Telefonnummer\
Angaben zu den Referenzen sind für jede der Referenzen in der "Anlage - Referenzen"\
zu machen. Die Anlage ist mit dem Angebot einzureichen.\
Der WDR behält sich vor, die angegebenen Referenzen zu überprüfen. Die Überprüfung\
basiert allein auf den vom Bieter gemachten Angaben. Der Bieter hat insofern\
unbedingt auf die Vollständigkeit und Richtigkeit der von der Vergabestelle\
geforderten Angaben zu achten.\
Sofern und soweit der Bieter auf Referenzen von Nachunternehmern zurückgreift,\
so sind nur solche Referenzen des Nachunternehmers zulässig, die inhaltlich mit\
dem Leistungsteil vergleichbar sind, den der Nachunternehmer konkret im Rahmen\
der angebotenen Leistung erbringen soll.\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YZGR3RP/documents\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YZGR3RP\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Einrichtung des öffentlichen Rechts\
\
Haupttätigkeit(en)\
Andere Tätigkeit: Medien\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Beginn: 09.05.2022\
Ende: 22.07.2022\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein\
\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 07.04.2022\
Ortszeit: 23:59\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30.06.2022\
\
Bedingungen für die Öffnung der Angebote\
Tag: 08.04.2022\
Ortszeit: 09:00\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Zusätzliche Angaben\
\
Bekanntmachungs-ID: CXP4YZGR3RP\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
Vergabekammer Rheinland\
Zeughausstraße 2-10\
Köln\
50667\
Deutschland\
Fax: +49 2211472889\
\
Einlegung von Rechtsbehelfen\
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:\
Der WDR weist darauf hin, dass ein Nachprüfungsantrag unzulässig ist, soweit\
1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem WDR nicht innerhalb einer Frist von zehn Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,\
2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem WDR gerügt werden,\
3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem WDR gerügt werden,\
4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des WDR, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.\
Weitere Einzelheiten können § 160 GWB entnommen werden.\
\
Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt\
die in Ziffer I.1) genannte Stelle\
Köln\
Deutschland\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 07.03.2022\
\