Elektroarbeiten in Berusbildenden Schulen

DTAD-ID: 15206403
Region:
49082 Osnabrück (Kalkhügel)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Heizkörper, Sanitäreinrichtungen, Warmwasserbereiter, Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Elektroinstallationsarbeiten, Container, Behälter aus Metall, Kabelinfrastruktur, Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ie vorhanden Räume sind elektrisch frei zu schalten und die im Bestand befindlichen Installationsgeräte, Beleuchtungskörper und nicht mehr erforderliche Leitungsnetze und Verlegesysteme sind in Abstimmung mit der örtl. Bauleitung zu demontieren und …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
23.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
18.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Elektroarbeiten in Berusbildenden Schulen - Elektroarbeiten
Umfang der Leistung: In den Berusbildenden Schulen Lankreis Osnabrück, Brinkstraße 17, 49080
Osnabrück, wird eine ehemalige Schwimmhalle
zur Karosseriewerkstatt umfunktioniert.
Die vorhanden Räume sind elektrisch frei zu schalten und die im Bestand
befindlichen Installationsgeräte,
Beleuchtungskörper und nicht mehr erforderliche Leitungsnetze und
Verlegesysteme sind in Abstimmung mit
der örtl. Bauleitung zu demontieren und ordnungsgemäß zu entsorgen.
Für die Sicherheitsbeleuchtung wir eine Gruppenbatterieanlage in Dauer- und
Bereitschaftschaltung eingebracht.
Die elektrische Versorgung erfolgt über eine neue Unterverteilung. Für diese
ist eine neue Zuleitung aus dem benachbarten Schulgebnäude zu verlegen.
Die Verlegung erfolgt über einen aussenliegenden Installationsschacht.
Die Installationen erfolgen überwiegend auf Putz bzw in
Geräteeinbaukanälen. Zu verbauen sind Beleuchtungsanlagen
in Form von LED-Lichtbändern und Wannenleuchten, sowie Steckdosen in
Bauform Schuko und CEE 230/400V von
16A bis 63A. Die Versorgungsleitungen sind halgenfrei auszuführen und
werden über Kabelbahn- und Leerrohrsysteme
von der UV zu den Endgeräten geführt. Weiter sind Warmwasserbereiter,
Heizungsanlage und Hebebühne
zu versorgen, sowie Stromkreise aus einem Bestandsverteiler in die neue UV
zu integrieren.
Für die Einbruchüberwachung wird eine Kleinzentrale die Bewegungsmelder
und Türkontakte verwaltet vorgesehen.
Die Zentrale wird über ein bestehendes Datenkabel in die im Bestand
befinlichen Zentralen der Liegenschaft
eingebunden.
Die Alarmierung ebenfalls erfolgt über eine Kleinzentrale. Die Auslösung
erfolgt mittels Handtaster (Hausalarm),
die Sinalisierung über Sirenen.
Für zentrale Durchsagen werden Lautsprecher eingebracht, die über ein
vorhandes Kabel an die ELA-Anlage
des benachbarten Schulgebäudes angebunden wird.
Die Werkstatt wir mit einem strukturieten Datennetz ausgesttet. Dafür wird im
Technikraum ein Datenschrank
in 19"-Technik aufgestellt. Hier werden die Datenleitungen (Kat.7) auf
Rangierfelder mit Anschlussdosen
(Kat.6a) aufgelegt. Die Verbindung in das Datennetz der Schule erfolgt über
eine bestehende LWL-Verbindung die
im technikraum auf einem separaten Datenschrank aufgelegt ist. Für die
Versorgung eines Beamers werden
HDMI-Kabel und entsprechende Anschlussdosen vorgehalten.
Erfüllungsort:
Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück
Brinkstraße 17
49080 Osnabrück
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen