Elektrofahrzeuge - Elektro-Fahrzeuge für die Ämter und den Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden

DTAD-ID: 14854939
Region:
65183 Wiesbaden
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
PKW, Sonstige Kraftfahrzeuge, Anhänger, Fahrzeugteile
CPV-Codes:
Elektrofahrzeuge
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
Lieferung von Pkw und Nutzfahrzeugen mit ausschließlich elektr. Antrieb für die Ämter und die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden in verschiedenen Leistungsklassen und Ausstattungen, gemäß den hier zum Download verfügbaren Unterlagen.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
12.02.2019
Frist Angebotsabgabe:
11.03.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Wiesbaden: Elektrofahrzeuge - Elektro-Fahrzeuge für die Ämter und den Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden - Elektro-Fahrzeuge für die Ämter und den Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Wiesbaden
Lieferung von Pkw und Nutzfahrzeugen mit ausschließlich elektr. Antrieb für die Ämter und die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden in verschiedenen Leistungsklassen und Ausstattungen, gemäß den hier zum Download verfügbaren Unterlagen.

CPV-Codes:
34144900
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Hauptort der AusführungUnterer Zwerchweg 12065205 Wiesbaden
Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Elektrofahrzeug – Pkw Kleinwagen
Kurze Beschreibung:8 Stück, E-Motorleistung ca. 75 kW, Automatik, 5-Türer, in Ausstattung gemäß den zum Download verfügbaren Unterlagen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Hauptort der AusführungUnterer Zwerchweg 12065205 Wiesbaden
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Servicenähe / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Lieferfähigkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.11.2019
Ende: 16.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Nachbestellmöglichkeit bis zu 50 % der hier angegebenen Stückzahl bis zum 30.6.2019.
Zusatzausstattungen gemäß Leistungsbeschreibung.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung: Elektrofahrzeug – Pkw untere Mittelklasse (ca. 110 kW)
Kurze Beschreibung:17 Stück, E-Motorleistung ca. 110 kW, Automatik, 4- oder 5-Türer, in Ausstattung gemäß den zum Download verfügbaren Unterlagen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Hauptort der AusführungUnterer Zwerchweg 12065205 Wiesbaden
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Servicenähe / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Lieferfähigkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.11.2019
Ende: 16.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Nachbestellmöglichkeit bis zu 50 % der hier angegebenen Stückzahl bis zum 30.6.2019.
Zusatzausstattungen gemäß Leistungsbeschreibung.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 3
Bezeichnung: Elektrofahrzeuge – Pkw (höhere Bodenfreiheit)
Kurze Beschreibung:1 Stück, E-Motorleistung ca. 80 kW, Automatik, 4- oder 5-Türer, in Ausstattung gemäß den zum Download verfügbaren Unterlagen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Servicenähe / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Lieferfähigkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.11.2019
Ende: 16.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Nachbestellmöglichkeit bis zu 50 % der hier angegebenen Stückzahl bis zum 30.6.2019.
Zusatzausstattungen gemäß Leistungsbeschreibung.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 4
Bezeichnung: Elektrofahrzeuge – Nutzfahrzeug, großer Kastenwagen
Kurze Beschreibung:2 Stück, E-Motorleistung ca. 90 kW, Automatik, Schiebe- und Hecktür verglast, 2 – 3 Sitzplätze inkl. Fahrer, in Ausstattung gemäß den zum Download verfügbaren Unterlagen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Servicenähe / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Lieferfähigkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.11.2019
Ende: 16.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Nachbestellmöglichkeit bis zu 50 % der hier angegebenen Stückzahl bis zum 30.6.2019.
Zusatzausstattungen gemäß Leistungsbeschreibung.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 5
Bezeichnung: Elektrofahrzeuge – Nutzfahrzeuge, kleiner Kastenwagen
Kurze Beschreibung:12 Stück, E-Motorleistung ca. 80 kW, Automatik, rundum verglast, 5 Sitzplätze inkl. Fahrer, in Ausstattung gemäß den zum Download verfügbaren Unterlagen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Servicenähe / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Lieferfähigkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.11.2019
Ende: 16.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Nachbestellmöglichkeit bis zu 50 % der hier angegebenen Stückzahl bis zum 30.6.2019.
Zusatzausstattungen gemäß Leistungsbeschreibung.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 6
Bezeichnung: Elektrofahrzeuge – Pkw-Kastenwagen
Kurze Beschreibung:3 Stück, E-Motorleistung ca. 40 kW, Automatik, 5 Sitzplätze inkl. Fahrer, in Ausstattung gemäß den zum Download verfügbaren Unterlagen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Servicenähe / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Lieferfähigkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.11.2019
Ende: 16.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Nachbestellmöglichkeit bis zu 50 % der hier angegebenen Stückzahl bis zum 30.6.2019.
Zusatzausstattungen gemäß Leistungsbeschreibung.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 7
Bezeichnung: Elektrofahrzeuge – Pkw untere Mittelklasse, (ca. 150 kW)
Kurze Beschreibung:3 Stück, E-Motorleistung ca. 150 kW, Automatik, 4 oder 5 Türer in Ausstattung gemäß den zum Download verfügbaren Unterlagen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Servicenähe / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Lieferfähigkeit / Gewichtung: 10
Preis - Gewichtung: 70

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.11.2019
Ende: 16.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Nachbestellmöglichkeit bis zu 50 % der hier angegebenen Stückzahl bis zum 30.6.2019.
Zusatzausstattungen gemäß Leistungsbeschreibung.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 8
Bezeichnung: Elektrofahrzeuge – Nutzfahrzeuge, leichter Kastenwagen
Kurze Beschreibung:3 Stück, E-Motorleistung ca. 80 kW, Automatik, rundum verglast, 2 Sitzplätze inkl. Fahrer, in Ausstattung gemäß den zum Download verfügbaren Unterlagen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
34144900

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE714
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.11.2019
Ende: 16.12.2019
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Nachbestellmöglichkeit bis zu 50 % der hier angegebenen Stückzahl bis zum 30.6.2019.
Zusatzausstattungen gemäß Leistungsbeschreibung.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Aktenzeichen:
ESWE 1313/734
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
11.03.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
— Erklärung, dass Ausschlussgründe nach §§ 123, 124 GWB nicht vorliegen,
— Erklärung über die Eintragung in einem Berufsregister,
— Erklärung über die Einhaltung der jeweiligen Rahmen- und Lohntarifverträge, mindestens aber die Einhaltung der Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens und über seinen Teil-Umsatz über die Lieferung von Erzeugnissen, die Gegenstand der Ausschreibung sind, in den letzten drei Geschäftsjahren,
— Erklärung über die Höhe der Betriebshaftpflichtversicherung,
— Liste mit einer Auswahl der bisher erbrachten Lieferungen des angebotenen Produktes (E-Fahrzeuge) mit Angabe des Rechnungswerts, des Lieferzeitpunkts sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber (Referenzen).

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Erklärung zur Anerkennung der Projektsprache Deutsch
— Benennung der wesentlichen Subunternehmerleistungen und deren Liefer-/ Leistungsumfang. Subunternehmer müssen ebenfalls die geforderten Eignungsnachweise vorlegen.
Sämtliche Nachweise sind mit dem Angebot vorzulegen bzw. nachzuweisen.

Sonstiges
 
Gemeinsame Beschaffung
Der Auftrag betrifft eine gemeinsame Beschaffung

Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=1313-734
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
ESWE Versorgungs AG
DE113822541
Konradinerallee 25
Wiesbaden
65189
Deutschland
Kontaktstelle(n): Materialwirtschaft
Telefon: +49 611780-3896
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 61178020-3896
NUTS-Code: DE714
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.eswe-versorgungs.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Vergabeplattform „myFutura“ entsprechend dem Ihnen von der Vergabestelle zugesendeten Link!
DE113822541
Wiesbaden
65205
Deutschland
E-Mail: [email protected]
NUTS-Code: DE714
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.elw.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für nur ein Los


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11.03.2019
Ortszeit: 10:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 03.05.2019

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11.03.2019
Ortszeit: 11:00
Ort:
Gem. Ziffer I.3
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Eröffnung in Anwesenheit jeweils eines Mitarbeiters der Materialwirtschaft und der Revision. Eine Bieterteilnahme ist nicht zulässig.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch

Zusätzliche Angaben

Die Beschaffung der genannten Fahrzeuge erfolgt auf Grundlage eines vorliegenden Förderbescheides des Projektträgers Jülich (PtJ). Es können daher nur solche Fahrzeuge angeboten werden, die gemäß den Kriterien des PtJ gefördert werden. Die Übersicht des PtJ ist unter folgender Internet-Adresse einsehbar: https://www.ptj.de/projektfoerderung/elektromobilitaet-bmvi/invest/faq
Es obliegt dem Bieter, den schriftlichen Nachweis der Förderung des PtJ zu erbringen, sofern das angebotene Fahrzeug nicht in o. g. Übersicht enthalten ist.
Jedes der unter I.1 genannten Ämter und der Eigenbetrieb (ELW) nehmen die Bestellabwicklung ihrer Fahrzeuge selbst vor.
Schlusstermin für die Angebotsabgabe:
11.3.2019, 10.00 Uhr
Herunterladen der Unterlagen:
Auf der Seite www.HAD.de unter dem Reiter „Ausschreibungen“ gehen Sie auf die Auswahl „Aktuelle Ausschreibungen suchen“ dann auf „Einfache Suche“. Geben Sie als Stichwort den Gegenstand dieser Ausschreibung an und laden sich die Unterlagen herunter. Das Herunterladen kann anonym oder mit Adresse erfolgen. Bedenken Sie beim anonymen Herunterladen, dass Ihnen Nachträge und Änderungen zu der Ausschreibung nicht übermittelt werden können.
Die Abgabe Ihres Angebotes erfolgt elektronisch auf unserer Vergabeplattform „My Futura“. Dazu benötigen Sie einen Link, den Sie bei der Vergabestelle (siehe unter I.3) anfordern müssen. Geben Sie dazu die E-Mail-Adresse Ihres Sachbearbeiters an, welcher das Angbot auf der Vergabeplattform hinterlegen soll.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Hilperstraße 31
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.
Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 GWB)

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 08.02.2019