Energetische Modernisierung TGA-Anlagen.

DTAD-ID: 15377883
Region:
60549 Frankfurt am Main (Flughafen)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klimaanlagen, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Bauarbeiten für Flugplätze, Start-, Landebahnen, Rollfelder, Abbruch-, Sprengarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Rückbau von zwei nicht mehr in Betrieb befindlichen Wäscherkammern und Montage von drei Leerkammern mit Revisionstüre. Abmessung der Kammern B x H x L ca. 1,8 x 1,8 x 1,8 m. Montage von 38 konstanten und 11 variablen Volumenstromreglern in bestehend…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
19.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Energetische Modernisierung TGA-Anlagen. - Leistungsbeschreibung
Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
Bauvorhaben:
Im Rahmen einer energetischen Modernisierung von TGA-Anlagen auf dem Gelände
des Flughafens Frankfurt am Main sollen in dem Gebäude 414 die raumlufttechnischen
Anlagen modernisiert werden. Das Areal des Flughafens liegt 12 km südwestlich von
der Stadt. Frankfurt/Main entfernt.
Die ausgeschriebenen Maßnahmen sind im Sicherheitsbereich (Critical Parts) mit
weiterlaufendem Flughafenbetrieb auszuführen. Die Aufrechterhaltung des
Flughafenbetriebes hat absoluten Vorrang.
Für die Ausführung der Leistungen wird ein dauerhafter personenbezogener
Vorfeldausweis benötigt.
Genauere Informationen sind auf der Webseite der Fraport AG und der
Flughafenbenutzungsordnung und der Ausweisordnung zu entnehmen.
Die Leistungserbringung soll im Wesentlichen in der Zeit von September bis Oktober
2019 sowie März bis April 2010 bei gemäßigten klimatischen Bedingungen erfolgen. Je
RLT-Anlage ist ein Wochenende geplant, an welchem die Ventilatoren ausgetauscht und
wieder in Betrieb gesetzt werden sollen. Alle Arbeiten welche das Abschalten der
Anlagen erfordern, können ausschließlich außerhalb der regulären Betriebszeit, Mo-Fr
6:00 bis 20 Uhr erfolgen.
Ausführungsleistung:
Demontage von 16 Radialventilatoren mit Riemenantrieb und Montage von 16 direkt
angetriebene Hochleistungs-Radialventilatoren mit Luftmengen von 5.000 bis 42.000
m³/h an sieben RLT-Zentralgeräten in der Klimazentralen LZ01 und LZ02. Montage von
12 Trennwänden in den Ventilatorkammern mit den Abmessungen von B x H ca. 1,0 x
1,3 m bis 4,0 x 2,0 m und versetzen von 11 Revisionstüren mit den Abmessungen von B
x H ca. 1,3 x 1,0 m bis 2,5 x 1,7 m an sieben RLT-Zentralgeräten. Rückbau von zwei
nicht mehr in Betrieb befindlichen Wäscherkammern und Montage von drei
Leerkammern mit Revisionstüre. Abmessung der Kammern B x H x L ca. 1,8 x 1,8 x 1,8
m. Montage von 38 konstanten und 11 variablen Volumenstromreglern in bestehenden
Zu- und Abluftkanalnetz in der Ebene 01 und 02.
Installation von 7 Frequenzumrichtern mit Leistungen von 4 bis 22 kW. Elektrische
Installation der 16 neuen Ventilatoren sowie Umbau der zugehörigen Ventilator-
Motorbaugruppen in den bestehenden Schaltschränken. Installation von sechs
Zonenreglern und einem Zonenmaster zur bedarfsgerechten Regelung der Wirkbereiche
anhand von Temperatur bzw. Luftqualität.
Montage von sechs Deckenlufterhitzern mit je ca. 12 kW Leistung in einer Werkstatt
inkl. Heizungsverrohrung, Dämmung und Steuerung.
Aufteilung in Lose: nein
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45000000 Bauarbeiten
Ergänzende Gegenstände:

Erfüllungsort:
Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : 60547 Frankfurt am Main
NUTS-Code : DE712 Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Änderungsvorschläge oder Nebenangebote sind zugelassen, jedoch
nur bei gleichzeitiger Abgabe des ausgefüllten Hauptangebotes. Nebenangebote oder
Änderungsvorschläge müssen den Konstruktionsprinzipien entsprechen.
Sie haben die Möglichkeit, Ihr Firmenprofil im Bereich Bauleistungen bei der Fraport
AG registrieren zu lassen und erhalten dann eine Registrierungsbescheinigung. Diese
können Sie ggf. anstatt der einzelnen Nachweise/Erklärungen, bei Bedarf, vorlegen.
Das Formular Antrag Auftragsunabhängige Registrierung, welches Sie online ausfüllen
können, finden Sie unter www.fraport.de -> Business & Partner -> Services -> Zentraler
Einkauf und Bauvergabe -> Bauvergabe.
Kautionen und sonstige Sicherheiten:
Die Auftraggeberin behält sich vor, eine selbstschuldnerische Bürgschaft eines in der
Europäischen Union zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers in
angemessener Höhe zu verlangen.
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen:
Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOB/B.
Bewerber- / Bietergemeinschaft:
Bei Bewerbergemeinschaften ist die Vorlage einer Bietergemeinschaftserklärung
erforderlich, diese ist in den Ausschreibungsunterlagen, auch schon während der
Bewerbungsfrist, enthalten.
Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über die Vergabeplattform „iTWO e-Vergabe public“
bzw. das Bietertool „iTWO tender“ ein.