Energetische Sanierung der der Bauteile

DTAD-ID: 15394945
Region:
37235 Hessisch Lichtenau
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Fenster, Türen, etc. aus Kunststoff, Metall-, Stahlbauarbeiten, Fenster, Türen, etc. aus Holz
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Metallbau- und Verglasungsarbeiten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
02.07.2019
Frist Angebotsabgabe:

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Energetische Sanierung der der Bauteile - Metallbau- und Verglasungsarbeiten
Der Kreisausschuss des Werra-Meissner-Kreises beabsichtigt die Energetische Sanierung der
der Bauteile III und IV Ostseite der Grundschule in 37235 Hess. Lichtenau, Heinrichstraße 20-22
durchzuführen. Die Arbeiten beginnen im Herbst 2019 und sind bis Sommer 2020 auszuführen.
Die betreffenden Gebäude sind während der Arbeiten in Nutzung.
Metallbau- und Verglasungsarbeiten
470 m² Aluminium Fensterelemente, Grundbautiefe 75 mm, 3-fach Verglasung
250 lfdm Aluminium Außenfensterbänke
150 m² außenliegender Sonnenschutz mit UP-Kästen als Raffestoreanlage, Steuerung bauseits
370 m² Abbruch der alten Holzfenster
100 m² Abbruch der alten Kunststoffenster
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
Hauptgegenstand:
45262670 Metallbauarbeiten
Ergänzende Gegenstände:
45400000 Baufertigstellung
45421110 Einbau von Tür- und Fensterrahmen
45441000 Verglasungsarbeiten
45443000 Fassadenarbeiten
Erfüllungsort:
Heinrichstraße, 37235 Hessisch Lichtenau
NUTS-Code : DE737 Werra-Meißner-Kreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Ihre Interessenbekundung sowie die verlangten Bewerbungsunterlagen sind
elektronisch per Mail innerhalb der in Ziffer 5.) genannten Bewerbungsfrist bei dem unter der Ziffer 1.)
genannten Auftraggeber einzureichen. Geben Sie in der Betreffzeile Ihrer Mail bitte die Vergabe-Nummer
sowie die HAD-Refererenznummer an.