Entfernung von schimmelpilzbelasteten Bauteilen im Kellergeschoss

DTAD-ID: 15280632
Region:
61231 Bad Nauheim
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Desinfektion, Schädlingsbekämpfung
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
- Putze und Farben an Decken und Wänden
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.06.2019
Frist Angebotsabgabe:

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Entfernung von schimmelpilzbelasteten Bauteilen im Kellergeschoss - Art und Umfang der Leistung: Der zu sanierenden Bereich befinden sich
im Kellergeschoss des Nebengebäudes der Staatlichen
Hochschule für Bildende Künste - Städelschule.
Das Gebäudes ist dreigeschossig und weist eine Grundfläche von ca. 170
m^2 auf. Die
Raumhöhe im
Kellergeschoss beträgt ca. 2,20 m.
Bei der auszuführenden Maßnahme handelt es sich um Leistungen zur
Entfernung von
schimmelpilzbelasteten Bauteilen im Kellergeschoss. Im Einzelnen
handelt es sich um
folgende schadstoffhaltige Bauteile:
Schimmelpilzbelastete Bauteile:
- Putze und Farben an Decken und Wänden
Die schadstoffhaltigen Bauteile sind gemäß den gesetzlichen Vorgaben
(z.B. BiostoffV)
ohne Gefahr
für Mensch und Umwelt zu entfernen und gemäß den Vorgaben des
Kreislaufwirtschaftsgesetzes
sowie dessen untergesetzlichen Regelungen ordnungsgemäß zu entsorgen.
Nach Entfernung der schimmelpilzbelasteten Putze und Farben sind
sämtliche Flächen
abzuflämmen, zu reinigen und zu desinfizieren. Abschließend sind die
Wandflächen mit
einem
geeigneten Bindemittel (Sporenbinder) zu behandeln.
Sämtliche Arbeiten sind mit größter Sorgfalt und Umsicht auszuführen.
Schäden an
Bauteilen oder
Einbauten (fremd- oder eigenverschuldet) sind dem Bauherrn oder dessen
Fachbauleitung
unverzüglich anzuzeigen. Für Schäden innerhalb des Geltungsbereichs des
Auftragnehmers
(z.B.
durch nicht fachgerecht gesicherte Einrichtungsgegenstände und
Bauteile) haftet der
Auftragnehmer.
Der zu sanierende Bereich befindet sich im Kellergeschoss des Gebäudes.
Die Lage des
Sanierungsbereichs kann aus dem Lageplan im Anhang entnommen werden.
Für den Sanierungsbereich kann folgende Fläche und Höhe angesetzt
werden:
Sanierungsabschnitt SB:
- Grundfläche: ca. 71m^2
- Raumhöhe: ca. 2,20 m bis max 2,70 m
Erfüllungsort:
Ort der Ausführung:
Städelschule
Dürerstraße 24
60596 Frankfurt am Main
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen