Erforderliche Brandschutzsanierung der Limeswerkstatt

DTAD-ID: 15280843
Region:
35415 Pohlheim
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten
CPV-Codes:
Abdichtungs- und Dämmarbeiten, Gipskartonarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
F-90 GIKA Wand 6,5 qm Stahlverstärkung, -MSHQ 50x5, l bsi 250 cm 4 Stck GIKA-F-90 Schürzen, mit Stahl-Verstärkung, l bis 265 cm 5 Stck GIKA-Metallständerwände 12,5 cm, 65 qm GIKA-Metallständerwände 12,5 cm, 52 dB 20 qm Mineralfaser-Rasterdecke, 62,5…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
06.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
26.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erforderliche Brandschutzsanierung der Limeswerkstatt - F-90 GIKA Wand 6,5 qm
Stahlverstärkung, -MSHQ 50x5, l bsi 250 cm 4 Stck
GIKA-F-90 Schürzen, mit Stahl-Verstärkung, l bis 265 cm 5 Stck
GIKA-Metallständerwände 12,5 cm, 65 qm
GIKA-Metallständerwände 12,5 cm, 52 dB 20 qm
Mineralfaser-Rasterdecke, 62,5/62,5 cm 65 qm
Produktschlüssel (CPV):
45320000 Abdichtungs- und Dämmarbeiten
45324000 Gipskartonarbeiten
Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags:
Erforderliche Brandschutzsanierung der Limeswerkstatt, Grüninger Weg
26, 35415 Pohlheim Die Limeswerkstatt ist eine
Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung, die
aufgrund ihrer Behinderung derzeit nicht auf den allgemeinen
Arbeitsmarkt vermittelt werden können. Die Limeswerkstatt bietet 240
Arbeitsplätze in unterschiedlichen Arbeitsbereichen.
Erfüllungsort:
Grüninger Weg 26, 35415 Pohlheim
NUTS-Code : DE721 Gießen, Landkreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Gießen
Landgraf-Philipp-Platz 1-7
35390 Gießen

Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Ja
Angaben zur Höhe der Vertragsstrafe: siehe Vergabeunterlagen