Erneuerung Brand- und Einbruchmeldeanlage

DTAD-ID: 14056204
Region:
60486 Frankfurt am Main (Bockenheim)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Elektrische, elektronische Ausrüstung, Bauarbeiten für Eisenbahnlinien, Installation von Brandmeldeanlagen, Brandschutz, Installation von Einbruchmeldeanlagen
CPV-Codes:
Einbruchmeldeanlagen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erneuerung Brand- und Einbruchmeldeanlage
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
15.05.2018
Frist Angebotsabgabe:
11.06.2018

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erneuerung Brand- und Einbruchmeldeanlage - EMA/BMA Filderstadt
Erneuerung von 1 BMA und 4 EMA S-Bahn Stuttgart
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE111
Hauptort der Ausführung:
Filderstadt
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3) Zusätzliche Angaben:
Sonstige Bedingungen:Der Errichter hat mit dem Angebot den Nachweis über die Fachkompetenzzur Errichtung der Gefahrmeldeanlage (GMA) in Form geeigneter Zertifikatefür das angebotene System vorzulegen.Brandmeldetechnik:Die Fachfirma hat ihre Fachkompetenz (Kompetenzkriterien DIN 14675 Anhang L)mittels Zertifikat, ausgestellt durch eine nach DIN EN 45011 akkreditierte Stelle, sowieein geeignetes Qualitätsmanagement, zertifiziert durch eine nach DIN EN ISO/IEC17021 akkreditierte Stelle nachzuweisen. Ferner ist durch die Fachfirmasicherzustellen, dass die Brandmeldeanlage unter Verwendung von Bestandteilen, dieden Normen der Reihe DIN EN 54, soweit vorhanden, entsprechen und von einerElektrofachkraft im Sinne der VDE 0833 Teil 001 projektiert und errichtet wird.Einbruchmeldetechnik:Fachfirma entsprechend durch eine Elektrofachkraft im Sinne der VDE 0833 projektiert und errichtet wird, sowie ein geeignetes Qualitätsmanagement, zertifiziert durch eine nach DIN EN ISO/IEC 17021 akkreditierte Stelle nachzuweisen.Akkreditierte Stelle zertifiziert wurde, z.B. VdS Errichterfirma für Einbruchmeldeanlagen / Zertifizierung gemäß VdS 2130Fragen zu den Vergabeunterlagen oder dem Vergabeverfahren sind so rechtzeitig zu stellen, dass dem Auftraggeber unter Berücksichtigung interner Abstimmungsprozesse eine Beantwortung spätestens sechs Tage vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge möglich ist. Der Auftraggeber behält sich vor, nicht rechtzeitig gestellte Fragen gar nicht oder innerhalb von weniger als sechs Tagen vor Ablauf der Frist zur Angebotsabgabe bzw. zur Einreichung der Teilnahmeanträge zu beantworten.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
VI.4.2) Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3) Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt