Erneuerung RLT-Sporthalle -

DTAD-ID: 15992789
Region:
66123 Saarbrücken (Jägersfreude)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Beton-, Stahlbetonarbeiten, Maurerarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erd-, Maurer- und Betonarbeiten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.01.2020
Frist Angebotsabgabe:
23.01.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erneuerung RLT-Sporthalle - - Art der Leistung: Erd-, Maurer- und Betonarbeiten
Umfang der Leistung: siehe Leistungsbeschreibung
Erfüllungsort:
Universität des Saarlandes
Campus
66123 Saarbrücken
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A)
Name Staatskanzlei des Saarlandes
Straße Am Ludwigsplatz 14
PLZ, Ort 66117 Saarbrücken

Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
1. Bei dieser Ausschreibung sind sowohl elektronische als auch postalische Angebote zugelassen.
Postalische Angebote übersenden Sie bitte im Original fristgerecht im verschlossenen Umschlag unter
Verwendung des beigefügten Kennzettels an die Poststelle der Universität des Saarlandes.
Postadresse:
Universität des Saarlandes
Poststelle, z.Hd. Frau Prinz
Campus Gebäude A5 3
66123 Saarbrücken
Die Unterlagen können auch persönlich in der Postelle, Gebäude A5 3, UG bei Frau Prinz bzw. ihren
Mitarbeiterinnen abgegeben werden (Geschäftszeiten: Mo-Fr 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis
15:30 Uhr).
2. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich über die Vergabeplattform.
3. Die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Bauleistungen (VOB/B) und die
Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen für Bauleistungen (VOB/C) werden gemäß § 8a Abs. 1
VOB/A (Abschnitt 1) Bestandteil des Vertrags.
4. Enthalten die Vergabeunterlagen, insbesondere die Leistungsbeschreibung, nach Meinung des Bieters
Unklarheiten (z.B. Widersprüche, Mehrdeutigkeiten, Missverständnisse),
so hat der Bieter den Auftraggeber vor Angebotsabgabe unverzüglich schriftlich darauf hinzuweisen.
Die letzte Mitteilung muss bis zur genannten Frist zur Einreichung von Angebotsfragen beim Auftraggeber
eingehen.
5. Die Fremdfirmenrichtlinie der Universität des Saarlandes wird ebenfalls Vertragsgrundlage.