Erneuerung der Trinkwasserwärmeanlage in der Brandenburghalle

DTAD-ID: 16275820
Region:
15234 Frankfurt (Oder) (Booßen)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten, Rohre, zugehörige Artikel, Abbruch-, Sprengarbeiten, Desinfektion, Schädlingsbekämpfung
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Mengen und Massen:\ Montage von ca. 110 m Kupferrohr 42x1,2 bis 88,9 mm, einschl. Rohleitungsarmaturen und\ Wärmegedämmarbeiten.\ Lademodul Wärmeleistung [kW] ca. 210\ Lademenge [l/min] ca. 60\ Zirkulationsmodul Leistung WÜ [kW] ca. 33\ Durchfluss […
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
07.04.2020
Frist Angebotsabgabe:
23.04.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erneuerung der Trinkwasserwärmeanlage in der Brandenburghalle - Sportzentrum Frankfurt (Oder), Stendaler Str. 26 in 15234 Frankfurt (Oder), Erneuerung der\
Trinkwasserwärmeanlage in der Brandenburghalle\
Kurzbeschreibung der Baumaßnahme:\
Auf dem Gelände Olympiastützpunkt Brandenburg, Bereich Frankfurt/Oder, Stendaler Straße 26, befindet sich\
die Brandenburghalle mit angegliederten Trainingshallen mit Wasch/Dusch-, WC- und Sozialräumen. Die Hallen\
wurden ca. 1996/97 erbaut. Die Trinkwassererwärmungsanlage (TWEA) für diesen Komplex ist komplett zu\
erneuern. Die Demontage- und Montagearbeiten müssen u. U. bei laufendem Betrieb des Olympiastützpunktes\
erfolgen.\
Demontage der kompletten alten TWEA mit Armaturen und Rohranteilen, montiert im Rahmengestell, L/B/H ca.\
2,0/0,6/2,0 m, Speicher verbleiben jedoch zur weiteren Nutzung im Bestand. Demontage alter Rohrleitungen ca.\
120 m Kupferrohr 42 bis 88,9 mm mit Wärmedämmung.\
Erstellung einer neuen TWEA, Speicherladesystem in Modulbauweise mit thermischer Desinfektion. Einbindung\
der neuen TWEA in die Bestandsanlage (Hzg, TWK, TWW, TWZ). Herstellung neuer Rohrverbindungen zu 2\
St. vorhandenen Wasserspeichern (Lade- und Pufferspeicher je 2.500 Liter). Einbindung der neuen Regelung in\
den Bestand, Aufschaltung Modbus an die GLT.\
Mengen und Massen:\
Montage von ca. 110 m Kupferrohr 42x1,2 bis 88,9 mm, einschl. Rohleitungsarmaturen und\
Wärmegedämmarbeiten.\
Lademodul Wärmeleistung [kW] ca. 210\
Lademenge [l/min] ca. 60\
Zirkulationsmodul Leistung WÜ [kW] ca. 33\
Durchfluss [m³/h] bis ca. 5,7
Erfüllungsort:
Sportzentrum Frankfurt (Oder), Brandenburghalle, Stendaler Str. 26, 15234 Frankfurt (Oder)
Lose:
nein
Lose
zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§21 VOB/A)\
Name \
Straße \
Plz, Ort \
Telefon\
Fax\
E-Mail\
Internet\
Sonstiges