Erneuerung einer Wegekreuzung - Straßenbauarbeiten

DTAD-ID: 15210311
Region:
64560 Riedstadt
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Sonstige Dienstleistungen, Straßenbauarbeiten, Wasser-, Kanalbauarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erneuerung einer Wegekreuzung - Straßenbauarbeiten
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
24.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
08.08.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erneuerung einer Wegekreuzung - Straßenbauarbeiten - Art und Umfang der Leistung: Straßenbauarbeiten,
Die Stadt Riedstadt Kreis Gross-Gerau beabsichtigt, im Stadtteil
Crumstadt den südlichen Abschnitt der Poppenheimer Straße etwa ab Höhe
Haus Nr. 19 bis zum Ende der Bebauung (Wegekreuzung) auf einer Länge
von rd. 50 m grundhaft zu erneuern. Davor, also etwa ab Haus Nr. 10 bis
zum eigentlichen Baubeginn der Ausbaustrecke auf einer Länge von rd. 40
m, sind die Borde beidseits teilweise zerstört und/oder abgesunken, der
linke/ostseitige Gehwege ist ohne Befestigung, der Plattenbelag des
rechten/ westseitigen Gehweges ist uneben und schadhaft. In diesem
Abschnitt sollen die Borde und Rinnen erneuert, zwei neue
Straßenabläufe eingebaut, der ostseitige Gehweg komplett mit
Verbundpflasterdecke ausgebaut und der Plattenbelag des westslichen
Gehweges durch Verbundpflaster ersetzt werden.
Der Oberbau der Fahrbahn ist in diesem Abschnitt in gutem Zustand.
Im weiteren Verlauf der Baustrecke bis zum südlichen Bauende, rd. 50 m,
hat die Fahrbahn eine sehr schadhafte bituminöse Decke. Die Risse in
der Asphaltdecke deuten auf unzureichende Tragschichten hin. Die
Fahrbahn ist durch höhengleiche Tiefborde aus Naturstein (Basalt)
begrenzt, die Gehwege bzw. Rand-streifen sind unbefestigt - von
einzelnen Pflasterungen vor Einfahrten zu Privatgrundstücken abgesehen.
In diesem südlichen Straßenabschnitt gibt es derzeit keine geordnete
Wasserführung und keine Straßen-abläufe.
Geotechnische/umwelttechnische Untersuchungen der Asphaltdecke der
Fahrbahn auf PAK und auf Phenol als Indikatoren für teer-/pechtypische
Inhaltsstoffe ergaben Gehalte oberhalb der zulässigen Grenzwerte.
Die Asphaltdecke der Fahrbahn wird vom Gutachter der Verwertungsklasse
B zugeordnet.
Erfüllungsort:
Ausführungsort: 64560 Riedstadt, OT Crumstadt; Die
NUTS-Code : DE717 Groß-Gerau
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfstelle:
Der Landrat des Kreises Groß-Gerau, Wilhelm-Seipp-Str. 4, 64521
Groß-Gerau