Ersatzbau Gröpelinger Heerstraße

DTAD-ID: 15984641
Region:
28199 Bremen (Alte Neustadt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Straßenbauarbeiten, Bauarbeiten für Eisenbahnlinien, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Bitumen, Asphalt, Bahnschwellen, Gleisbaumaterial
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Ersatzbau: ca. 3.400 m^2 Gleiseindeckung (Natursteinpflaster und Gussasphalt 1-lagig) aufnehmen, verwerten ca. 1.300 m Gleisrückbau inkl. S Weichen und 4 Kreuzungen ca. 1.750 m^3 Tragschicht lösen/ laden/ verwerten ca. 1.200 m^3 Schottertragschicht …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.01.2020
Frist Angebotsabgabe:
04.02.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ersatzbau Gröpelinger Heerstraße - Ersatzbau Gröpelinger Heerstraße 2020
Umfang der Leistung: Allgemeines:
Ausführung in 9 Wochen unter Vollsperrung MIVder Straße stadtein- und
auswärts
sowie Ausführung aller Leistungen ohne Straßenbahnbetrieb
Ersatzbau:
ca. 3.400 m^2 Gleiseindeckung (Natursteinpflaster und Gussasphalt
1-lagig) aufnehmen, verwerten
ca. 1.300 m Gleisrückbau inkl. S Weichen und 4 Kreuzungen
ca. 1.750 m^3 Tragschicht lösen/ laden/ verwerten
ca. 1.200 m^3 Schottertragschicht 0/32 einbauen
ca. 3.800 m^2 Betontragplatten (d = 20 cm) herstellen
ca. 1.175 m Rillengleis 59Ri2 (bauseitig gestellt) auf PU-Unterguss
inkl. 4 Weichen und 1 Kreuzung
ca. 2.150 m^2 Gleiseindeckung (Füllbeton und Gussasphalt 2-lagig)
einbauen
ca. 2.350 m Schienenfugen bitumenhaltig herstellen/vergießen
ca. 820 m Längsfugen herstellen / vergießen
ca. 585 m-GleisSOK-Schienenkammerfüllprofile einbauen
Straßenbauarbeiten für das Amt für Straßen und Verkehr
ca. 1.700 m^2 Asphaltfräsen über 2,5 bis 4 cm, verwerten
ca. 1.900 m^2 Asphaltfräsen über 10 bis 12 cm, verwerten
ca. 1.900 m^2 Asphaltbinderschicht AC 22 BS einbauen
ca. 3.600 m^2 Asphaltdeckschicht SMA 8 S einbauen
Erfüllungsort:
Bremen
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nur in Verbindung mit einem Hauptangebot
zugelassen
Sonstiges
 
Nachprüfungsstelle (§ 21 VOB/A): Vergabekammer der Freien Hansestadt
Bremer
Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität Stadtentwicklung und
Wohnungsbau
Contrescarpe 72
28195 Bremen