Ersatzneubau "Brücke"

DTAD-ID: 15369709
Region:
35216 Biedenkopf
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bitumen, Asphalt, Metall-, Stahlbauarbeiten, Metall-, Metallbauerzeugnisse, Abbruch-, Sprengarbeiten, Aushub-, Erdbewegungsarbeiten, Kies, Sand, Schotter, Aggregate, Naturstein-Baustoffe, Brückenbauarbeiten, Straßenbauarbeiten, Installation von Zäunen, Geländern, Sicherheitseinrichtungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Beschreibung Abbruch der alten Brücke und Brückenneubau, Straßenbau vor und hinter dem Bauwerk ausf. Beschreibung Ersatzneubau einer bestehenden Brücke über den Engelbach Alle ausgeschriebenen Leistungen gehen zu Lasten der Stadt Biedenkopf. Der …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
25.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
23.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Ersatzneubau "Brücke" - Titel Ersatzneubau "Brücke im Rotenbach" in Biedenkopf-Dexbach
Beschreibung Abbruch der alten Brücke und Brückenneubau, Straßenbau vor und hinter dem Bauwerk
ausf. Beschreibung Ersatzneubau einer bestehenden Brücke über den Engelbach

Alle ausgeschriebenen Leistungen gehen zu Lasten der Stadt Biedenkopf. Der Auftrag wird an den Bieter
erteilt, der für die Gesamtleistungen das wirtschaftlichste Angebot abgegeben hat.

BESTAND / ABBRUCH
Die vorhandene Brücke überführt in der Ortsrandlage der Stadt Biedenkopf im Ortsteil Dexbach die
Gemeindestraße „Im Rotenbach“ über das Gewässer den „Engelbach“. Die Strecke als befestigte Fahrbahn
hat eine Fahrbahnbreite von ca. 3,00 m. Die Gesamtbreite zwischen den Geländern beträgt ca. 5,20 m. Der
Überbau besteht als Einfeldträger mit einer Stützweite von ca. 4,50 m als Betonplatte mit anbetonierten
Gesimsen. Der Kreuzungswinkel zwischen der Fahrbahnachse und der Achse des Gewässers beträgt ca. 68
Grad / ca. 75 Gon. Die Konstruktionshöhe des Bestands aus Fahrbahnplatte und Belag beträgt ca. 0,40 m. Die
beiden Widerlager bestehen als massive Mauerwerksbauwerke mit Betonhinterfüllung. Die lichte Höhe des
Bauwerks beträgt vor den Widerlagern ca. 0,90 m und über dem Tiefpunkt des Gerinnes ca. 1,15 m. Die
Kappen / Schrammborde haben ein geschweißtes Stahl-Rohrgeländer mit Handlauf und zwei Knieholmen.

NEUE BRÜCKE
Für den Neubau der Brücke werden die Streckenelemente nur geringfügig angepasst. R bleibt unendlich und
die Fahrbahnränder verlaufen parallel zur Fahrbahnachse. Die Straße „Im Rotenbach“ erhält im
Brückenbereich eine Fahrbahnbreite von ca. 4,00 m. Beidseitig werden Schrammborde mit einer Höhe von 15
cm und einer Breite von 50 cm zwischen Fahrbahn und Geländer als zusätzliche Sicherungseinrichtungen
vorgesehen. Der Kreuzungswinkel bleibt bei ca. 68 Grad / ca. 75 Gon. Die im Bestand ausgewiesene
Längsneigung wird durch das neue Bauwerk aufgenommen und liegt bei ca. 2,69 %. Durch die allerdings
geringfügig stärkere neue Konstruktionshöhe von Fahrbahnplatte mit ca. 40 cm und Belag mit ca. 8 cm wird die
Gradiente im Bauwerksbereich leicht ( ca. 10 cm angehoben ) und vor und hinter dem Bauwerk auf den
Bestand verzogen.
Als neue Gründung werden neue Spundwandwiederlager gewählt. Diese liegen hinter den Widerlagerwänden
des Bestands. Der Anschluss des Überbaus erfolgt mit Betonauflagerbalken und Betonliniengelenken.
Auf die Ausbildung konstruktiver Flügel wird verzichtet und der Übergang zum Straßendamm mit einer
Steinschüttung aus großen Bruchsteinen hergestellt.

STRASSENBAU
Im Bereich vor und hinter dem Bauwerk wird die Zuwegung an die neue Geometrie der Brücke angepasst. Am
beiden Wiederlagern wird die vorhandene Befestigung auf einer Länge von ca. 10,00 m hinter dem Bauwerk
aufgenommen und entsorgt. Der neue Straßenaufbau wird so gestaltet, dass der Belag der Brücke in Höhe
und Lage auf den angeschnittenen Bestand verzogen wird.
Die ausgeschriebenen Arbeiten enthalten folgende Hauptleistungen:
ca. 75 m3 Erdarbeiten mit Fahrbahndeckenaufbruch
ca. 25 m3 Frostschutzschicht 0/45
ca. 10 m3 Schottertragschicht 0/45
ca. 75 m2 Asphaltbinderschicht aus AC 22 B S
ca. 75 m2 Asphaltdeckschicht aus AC 11 D S
Erfüllungsort:
35216 Biedenkopf "Im Rotenbach", Stadtteil Dexbach
Lose:
losweise Vergabe: ist nicht vorgesehen
Lose
Zulässigkeit Die Abgabe von Nebenangeboten ist erlaubt.
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit der Abgabe eines Hauptangebotes zugelassen.
Sonstiges
 
w) Name und Anschrift der Stelle, an die sich Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen
Vergabebestimmungen wenden kann:
Regierungspräsidium Gießen, VOB-Stelle, Landgraf-Philipp-Platz 1-7, 35390 Gießen