Erweiterung Grundschule - Elektroinstallationsarbeiten

DTAD-ID: 15386891
Region:
26215 Wiefelstede
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Kabel, Draht, zugehörige Erzeugnisse, Installation von Beleuchtungs-, Signalanlagen, Leuchten, Beleuchtungszubehör, Leuchtschilder, Elektrische, elektronische Ausrüstung, Kabelinfrastruktur, Elektroinstallationsarbeiten
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ELT, 5 Verteilungen, 10.000m Kabel und Leitungen, 300 Steckdosen und Schalter, KNX Anlage, Sicherheitsbeleuchtungsanlage, Hausalarmanlage, 280 LED Leuchten, Lautsprecheranlage.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
24.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erweiterung Grundschule - Elektroinstallationsarbeiten - Erweiterung Grundschule Metjendorf / Ersatzneubau einer Zweifeldsporthalle in Metjendorf. Elektroinstallationsarbeiten.

Leistungsumfang: ELT, 5 Verteilungen, 10.000m Kabel und Leitungen, 300 Steckdosen und Schalter, KNX Anlage, Sicherheitsbeleuchtungsanlage, Hausalarmanlage, 280 LED Leuchten, Lautsprecheranlage.
Erfüllungsort:
26215 Metjendorf.
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
Nebenangebote sind nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen.
Sonstiges
 
Sonstige Angaben: Auskünfte zum Verfahren und zum technischen Inhalt erteilt: Die Kommunikation erfolgt: - elektronisch über die Vergabeplattform: www.bi-medien.de. Anfragen zum Verfahren können als registrierter Nutzer der B_I eVergabe im Menüpunkt - Meine Vergaben - unter dem B_I code D436425074 im Bereich - Mitteilungen - gestellt werden. in Textform unter nachstehender Anschrift: Gemeinde Wiefelstede, Kirchstraße 1, 26215 Wiefels-tede, Abteilung: Zentrale Vergabestelle, Tel.: +49 (4402) 965-228, Fax: +49 (4402) 965-199, E-Mail: [email protected] Nachprüfung behaupteter Verstöße: Nachprüfungsstelle (Paragr. 21 VOB/A): Landkreis Ammerland, Ammerlandallee 12, 26655 Westerstede, E-Mail: , Internet: www.ammerland.de.