Erweiterung der Belüftung der Kläranlage

DTAD-ID: 15165136
Region:
63594 Hasselroth
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Sonstige Bauleistungen im Hochbau, Kühl-, Lüftungseinrichtungen
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Durch die stetige Optimierung der verbauten Verfahrenstechnik konnten erhebliche el. Energieeinsparungen verzeichnet werden. Grundlegend wurden die Einsparpotenziale im Rahmen einer Energieeffizienzanalyse ermittelt und konsequent umgesetzt. Dies f…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
13.05.2019
Frist Angebotsabgabe:
04.06.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erweiterung der Belüftung der Kläranlage - Erweiterung der Belüftung der Kläranlage
Niedermittlau
Der Abwasserverband Freigericht
betreibt die Kläranlagen Niedermittlau (Belastung: ca. 35.000 EW) und
Neuenhaßlau (Belastung: ca. 18.000 EW). Durch die stetige Optimierung
der verbauten Verfahrenstechnik konnten erhebliche el.
Energieeinsparungen verzeichnet werden. Grundlegend wurden die
Einsparpotenziale im Rahmen einer Energieeffizienzanalyse ermittelt und
konsequent umgesetzt. Dies führte zu einer Steigerung der
Energieproduktion sowie zu einer Reduktion des Energiebedarfs.
Im Zuge der weiteren Optimierung soll das Belüftungssystem der
Kläranlage Niedermittlau optimiert werden, da dies eines der größten
Verbraucher darstellt. Die Umsetzung einer großflächigen Belüftung mit
einem hohen Wirkungsgrad sowie die Anpassung der Belüftungstechnik auf
den bedarfsgerechten Betrieb führen zu einer weiteren geschätzten
Einsparung an el. Energie in Höhe von etwa 130.000 kWh/a bzw. 63 t
CO2/a.
Die Maßnahme sieht folgende Arbeiten, die im Rahmen einer
Ausführungsplanung mit einem Planungsfabrikat ermittelt wurden, vor:.

1. Ausführung von 6 Kernlochbohrungen je Becken im Bereich der
aktuellen Denitrifikationsbecken zur Aufnahme von 6 weiteren
Fallleitungen.

2. Ggf. Erweiterung bestehenden Kernlochbohrungen im Bereich des
aktuellen Nitrifikationsbeckens.

3. Verlängerung der Ringleitung um 63 m je Becken mit DN 200 in 1.4571.

4. Deinstallation der im Nitrifikationsbecken verbauten Plattenbelüfter
sowie fachgerechte Entsorgung.

5. Installation der neuen DN100 Fallleitungen inklusive Handschieber,
ausgehend von der Ringleitung bis zu den neuen Luftverteilleitungen.

6. Versetzen und Erweiterung der Luftverteilungen im Bereich der
Nitrifikationsbecken.

7. Installation der Luftverteilungen im Bereich der aktuellen
Denitrifikationsbecken.

8. Installation und Nivellierung der neuen Plattenbelüfter im gesamten
Belebungsbecken.

9. Druck- und Funktionstest der neuen Belüfterelemente mit Klarwasser
und Dokumentation
Die Maßnahme wird in der detaillierten Planung beschrieben. Bei
Rückfragen zur Maßnahme wenden Sie sich bitte an den Verfasser der
Planung.
Produktschlüssel (CPV):
39350000 Abwasserreinigungsanlage
Erfüllungsort:
Am Heegwald 1, 63594 Hasselroth - Niedermittlau
NUTS-Code : DE719 Main-Kinzig-Kreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben:
nachr. HAD-Ref. : 7188/6
nachr. V-Nr/AKZ : 1000
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort)