Gasversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste

DTAD-ID: 16107001
Region:
27568 Bremerhaven (Lehe)
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Elektrizität, Gas, Kernenergie, Dampf, Warmwasser, andere Energiequellen
CPV-Codes:
Gasversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Lieferung und Installation einer mobilen Konvertierungsanlage für die Anpassung der brennwerttechnischen Eigenschaften von H-Gas an L-Gas.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
14.02.2020
Frist Angebotsabgabe:
17.03.2020

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Bremerhaven: Gasversorgungsunternehmen und zugehörige Dienste - Mobile Konvertierungsanlage für die Marktraumumstellung Bremerhaven
Lieferung und Installation einer mobilen Konvertierungsanlage für die Anpassung der brennwerttechnischen Eigenschaften von H-Gas an L-Gas.

CPV-Codes:
65200000

Die Marktraumumstellung im Netzgebiet Bremerhaven ist für die Monate Ende Juni bis Ende Oktober 2021 geplant.
Die L-/H-Gasumstellung ist zum derzeitigen Zeitpunkt am 29.6.2021 vorgesehen. Das Netzgebiet wird unterteilt in verschiedene Bereiche sektionsweise umgestellt. Während der Marktraumumstellung werden einige Sektionen mit H-Gas und andere Sektionen mit L-Gas versorgt werden.
Für den Zeitraum Ende Juni bis Ende Oktober [Optional bis Ende November/Dezember] wird dementsprechend Aufgrund der sektionsweisen Umstellung eine Luft-Konvertierungsanlage benötigt, die H-Gas an die Brennwerttechnischen Eigenschaften von L-Gas anpasst.
Gemäß einer Auswertung des Gasbezuges für den genannten Zeitraum ist von durchschnittlich 4.000 bis 7 000 Nm3/h auszugehen.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE502
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
S-20-010
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
17.03.2020
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Sicherheiten:
Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:
— Gewährleistungsbürgschaft.
Zuschlagskriterien:

Geforderte Nachweise:
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
— Benennung von beabsichtigten Arbeitsgemeinschaften,
— Benennung derjenigen Lieferungen und Leistungen, für die der Bieter Subunternehmen einzuschalten gedenkt,
— Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung über 5 Mio. EUR netto für Personen-, Sach- und Vermögensschäden,
— Referenzliste,
— Benennung Fachentsorgungsbetrieb inkl. zertifiziertem Abfall-/Schadstoffkataster (Zertifikat als Anlage),
— HSE-Erklärung,
— Tariftreueerklärung,
— Stundenverrechnungssätze für Überstunden-, Nacht-, Sonntags- und Feiertagsarbeiten.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YRVDEY5/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
swb AG
Theodor-Heuss-Allee 20
Bremen
28215
Deutschland
Kontaktstelle(n): H-MW/Vergabestelle
E-Mail: [email protected]
NUTS-Code: DE501
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.swb.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YRVDEY5

Haupttätigkeit(en)
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.06.2020
Ende: 31.12.2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Die Teilnehmer mit der höchsten Punktzahl aus der folgenden Vorgehensweise werden für die Angebotsabgabe aufgefordert:
(1) Kundenreferenzliste über die Durchführung von Referenzen zu vergleichbaren GDRM-Anlagen (mindestens 3 Projekte).
— Pro Referenz werden 10 Punkte vergeben, multipliziert mit den Faktoren 1, 2 oder 3, die angeben, wie vergleichbar und damit relevant die angegebene Referenz für dieses Projekt ist.
(2) ergänzend mind. 3 weitere ähnliche Tätigkeiten
— Pro Referenz werden 5 Punkte vergeben, multipliziert mit den Faktoren 1, 2 oder 3, die angeben, wie vergleichbar und damit relevant die angegebene Referenz für dieses Projekt ist.

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17.03.2020
Ortszeit: 10:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Bekanntmachungs-ID: CXP4YRVDEY5

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 4131152943

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 12.02.2020