Gleiserneuerung in der Paul-Ehrlich-Straße

DTAD-ID: 15383193
Region:
60311 Frankfurt am Main (Altstadt)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Bauarbeiten für Eisenbahnlinien, Bahnschwellen, Gleisbaumaterial, Bitumen, Asphalt
CPV-Codes:
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
ca. 195,00 mGl Rillengleis ausbauen ca. 4,00 Stck. Wasserkasten ausbauen ca. 50,00 m2 Naturpflaste aufbrechen ca. 300,00 to Böden / Auffüllungen / Gleisschotter Einbauklasse Z0 ausbauen ca. 60,00 to Bauschutt Einbauklasse Z1.1 entsorgen ca. 380…
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
28.06.2019
Frist Angebotsabgabe:
12.07.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Gleiserneuerung in der Paul-Ehrlich-Straße - Kurzbeschreibung Gleiserneuerung in der Paul-Ehrlich-Str., Frankfurt am Main
ca. 195,00 mGl Rillengleis ausbauen
ca. 4,00 Stck. Wasserkasten ausbauen
ca. 50,00 m2 Naturpflaste aufbrechen
ca. 300,00 to Böden / Auffüllungen / Gleisschotter Einbauklasse Z0 ausbauen
ca. 60,00 to Bauschutt Einbauklasse Z1.1 entsorgen
ca. 380,00 to Asphalt (nicht teerstämmig) entsorgen
ca. 620,00 m2 Planum herstellen / Frostschutzschicht liefern und einbauen
ca. 195,00 mGl Gleisjoche montieren / einbauen
ca. 24,00 Stck Verbindungsschweißungen Rille (alum.) herstellen
ca. 8,00 Stck Verbindungsschweißungen Rille (elektr.) herstellen
ca. 195,00 mGl. Schienenentkopplung herstellen und Gleis stopfen
ca. 620,00 m2 Asphalt einbauen
ca. 410,00 mSch Außen- und Innenfuge herstellen / vergießen
Erfüllungsort:
60311 Frankfurt am Main
Lose:
losweise Vergabe: ist nicht vorgesehen
keine Aufteilung in Lose
Lose
Nebenangebote sind nicht zugelassen
Sonstiges
 
w) Name und Anschrift der Stelle, an die sich Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen
Vergabebestimmungen wenden kann:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

Tel.:+49 6151126601 Fax:+49 6151125816