Herstellen einer abgehängten Decke aus Mineralplatten

DTAD-ID: 15387783
Region:
63225 Langen (Hessen)
Auftragsart:
Öffentliche Auftraggeber
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Wandverkleidungs-, Tapezierarbeiten, Anstrich-, Verglasungsarbeiten, Einbau von Türen, Fenstern, Zubehör, Trockenbau, Abdichtungs-, Dämmarbeiten
CPV-Codes:
Gipskartonarbeiten, Tapezierarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung: Herstellen einer abgehängten Decke aus Mineralplatten 360m^2, Trockenbauinnenwände 125m^2, Glasfasertapete mit Anstrich 1060m^2, Montage mehrerer Innentüren, Aufbringen eines Teppichbelags 140m^2 Produktschlüssel (CPV): …
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
01.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
20.08.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Herstellen einer abgehängten Decke aus Mineralplatten - Art und Umfang der Leistung: Herstellen einer abgehängten Decke
aus Mineralplatten 360m^2,
Trockenbauinnenwände 125m^2, Glasfasertapete mit Anstrich 1060m^2,
Montage mehrerer Innentüren,
Aufbringen eines Teppichbelags 140m^2
Produktschlüssel (CPV):
39531000 Teppiche
45324000 Gipskartonarbeiten
45432220 Tapezierarbeiten
Erfüllungsort:
Ausführungsort: Prinzessin-Magaret-Allee 1, 63225 Langen
NUTS-Code : DE71C Offenbach, Landkreis
Lose:
nein
Planungsleistungen
nein
Lose
nicht zugelassen
Sonstiges
 
Sonstige Angaben:
nachr. HAD-Ref. : 7679/9
nachr. V-Nr/AKZ : 001-01-18/07
Tag der Veröffentlichung in der HAD: 28.06.2019

Nachprüfstelle:
Regierungspräsidium Darmstadt
Luisenplatz 2
64283 Darmstadt

x) Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und
Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue
und Mindestentgelt ergebenden Verpflichtung wird vereinbart: Ja
Angaben zur Höhe der Vertragsstrafe: siehe Vergabeunterlagen