Hochwasserschutzarbeiten - HWSB SW Klöden - Neubau Schöpfwerksleitungen, Deichbau

DTAD-ID: 18004806
Region:
06773 Bergwitz
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Wasser-, Kanalbauarbeiten, Bauarbeiten für Rohrleitungen, Fernmelde- und Stromleitungen
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Rohrleitungen, Hochwasserschutzarbeiten, Bau von Deichen
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Erneuerung der Schöpfwerksleitungen, Neubau Auslaufbauwerk Schöpfwerk und Deichlückenschluss
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
17.09.2021
Frist Angebotsabgabe:
15.10.2021

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Halle: Hochwasserschutzarbeiten - HWSB SW Klöden - Neubau Schöpfwerksleitungen, Deichbau - HWSB SW Klöden - Neubau Schöpfwerksleitungen, Deichbau\
Erneuerung der Schöpfwerksleitungen, Neubau Auslaufbauwerk Schöpfwerk und Deichlückenschluss\
\
CPV-Codes:\
45246400\
\
+ ca. 700 t Entsorgung Bauschutt\
+ ca. 2600 t Entsorgung Erdstoffe\
+ ca. 3500 m³ Erdarbeiten, Boden lösen\
+ ca. 1000 m³ Deichbau Elbedeich (aus Erdbaustoffen)\
+ ca. 320 m³ Rückbau Massivbau (Bestand)\
+ ca. 212 m Rückbau Stahlleitung DN 800, einschl. 4 Rückstauklappen und 4 Absperrschieber\
+ 4 Kreiselpumpen ausbauen, zwischenlagern, einbauen\
+ ca. 120 m² Ziehen alte Spundwand\
+ ca. 155 m² Spundwand liefern und einbringen\
+ ca. 10 m³ Stahlbeton-Holm herstellen\
+ ca. 4 x 36 m Stahlrohr DN 800 liefern, einbauen\
+ 4 Rückstauklappen DN 800 liefern, einbauen\
+ 3 Keilflachschieber DN 800 liefern einbauen (1 KFS zwischengelagert)\
+ ca. 150 m Rohrgeländer\
+ ca. 400 m³ Böschungs- und Sohlsicherung aus Wasserbausteinen\
+ ca. 400 m² Verkehrsfläche Asphalt einschl. Unterbau\
+ ca. 100 m² Betonsteinpflasterfläche aufnehmen und wieder herstellen\
+ ca. 190 m² Korrosionsschutz-/ Beschichtungsarbeiten\
+ ca. 560 m² Schachtsanierung Massivbau, Bitumenbeschichtung\
+ ca. 320 m² Hallenwand und -decke malern, Silikatfarben\
+ ca. 30 m² Hallenboden erneuern, Beton\
+ ca. 60 m² Hallenboden beschichten\
+ ca. 40 m² Metallbau - Riffelblech-Schachtabdeckungen\
+ ca. 70 m Stahlgittermattenzaun\
\
Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEE0E\
Hauptort der Ausführung: Klöden\
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Aktenzeichen:
21/S/0277/WB
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
15.10.2021
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:
Preis\
\
Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister\
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:\
- Nachweis der Gewerbeanmeldung\
- Nachweis der Eintragung in das Handelsregister\
- Nachweis der Eintragung in das Berufsregister (IHK)\
Die vorgenannten Nachweise aller Bieter, BieGe-Mitglieder und Nachunternehmer sind der Vergabestelle mit dem Angebot vorzulegen.\
\
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
- Bescheinigung in Steuersachen\
- Nachweis der Zahlungen an die gesetzliche Sozialversicherung (Krankenkassen)\
- Qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Versicherung der Berufsgenossenschaft\
- Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse der Berufgenossenschaft\
- Angabe der Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
- Die Nachweise/Unterlagen müssen gültig sein.\
- Es dürfen keine schwerwiegenden Verfehlungen gegen die Zahlungspflichten bestehen.\
Die vorgenannten Nachweise aller Bieter, BieGe-Mitglieder und Nachunternehmer sind der Vergabestelle mit dem Angebot vorzulegen.\
\
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit\
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:\
- Nachweis von mindestens 2 Referenzen für mindestens 1,0 km Deichbau mit Leitungskreuzung\
- Nachweis von mindestens 2 Referenzen für die Ausrüstung von Sielen und/oder Schöpfwerken\
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:\
Entsprechend Formblatt 124 (Eigenerklärung) sind die vorstehend benannten Referenz-Nachweise bereits mit dem Angebot zu erbringen.\
Dazu sind jeweils mindestens die folgenden Angaben zu machen:\
- Art der ausgeführten Leistung\
- Auftragssumme\
- Ausführungszeitraum\
- stichwortartige Benennung des mit eigenem Personal ausgeführten maßgeblichen Leistungsumfanges einschl. Angabe der ausgeführten Mengen.\
Die vorstehend genannten Referenzleistungen müssen innerhalb der letzten 5 Jahre erbracht worden sein (ab 2016).\
---------------------------------------------------------------------------------\
Auf gesonderte Aufforderung der Vergabestelle sind für Angebote in der engeren Wahl zu mindestens 3 Referenzen aus der Referenzliste außerdem folgende Angaben zu machen:\
- Ansprechpartner beim Auftraggeber\
- Zahl der hierfür durchschnittlich eingesetzten Arbeitnehmer\
- stichwortartige Beschreibung der besonderen technischen und gerätespezifischen Anforderungen bzw. (bei Komplettleistung) Kurzbeschreibung der Baumaßnahme einschließlich eventueller Besonderheiten der Ausführung\
- Angabe zur Art der Baumaßnahme (Neubau, Umbau, Denkmal)\
- Angabe zur vertraglichen Bindung (Hauptauftragnehmer, ARGE-Partner, Nachunternehmer)\
- ggf. Angabe der Gewerke, die mit eigenem Leitungspersonal koordiniert wurden\
- Bestätigung des Auftraggebers über die vertragsgemäße Ausführung der Leistung.\
\
Sonstiges
 
Kommunikation\
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=413803\
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen\
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=413803\
\
Art des öffentlichen Auftraggebers\
Andere: Landesbetrieb\
\
Haupttätigkeit(en)\
Andere Tätigkeit: Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft\
\
Angaben zu den Losen\
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein\
\
Weitere(r) CPV-Code(s)\
45247230\
45231100\
\
Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: \
Beginn: 22.11.2021\
Ende: 31.10.2022\
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein\
\
Angaben über Varianten/Alternativangebote: \
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein\
\
Angaben zu Optionen: \
Optionen: nein\
\
Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: \
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja\
Projektnummer oder -referenz: ELER (#20)\
\
\
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)\
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein\
\
Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge\
Tag: 15.10.2021\
Ortszeit: 10:00\
\
Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können\
Deutsch\
\
Bindefrist des Angebots\
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 19.11.2021\
\
Bedingungen für die Öffnung der Angebote\
Tag: 15.10.2021\
Ortszeit: 10:00\
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:\
Zur Angebosöffnung sind Bieter und ihre Bevollmächtigten NICHT zugelassen.\
\
Angaben zur Wiederkehr des Auftrags\
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein\
\
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren\
1. + 2. Vergabekammer beim LVwA Sachsen-Anhalt\
Ernst-Kamieth-Straße 2\
Halle (Saale)\
06112\
Deutschland\
Fax: +49 345-5141115\
\
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung\
Tag: 14.09.2021\
\