IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung

DTAD-ID: 15425703
Region:
21682 Stade
Auftragsart:
Europaweite Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Vergabestelle:
Sichtbar nach Registrierung
Auftragnehmer:
Sichtbar nach Registrierung
Kategorien:
Datendienste
CPV-Codes:
IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der IT-Supportservice für die derzeit 14 Schulen in Trägerschaft der Hansestadt Stade soll als Dienstleistung extern vergeben werden. Zunächst wird der Teilnahmewettbewerb EU-weit ausgeschrieben, anschließend folgt das Verhandlungsverfahren.
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
10.07.2019
Frist Angebotsabgabe:
12.08.2019

Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen.

Mit der webbasierten Applikation DTAD 360 erhalten Sie tagesaktuelle Ausschreibungen für Ihre Anfrage.
Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Deutschland-Stade: IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung - Vergabe der Systempflege,- Betreuung,- und Wartung der Schul IT für die 14 Schulen in Trägerschaft der Hansestadt Stade
Der IT-Supportservice für die derzeit 14 Schulen in Trägerschaft der Hansestadt Stade soll als Dienstleistung extern vergeben werden. Zunächst wird der Teilnahmewettbewerb EU-weit ausgeschrieben, anschließend folgt das Verhandlungsverfahren.

CPV-Codes:
72000000

Der IT-Supportservice für die derzeit 14 Schulen in Trägerschaft der Hansestadt Stade soll als Dienstleistung extern vergeben werden.

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE939
Hauptort der Ausführung21682 Stade
Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Dokumententyp:
Ausschreibung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Aktenzeichen:
60.33.004.007
Termine & Fristen
Angebotsfrist:
12.08.2019
Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE
Zuschlagskriterien:

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Als Eigenerklärung vorzulegen:
— Nachweis über eine Gewerbeanmeldung, den Eintrag im Handels-register bzw. den Zweckverbandsvertrag (nicht älter als 31.12.2017),
— Erklärung zu § 4 Abs. 1 Nieders. Tariftreue- und Vergabegesetz (NTVergG) Formblatt 7,
— Benennung des Projektteams für die Stadt Stade inklusive Qualifikationen,
— Kenntnisnahme Zusätzliche Vertragsbedingungen zur Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben der §§ 13 bis 15 NTVergG bei der Vergabe von Dienstleistungsaufträgen Formblatt 8,
— Eigenerklärung zur Gewerbeuntersagung,
— Unbedenklichkeitsnachweis zu Steuern (Finanzamt Kommune),
— Nachweis das mind. 2 namentlich benannte MA die Qualifikation MCSA erfüllen und 2 Jahre Berufserfahrung haben (auch in Netzwerktechnik),
— Zertifizierung von Mitarbeitenden und nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit IServ-Managementlösung mindestens 2 Jahre,
— Zertifizierung von Mitarbeitenden und nachgewiesene Erfahrungen im Umgang mit dem Programm DaNiS mindestens 2 Jahre,
— Zertifizierung von Mitarbeitenden und nachgewiesene Erfahrungen im Umgang Tafelsystemen der Herstellerunternehmen Smart Technology und Promethean mindestens 2 Jahre,
— Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft,
— Angaben, dass die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt ist,
— Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt,
— Angaben, ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet/die Eröffnung beantragt/mangels Masse abgelehnt/ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde oder ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet,
— Nachweis zum Status bevorzugte Bewerber sofern das Bieter unternehmen diesen Status in Anspruch nimmt,
— Eigenerklärung zu § 123 GWB (Formblatt 4),
— Eigenerklärung AentG (Formblatt 5),
— Verpflichtungserklärung zum Mindestentgelt (Formblatt 6),
— Merkblatt für die Abgabe der Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und Mindestentlohnung für Bau- und Dienstleistungen nach den Vorgaben des Tariftreue- und Mindestlohngesetzes für öffentliche Aufträge in Niedersachsen (LTMG) Formblatt 7,
— Unternehmensdarstellung (Haupttätigkeit, zuständige Niederlassung, dort verfügbare fach technische Mitarbeitende).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Als Eigenerklärung vorzulegen:
— Eigenerklärung Betriebshaftpflicht (Deckungszusage und Deckungs-summe) mit mind. 1 Mio. für Sach- und 3 Mio. für Personenschäden je Schadensfall (Formblatt 3),
— Erklärung nach § 19 Abs. 3 Mindeslohngesetz (MiLoG),
— Unbedenklichkeitsbescheinigung der Sozialversiche-rung/Krankenkasse, bei der die meisten Mitarbeitenden versichert sind,
— Eigenerklärung Datenverarbeitung/Verbindlichkeit (Formblatt 2).

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Als Eigenerklärung vorzulegen:
— Referenzprojekte: Darstellung von mindestens 3 vergleichbaren Projekten hinsichtlich des Gesamtlieferumfangs letzte 3 Jahre, detaillierte Angabe, Benennung Ansprechpartner, Formblatt 9,
— Eigenerklärung Verpflichtung Datenschutz,
— Verpflichtungserklärung Auftragsdatenverarbeitung,
— Eigenerklärung, dass die vorgesehene Projektleitung an dem Verhandlungsgespräch zum Vergabeverfahren teilnimmt,
— Angaben zu den für die Ausführung der Leistungen zur Verfügung stehenden Arbeitskräften,
— Angaben zu Leistungen, die mit der vergebenden Leistung vergleichbar sind.

Sonstiges
 
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://abruf.bi-medien.de/D436605297
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Hansestadt Stade
Hökerstr. 2
Stade, Niederelbe
21682
Deutschland
Kontaktstelle(n): Bauverwaltung und Grundstücke
Telefon: +49 4141401316
E-Mail: [email protected]
Fax: +49 4141401312
NUTS-Code: DE939
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.stadt-stade.info/
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.bi-medien.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Beginn: 01.12.2019
Ende: 31.01.2024
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Verlängerungsoption 1 x 12 Monate

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein


Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12.08.2019
Ortszeit: 23:59

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18.10.2019

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Teilnahmeantrag (Bewerbung) in elektronischer Form:
Für die elektronische Einreichung des Teilnahmeantrags ist die Registrierung im B_I eVergabeSystem erforderlich. Informationen zu den Registrierungsmöglichkeiten sind zu finden unter: https://www.bi-medien.de/bi-medien/produkte/de-bimedien-produkte.bi
Kommunikation:
Anfragen zum Verfahren können elektronisch über die B_I eVergabe (www.bi-medien.de) oder an die unter I.3) genannte Adresse gestellt werden.
Zugang zur elektronischen Kommunikation und zur Bewerbung in elektronischer Form als registrierter Nutzer der B_I eVergabe über den Menüpunkt – Meine Vergaben – unter dem B_I code D436605297 im Bereich – Mitteilungen – bzw. – Bewerbung.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Telefon: +49 4131151334
E-Mail: [email protected],
Fax: +49 4131152943
Internet-Adresse: http://www.mw.niedersachsen.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 08.07.2019